Sylvia Ubbens

Freund in Klasse

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag,

ich habe folgenden Konflikt für mich.
Mein Sohn hat einen Nachbarsjungen mit dem er befreundet ist. Sie sind jedoch völlig verschieden. Der Junge wird auch anders erzogen. Er hat kein benehmen in unseren Augen. Kennt kaum Grenzen. Er verhält sich auch so bei uns und wollte auch schon Spielzeug von unserem Sohn mitgehen lassen.
Er kann sich auch schlecht konzentrieren und hat viele Dummheiten im Kopf. Als wir ihn noch nicht so kannten, habe ich in der Schule, sowei auch seine Mutter, angegeben das sie in eine Klasse sollen. Es gibt zwei Klassen die starten. Ich würde jetzt am liebsten, dass der Freund in die andere Klasse geht bzw die in getrennten Klassen starten. Ich befürchte das unser Sohn durch ihn im Unterricht schlecht beeinflusst wird. Unser Sohn lässt sich auch von einem ähnlichen Freund in der Kita zb in der Musikschule total ablenken. Allerdings werden die Nachbarn das komisch finden, da wir beide die Kinder ja zusammen angemeldet haben. Außerdem weiss ich nicht, ob es für meinen Sohn wirklich gut ist, da er den freund ja mag. Allerdings können sie sich ja noch in der Pause sehen.
Können Sie mir etwas raten?Unser Sohn ist eher das Gegenteil von diesem Jungen.

von nettimausi am 18.05.2020, 17:37 Uhr

 

Antwort auf:

Freund in Klasse

Liebe nettimausi,

ich schließe mich der Antwort meiner Vorrednerin an und werde die Worte hier nicht wiederholen. Eine Ergänzung: Nur weil die Kinder bzw. Sie als Eltern angegeben haben, dass die Jungs in eine Klasse gehen möchten, heißt es nicht, dass sie auch in der Klasse nebeneinandersitzen. Die Lehrer haben die Gesamtsituation im Blick und werden die Kinder so setzen, dass der eine wenig Möglichkeiten hat, andere abzulenken und der andere wenig Möglichkeiten hat, sich ablenken zu lassen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 19.05.2020

Antwort auf:

Freund in Klasse

Ich kann verstehen, dass du dir darüber Gedanken machst.
Aber: ist es nicht dieser Junge, kann es einanderer Junge sein, der (flapsig gesagt) "euch nicht in den Kram passt". Du wirst nämlich nicht jedesmal darauf Einfluss nehmen können.Wichtiger wäre, euer Kind darin zu stärken, nicht jeden Mist mit zu machen. Also sich selbst zu fragen, ob das richtig oder falsch ist, ob man selbst so behandelt werden möchte etc.
Und dann gibt es ja auch noch die Lehrerin. IdR haben die einen guten Blick dafür, wer hier wen negativ beeinflusst und wissen da auch einzuschreiten.
Ich würde es also nicht ändern und den Dingen damit auch vorgreifen.
Traut eurem Kind zu, sich da selbst auch weiter zu entwicklen und auch der Lehrerin, diese Dinge im Blick zu haben.
Vielleicht ist der Junge in der Schule auch ganz anders? Entwickelt sich auch weiter?

von cube am 19.05.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Probleme bei Besuch der besten Freundin

Liebe Frau Ubbens, Mich beschäftigt folgendes Problem: meine Tochter (5,5 Jahre) hat eine beste Freundin (4,5) die gleichzeitig mein Patenkind ist. Auch wir Eltern sind schon lange sehr gut befreundet, unser Umgang mit den Kindern und unsere Erziehung sind sich recht ...

von Anna23782 14.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freund

Freundschaft der Kinder

Mein Sohn ist fast 5 Jahre alt. Bei uns im Haus lebt u. a. eine Familie mit 2 Kindern im Alter meines Sohnes. Die Kinder sind seit einem Jahr befreundet und hatten schon öfters entweder bei uns oder bei den Nachbarn zusammen gespielt. Nun ist es so, dass ich mit der Mutter der ...

von Amelie1979 27.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freund

Du bist nicht mehr mein Freund.

Hallo Frau Ubbens, wir haben aktuell das Problem das unser Sohn sehr oft zu seiner "Freundin " sagt du bist nicht mehr mein Freund. Sie ist grade 6 geworden und er ist noch 5 . Beide sind sehr starr in ihrer Ansicht wie und was gespielt wird, so dass es genau in solchen ...

von Jan2014 15.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freund

andere Eltern verbieten die Freundschaft

Sehr geehrte Frau Ubbens, mein Kind (4 Jahre 11 Monate) ist seit dem zweiten Lebensjahr mit einem Mädchen aus der Nachbarschaft befreundet. Die Kinder haben sich immer sehr gut verstanden. Den Kontakt der Kinder würde ich auch als intensiv (2-3 mal pro Woche) ...

von Iryna K 17.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freund

Kind kann Freundschaft nicht halten

Guten morgen, mein Sohn ist 12 Jahre alt. Er ist adoptiert, entwicklungsverz. , sensibel. Er schließt sehr schnell Freundschaften, die aber nach 2 Monate zerbrechen. Oft wendet sich das andere Kind zu anderen Kindern zu. Dann ist mein Sohn gekränkt und versteht die Welt ...

von Schandrea 07.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freund

Keine Freunde im Kindergarten

Liebe Frau Ubbens. Ich habe 3 Kinder- 6 Jahre, 3.5 Jahre und 6 Monate. Die beiden Großen (beides Mädchen) gehen als Mittagskinder in den Kiga. Beide sind sensible Wesen. Die Große ist mittlerweile aber ziemlich aus sich heraus gekommen. Sie hat sich in der Eingewöhnung mit 3 ...

von stardust82 23.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freund

Grundschule und Freunde

Guten Morgen, ich brauche dringed einmal eine externe Sicht. Meine Tochter und geht in die 2. Klasse. Sie hat viel Energie und hat am liebsten immer Action. Sie macht viel Sport und ist da (manchmal muss ich sagen leider) auch sehr gut. Sie will immer bestimmen und ...

von Hasi1 02.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freund

Keine Freunde

Hallo, ich hatte schon mal wegen meinem Sohn 3,5 geschrieben. Er hat sich ja mit der Eingewöhnung im Kindergarten sehr schwer getan und ist dann durch hauen, schubsen und Schimpfwörter rufen sehr aufgefallen. Das hat sich etwas gebessert, zumindest bekomme ich keine ...

von Ce.ni 18.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freund

Kind hat keine Freunde, was soll ich machen

Hallo Frau Ubbens, ich schreibe Ihnen wegen meiner Tochter. Sie ist 5 Jahre alt und geht in die Vorschule. Mitte September kommt sie nächstes Jahr in die Schule. Was mir sehr zu schaffen macht ist, dass sie unter den anderen Vorschülerinnen oder Vorschüler keine Freunde ...

von eilatan76 12.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freund

Anhänglichkeit und keine Freunde

Liebe Frau Ubbens, mein Sohn wird in 3 Monaten 5 Jahre alt. Er ist extrem anhänglich und ich kann kaum einen Schritt ohne ihn tun. Er folgt mir daheim in jedes Zimmer und verlangt ununterbrochen Aufmerksamkeit. Frage ich ihn ob er nicht mal alleine in seinem Zimmer spielen ...

von Flattervogel 11.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freund

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.