Christiane Schuster

Hauen & Treten

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo liebe Christiane,

ich brauche jetzt auch mal wieder Hilfe ...

Meine Tochter (17 Monate) ist eigentlich ein wahrer Sonnenschein.

Seit 2-3 Wochen allerdings fängt sie das schlagen & treten an.
Wenn ich sie z.B. auf dem Wickeltisch habe, tritt sie fest nach mir.
Erst wenn ich sehr laut schimpfe und ihr sage, dass es "Mama aua" macht, hört sie damit auf. Manchmal, wenn ich sie auf dem Arm habe, fängt sie ohne ersichtlichen Grund an, mir ins Gesicht oder auf die Brust zu schlagen.
Wie verhält man sich in solch einer Situation ?
Was ich mich auch die ganze Zeit frage: Sie wurde noch nie geschlagen ! Sie sah auch noch nie wie man schlägt (Fernsehen, andere Kinder, ect ...).
Woher weiss sie, wie man schlägt ???
Auch bemerke ich öfter, dass sie sich, z.B. nach so einer Wickeltischaktion, selbst sehr fest mit beiden Händen ins Gesicht haut.
Was tut sie da ? Agressionen abbauen ?

Ich habe auch noch eine Frage zum Essverhalten.
Aber die kommt in den nächsten Tagen :-)

Liebe Grüße
Karin

von KarinaK73 am 27.04.2011, 20:02 Uhr

 

Antwort auf:

Hauen & Treten

Hallo Karin
Ihre Tochter versucht sich "einfach" selbst zu beschäftigen, da sie mit 17 Mon. kaum noch nahezu bewegungs- und beschäftigungslos auf dem Wickeltisch liegen möchte.
Bitte überlegen Sie einmal, Ihrer Tochter Trainings-(Höschen-)Windeln anzubieten und sie im Stehen zu wickeln. Gleichzeitig DARF sie Ihnen "helfen", indem sie die frische Windel, den Waschlappen o.Ä. hält oder indem sie Ihnen ein Fingerspiel zeigt, zu dem Sie singen (z.B.: "Wie das Fähnchen auf dem Turme", "Alle meine Fingerlein...").

Auf Ihrem Arm darf sie gleichzeitig etwas in der Hand halten, bzw. Sie regen konkret zum Streicheln Ihrer Wange oder zum gemeinsamen "Krabbeln an, wie z.B.: "10 kleine Krabbelfinger" an.

Über die Folgen des Schlagens kann sie gleichzeitig noch nicht nachdenken, während sie wie alle Kleinkinder lediglich spontan handelt und sich beschäftigt.-

Liebe Grüße und: bis bald! :-)

von Christiane Schuster am 28.04.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Hauen und treten. Wie reagieren?

Hallo Frau Schuster, unsere Kleine ist jetzt 21 Monate alt und kommt langsam in die Trotz- und Probierphase. Generell ist sie ist ein fröhliches und ausgeglichenes Kind. Doch zur Zeit passiert es immer mal wieder, dass sie nach uns tritt (auf dem Wickeltisch) oder schlägt. ...

von Astronaut 05.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: treten, hauen

Hauen und Treten - sehr lang...

Hallo Frau Schuster, ich habe vor längerer Zeit schon einmal an Sie geschrieben, da unser Sohn meinen Mann und mich immer wieder haut, wenn er wütend ist. Es waren bisher immer Phasen, die dann auch wieder vorbei gingen. Inzwischen ist er 3,5 und nach wie vor ein an sich ...

von JanMami 21.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: treten, hauen

Hauen und Würgen - Heimlichkeit bereits Absicht?

In unserer Mutter-Kind-Gruppe gibt es ein Kind, dass die anderen häufig haut, beißt oder auch würgt (Schwitzkasten). In den meisten Fällen kommt das vor, wenn der Junge sich mit einem anderen Kind in einem Spiel-Zelt befindet. Er ist gerade mal 2,5 Jahre alt, können diese ...

von Timberwolf 19.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Hauen

Hallo, mein Sohn 3 Jahre alt haut andere Kinder. Wenn er beim spielen etwas nicht gleich bekommt oder ihm etwas weggenommen wird, dann haut er einfach oder greift ins Gesicht. Ich sage ihm dann jedes mal, dass man das nicht macht und es dem anderen Kind weh macht. Er verspricht ...

von Schmerikon 22.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Hauen

Hallo Frau Schuster, ich komme einfach nicht weiter! Mein Sohn ist 2 Jahre alt und haut wenn ihm etwas nicht passt mir immer ins Gesicht. Da kann ich noch so versuchen ein klares "Nein" auszusprechen und ihm dabei fest in die Augen schauen, da wird gerade nochmal zugehauen ...

von Schlesin 25.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Hauen

Hallo, mein sohn, 4 Jahre, hat heute einen Jungen aus seiner Gruppe mit der Faust ins Gesicht geboxt. Auf miene Frage hin warum hat er gesagt, er stand um die Ecke und als ich gekommen bin hat er mich getreten und da habe ich zurückgetreten und dann wieder er und dann ...

von pipsi4 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Hauen

Hilfe was soll ich machen . Meine Tochter fast 3 Jahre alt haut meist mich mal und mal den Opa . Wir wissen uns nicht mehr zu helfen haben schon ignoriert oder verbot erteilt . Sie mal vor die Tür gestellt usw. und sie macht es immer noch !! Ist das nur eine Phase ? Hört das ...

von Astina 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Hauen und Gegenständer schmeißen

Hallo! Ich bin etwas ratlos. Unser Sohn 4 Jahre alt haut andere Kinder im Kindergarten und schmeißt Gegenstände rum. Wir hatten das als er 3 war auch eine lange Zeit. Allerdings war es dann weg. Seit den Winterferien und mit Beginn des Kindergartens fing es wieder an. Er geht ...

von tully24 25.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Hauen, Schreien, Kopfnüsse

Hallo Frau Schuster, unser Sohn ist nun 2 Jahre und seit ca. 3 Wochen ist zu den Kopfnüssen und dem Hauen ins Gesicht das er auch schon hier und da einmal gemacht hat, wenn er seinen Willen nicht bekommt auch noch schrilles, lautes Schreien hinzugekommen. Man hat in diesen ...

von Schlesin 16.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Beißen und Hauen!Trotzphase?

Hallo Fr. Schuster ! mein Sohn ist 15 Monate alt, er beißt mich und den Vater während des spielens, wie sollen wir damit umgehen und reagieren? in der spielgruppe oder sonst bei jemanden macht er es nicht. dann hut er auch mit gegenständen, ich nehme es ihm aus der hand ...

von emre09 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.