Sylvia Ubbens

Großeltern behandeln unsere Kinder unterschiedlich

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,
das Thema Großeltern ist ja meist etwas schwierig, besonders wenn es die Schwiegereltern sind. Langsam bekommen wir hier aber ein richtiges Problem. Meines Söhne sind knapp 5 und 2 Jahre und leider wird der Große regelrecht bevorzugt, besonders von der Oma. Amfangs habe ich noch gedacht ok, das erste Enkelkind das gibt sich wieder, aber mittlerweile hat mein Schwager auch zwei Kinder (3 und 4 Wochen) und unser kleiner ist 2 und nix ändert sich. Der Kleine muss immer daneben stehen, darf selten mitspielen und wird schlicht und einfach ignoriert! Währedn der große alles darf. Bestes Beispiel am Sonntag. Oma und Opa sitzen mit den Jungs im Kinderzimmer. Oma baut mit dem großen das halbe Zimmer um, wenn der kleine irgendwo durch will (es gibt nur ein Kinderzimmer) wird er vom großen direkt körperlich und verbal attakiert. Opa reagiert gar nicht, Oma erst beim 5 mal Ansatzweise. Ich habe allein in diesen 10 Minuten min 5x das Wort Kacke gehört und irgendwann kam dann auch sch..., beides gibts bei uns nicht. (Ich war in der zeit mit meiner Mutter im Wohnzimmer.) Als der kleine dann zum zweiten mal eine gescheuter bekam vom großen bin ich ins Kizi. Dann erst hat mal einer reagiert. Ein zögerliches das sollst du nicht kam dann. Und der Satz komm wir nehmen was anderees zum Bauen. Der kleine wollte einfach mitspielen und sich dann auch was aus der Legokiste holen. Philipp kommt, sagt nur wir spielen und meine Schwiegermutter nimmt den kurzen von der Kiste weg und setzt ihn woanders hin! Bei einer vollen Kiste! Das ganze Zimmer hatt keinen Platz mehr für Florian und immer wenn Flo mal was zeigen oder einen der großeltern zum spielen animieren wollte wurde er ignoriert. Leider kein Einzelfall. Ich habe auch schon mehrere Gespräche unternommen, immer nur mit dem Erfolg: Ist mir gar nicht aufgefallen, Meine ich ja nicht so und da werden die sich nicht mehr ändern. Einmal trat für etwa 2 Wochen Besserung ein, dann wieder alles wie zuvor.
Ich werde mittlerweile leider auch schon von anderen darauf angesprochen, die nur Kopfschüttelnd daneben sitzen. Was kann ich tun? Besonders da Philipp nach jedem Besuch dann immer für 2 Tage vollkommen neben der Spur ist und ständig austickt, verbal wie körperlich wenn er dann seinen Willen nicht bekommt und er nicht in erster Reihe steht.
Mein Mann sieht zwar mittlerweile das Problem, hat aber keine Lust mehr sich mit seinen Eltern auseinanderzusetzen, er war immer der Liebling seiner Mutter und möchte nur das machen, was sie will. Sie ist was ihre Meinung angeht sehr dominat und musste erst mal Schlucken, als sie merkte das ich nicht nach ihrer Nase tanze. Wir haben insgesamt ein gutes Verhältnis zu einander, aber sie überschreitet ganz klar ihre Grenze.
Danke für den Tipp!
fusselmami

von fusselmami am 17.02.2015, 10:06 Uhr

 

Antwort auf:

Großeltern behandeln unsere Kinder unterschiedlich

Liebe fusselmami,

viele Menschen können besser mit größeren Kindern umgehen. Mit diesen kann man "richtig" spielen und sprechen. Oft wird das Verhältnis besser, wenn die Kinder älter sind. Nichts desto trotz sollten die Großeltern in der Lage sein, Dinge, wie Beschimpfungen oder körperliche Attaken zu bemerken und ggfls. einzuschreiten.

Vielleicht wäre es hilfreich, wenn sich die Großeltern beim nächsten Besuch ausschließlich mit Florian beschäftigen. Besprechen Sie dies mit den Großeltern und im Vorfeld auch mit Philipp, damit dieser sich nicht zurückgewiesen fühlt. Die Großeltern bemerken so evtl., dass man auch mit Florian schon ganz toll spielen kann.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 17.02.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

großeltern bezugspersonen

mein sohn wächst teilweise bei großeltern auf, weiss mein sohn wer ich bin? wieviele bezugspersonen kann er haben? er ist 3 monate alt. mache mir Vorwürfe, dass er nicht weiss, wer seine mama ist. andererseits ist das in südländischen großfamilien ...

von tini1234567 19.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Großeltern

Großeltern

Hallo Frau Ubbens, unser Sohn ist jetzt 13 Monate. Bis jetzt war er noch nicht alleine bei seinen Großeltern väterlicherseits bzw. waren diese noch nicht allein bei uns zuhause und haben auf ihn aufgepasst. Wir sind dort jedoch jeden Samstag zum Mittagessen und Kaffee zu ...

von Mimi-98 16.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Großeltern

Auffälliges Verhalten bei Besuch der Großeltern

Hallo, meine Tochter (26 Monate alt) ist während des Besuchs Ihrer Großeltern bei uns zu Hause merkwürdig. Den Vormittag verbringt Sie mit Ihnen (in dieser Zeit besucht Sie nicht wie sonst die Krippe) während ich arbeiten gehe. Sobald ich von der Arbeit zurückkomme, verlangt ...

von Heli 23.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Großeltern

Abholen aus Kita von Großeltern

Hallo, wir haben ein Problem. Unsere Tochter(3) geht seit über einem Jahr in die Kita; fühlt sich sehr wohl. Sie braucht ihre Routine, dies fordert sie auch sehr stark ein. Aber sie lässt sich nicht (mehr) von den Omas und Opas abholen. Wenn die Omas und Opas in die Kita ...

von choizz 18.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Großeltern

5 Jähriger will plötzlich nicht mehr bei den Großeltern schlafen

Hallo Frau Schuster, unser 5 j. Sohn hat schon des öfteren bei Oma & Opa geschlafen. (seit ich ihn nicht mehr stille (seit Januar 2009) durchschnittlich 1 x in 2 Monaten)Sie wohnen ca. 500 m von uns entfernt, haben auch Haus und Garten und Tiere. Er ist häufig und sehr gerne ...

von Tinchen29 20.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Großeltern

Ablehnung der Großeltern oder Unsicherheit?

Hallo Frau Schuster, unsere Tochter wird nächste Woche 2 Jahre alt. Sie ist ein liebes und lebhaftes Kind, welches gerne mit anderen Kindern zusammen ist und auch offen auf fremde Leute zugeht (z.B. wenn wir im Restaurant sind) Seit einiger Zeit hat unsere Tochter ...

von jani007 25.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Großeltern

Tochter mit 1 Jahr und 9 Monaten in Krippe und vorher zu Großeltern?

Hallo, ich muss nach den Märzferien im nächsten Jahr wieder anfangen zu arbeiten. Meine Tocher ist dann 1 Jahr und 4 Monate alt. WIr überlegen sie bis zu den Sommerferien während ich arbeite zu den Großeltern zu geben und sie dann in den SOmmerferien in eine Krippengruppe ...

von Ch. Schuster 18.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Großeltern

Sauberkeitserziehung und Großeltern

Hallo Frau Schuster, mein Sohn wird in 2 Wochen 2 Jahre alt. Und langsam fangen die Großeltern und Urgroßeltern an jedes Mal zu fragen, ob er denn schon sauber sei und dass wir es in dem Alter schon lange waren. Und dass wir das nicht richtig fördern usw. Das übliche ...

von KattaW 28.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Großeltern

Verwöhnen bei den Großeltern - schädlich?

Liebe Frau Schuster, Meine Tochter (14 Monate) wird oft von den Großeltern betreut, da wir momentan viel zuhause arbeiten müssen. Den beiden Großelternpaaren kommt also ein nicht unbedeutender Teil der Erziehungsaufgabe im Alltag zu. Nun ist die Situation folgende: Bei Oma ...

von zwergerl-inside 11.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Großeltern

Wie erkläre ich Distanz zu Großeltern?

Hallo, habe ein schwieriges Anliegen. Habe leider ein schwieriges Verhältnis zu meiner Mutter und leider über die Jahre hinweg ist mein Vater auch passiv geworden und somit ist es zu beiden nicht einfach. Der Kontakt ist sehr einseitig stets musste ich mich melden und meist ...

von karina.s. 28.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Großeltern

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.