Sylvia Ubbens

Halloween im Kindergarten

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

aktuell starten in unserem Kindergarten wieder die Vorbereitungen für Halloween.
Ein gaaaaanz großes Thema, welches dort auch groß zelebriert wird.
Und zwar nicht gerade harmlos mit Prinzessin und Pirat verkleidet, sondern wirklich gruselig mit Masken etc!
Dem Einfallsreichtum der Eltern/Erzieher sind da wirklich keine Grenzen gesetzt.

Mein Sohn (4 Jahre alt) ist grundsätzlich kein Zimperchen, aber vor Fratzen, Geistern, Skeletten und vielem, was mit dieser Thematik zu tun hat, gruselt er sich dermaßen, dass er Nachts davon träumt, wach wird und wirklich Angst hat!
Um ehrlich zu sein, möchte ich ihm das Thema auch gar nicht verharmlosen, so dass er sich daran gewöhnt!
Ich finde ebenfalls alles rund um Halloween schrecklich und alles andere als Kindgerecht.
Aber was tun?
Ihn den ganzen Oktober zu Hause lassen?
Keine sinnvolle Alternative...
Dem Thema aus dem Weg zu gehen ist hier so gut wie unmöglich, aber es provozieren, in dem ich ihn jeden Tag im Kindergarten Gruselgeschichten, gebastelten Gespenstern und hässlichen Fratzen aussetze?
Meiner Meinung nach gehört so etwas nicht in den Kindergarten.
Viele meinen, Halloween gehört halt dazu und soll Spaß machen, aber diese Leute stehen Nachts um 3 Uhr auch nicht am Bett des verängstigten Kindes und müssen es beruhigen!

Was kann ich tun?
Was halten Sie als Pädagogin von der Kombination Kleinkind und Halloween?
Ist Halloween in irgendeiner Weise pädagogisch so wertvoll, dass man Kinder den ganzen Oktober lang damit bestrahlen muss - ob sie wollen oder nicht!?
Wenn ja, möchte ich gerne einmal den Nährwert dieses "Festes" für Kleinkinder erfahren.

Danke und LG

von Saskia_89 am 18.09.2017, 23:59 Uhr

 

Antwort auf:

Halloween im Kindergarten

Liebe Saskia_89,

persönlich finde ich, dass Halloween keinen ganzen Monat in einen Kindergarten gehört. Wie gesagt, dass ist meine ganz persönliche und auch pädagogische Meinung. Dennoch entscheidet jede Einrichtung für sich selbst.

Sprechen Sie die Erzieher darauf an. Wie stellen diese sich den Oktober vor? Dürfen die Kinder wirklich jeden Tag kostümiert in den Kindergarten kommen? Hängen wirklich Fratzen und gruselige Masken herum oder werden "nur" Kürbisgesichter aufgestellt? Einen Monat Halloween zu feiern nimmt auch den Reiz. Nach einer Woche ist es nichts besonderes mehr, wenn die kleinen Hexen und Gespenster durch die Einrichtung spuken.
Teilen Sie den Erziehern Ihre Bedenken mit.

Um Ihrem Sohn die nächtliche Angst zu nehmen, können Sie mit ihm Bücher lesen, in denen es um Halloween geht. Vor dem Schlafengehen sprechen Sie noch einmal gemeinsam darüber, dass sie ja beide wissen, dass es diese Geister nur in Büchern und als Verkleidung gibt. Gerne dürfen Sie Ihrem Sohn aber auch ein freundliches Trösterchen (Kuscheltier) mit ins Bett geben.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 20.09.2017

Antwort auf:

Halloween im Kindergarten

Hallo Saskia_89,

ja, Halloween in dem Alter muss nicht unbedingt sein, stimmt schon. Darf aber sein. Und wenn, dann ziehe ich persönlich auch die harmloseren Kostüme vor. Kann ja jeder für sich entscheiden. Ich bin ohne aufgewachsen und war glücklich, und habe es im Teenager-Alter dann auch toll gefunden mit dem Verkleiden und um die Häuser ziehen.

Aber ganz ehrlich: was willst du machen dagegen? Selbst wenn Frau Ubbens schreiben würde, es sei nicht so toll für so kleine Kinder. Wie hilft dir das? Wirst du dann dein Kind aus dem Kindergarten nehmen? Den Kindergarten verklagen? Zu viele Kinder bzw. Eltern sind eben FÜR Halloween. Ich denke, das einzige, was geht, ist, es deinem Kind tatsächlich zu erklären, zu "verharmlosen", wie du es nennst. Das ist das, was du tatsächlich tun kannst, damit er keine Angst hat.

Liebe Grüße und alles Gute für dein Kind, damit er hoffentlich keine Angst hat.

von Ivdazo am 19.09.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Mein Sohn 3 Jahre alt, Macht im Kindergarten nicht Mit?

Hallo, mein Sohn 3 Jahre alt, macht im Kindergarten nicht Mit, weint sofort wenn ihm etwas nicht passt. Die erzieherinnen haben mir heute gesagt das er sich für alles verweigert sei es Stuhlkreis, turnnen oder alle Aktivitäten die diese im Kindergarten machen. Er sagt Nein und ...

von Silvi28 18.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kann ich mein Kind unterstützen besser in den Kindergartenalltag zu finden?

Hallo, meine Tochter (2Jahre alt), geht nunmehr seit 4 Wochen in den Kindergarten, davon 3 Wochen bereits alleine. Anfangs war mein gehen immer mit weinen verbunden, was jedoch jeden Tag besser wurde und sie bereits nach 4 Tagen nicht mehr geweint hat. Allerdings ist ...

von Mondschein1711 12.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten

Sehr geehrte Frau Ubbens. Meine Tochter 2 Jahre geht seit dem 21.8. in den Kindergarten bzw haben wir seit dem Tag die Eingewöhnung. Ich bin in den ersten Tagen immer 30 Min mit in der Gruppe geblieben, dann habe ich mich verabschiedet und bin für 1,5 Std gegangen, hat super ...

von Eileen2015 11.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten

Guten Tag Frau Ubbens, ich habe eine Frage. Mein Sohn ist 3 Jahre und 3 Monate alt. Seit einem halben Jahr geht er in den Kindergarten. Anfangs hat er drei Tage geweint, danach hat er sich immer fröhlich von mir verabschiedet. zu Beginn mit einem Ritual (Winken am Fenster), ...

von Nila14 11.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Eingewöhnung Kindergarten

Hallo Frau Schuster, Es geht um die Eingewöhnung unseres Sohnes in den Kindergarten. Er ist jetzt 3 1/2 Jahre und wir befinden uns nun in der 5 Woche der Eingewöhnung. Die ersten zwei Wochen liefen eigentlich wie ich mir das dachte. Wir machen eine sanfte Eingewöhnung, ...

von Vanessa Schlusemann 11.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten Eingewöhnung

Guten Morgen, (tut mir leid es wird etwas lang) ich hab eine Frage, ich weiß nicht was ich tun soll. Meine Tochter ist 3,5 Jahre alt und hat seit einem schlechten Erlebnis vor 2 Jahren eigentlich sehr Angst vor anderen Kindern. Sie wollte aber trotzdem unbedingt in den ...

von Sternchen100 06.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten Mädchen will ein Junge sein

Guten Tag Frau Ubbens, meine Tochter ist jetzt genau 4,5 Jahre alt und geht seit 1,5 Jahren in den Kiga. Dort ist sie die 2. Älteste und es gibt in ihrer Altersklasse nur ein weiteres Mädchen und 8 Jungs. Alle anderen Kinder kamen erst diese Jahr hinzu und sind mind. 1 Jahr ...

von Beccy19 04.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Weinen bei Abholen aus dem Kindergarten ?

Hallo, Mein zweijähriger Sohn geht jetzt seit 4 Tagen in den Kindergarten. Dass er morgens weint, wenn ich gehe, ist ja total normal. Er ist kein Kind, dass häufig bei anderen in Obhut war, immer nur Mama und Papa da die Verwandschaft weiter weg wohnt. In den uwei ...

von Michele85 31.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergartenfrust

Hallo, meine Zwillinge (fast 4) gehen nun seit ca. 1 Jahr in die preschool (wir leben im Ausland). Die Eingewöhnung war echt hart und so richtig gerne sind sie nie gegangen, aber ohne Tränen und sie haben auch 2 Freunde. Nun war "Klassenwechsel". Und seitdem ist das Ganze ...

von Lotta K 30.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Warum vergisst mein Sohn was im Kindergarten war

Liebe Frau Ubbens Mein Sohn 3 Jahre alt geht seit 3 Wochen in den Kindergarten dort fühlt er sich sehr wohl. Wollte gern mal wissen warum er vergisst was im Kindergarten war. Wenn ich ihn frage was er gespielt hat oder mit wem oder in welchem Themenraum er War oder was es zum ...

von Andy-Pagal 22.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.