Christiane Schuster

Fernsehen schon für knapp 2-Jährige??

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob Fernsehen für meine Tochter (wird im November 2) förderlich in Sachen Sprachentwicklung sein kann.
Bis jetzt haben mein Mann und ich es immer so gehalten, dass NICHT ferngesehen wird. Es kam bis jetzt erst einmal vor, dass unsere Kleine die letzten 2-3 Minuten einer Tierdoku mitbekommen hat, und es war spannend und schön für sie.
Nur zu meiner eigentlichen Frage. Meine Mutter ist jetzt der Meinung, dass wenn ihr Enkelkind mehr Kinderprogramme (z.B. Winnie Pooh DVD) fernsehen dürfte, sie auch in der sprachlichen Entwicklung schneller wäre und ich selbst hätte es auch dürfen und es hätte "nicht geschadet".
Ich vermute eher die Unzufriedenheit meiner Mutter über die sprachliche Entwicklung unserer Tochter, sie spricht bis jetzt nur wenige Wörter. Ich hätte in dem selben Alter bereits Sätze gebildet.
Ich bin ja generell der Meinung, dass kurz aufgesschnappte Sendungen von wenigen Minuten nicht schlimm sind, finde Bücher aber besser.
Was halten Sie davon?

Vielen Dank für ihre Meinung.

von Mummy85 am 22.08.2012, 12:14 Uhr

 

Antwort auf:

Fernsehen schon für knapp 2-Jährige??

Hallo Mummy85
Geht es um die Sprachentwicklung der Kleinen, rate ich Ihnen, bzw. Ihrer Mutter dazu viel und in korrektem Sprachgebrauch zu der Kleinen zu sprechen und ihre eigene kindliche Ausdrucksweise nicht zu verbessern. Ebenso fördern Lieder, Fingerspiele, Kniereiter, erzählte oder vorgelesene Geschichten die Sprachentwicklung einer knapp 2-Jährigen, während das Fernsehen insgesamt eher schadet als fördert.
Das Gehör, die Augen und die Ohren der Kleinen sind noch nicht völlig ausgewachsen und sehr sensibel, sodass die ständig wechselnde Bildfolge, die vielen Lichtreflexe und auch die meist für die Ohren eines Erwachsenen eingestellte Lautstärke den Kleinen eher schaden.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 22.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Fernsehen beim 3-jährigen und kleine Hausarbeiten erledigen lassen

Hallo und guten Tag, ich habe gleich 2 Anliegen zu denen ich gerne Ihre Meinung gehört hätte. Mein ältester Sohn wurde Ende Dezember 3 Jahre alt. An Weihnachten durfte er zum ersten Mal in seinem Leben eine Folge Michel aus Lönneberga schauen. Das ist nun zu einem kleinen ...

von Jumo 06.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen und Säugling im Raum

Liebe Frau Schuster, ich trage mein Kind (fast 6 Wochen) den ganzen Tag im Tragetuch. Ich habe gehört, dass man in dem Raum, in dem der Säugling sich aufhält, kein Fernseh schauen darf? Ist das wirklich so? Wenn ja, warum? Dadurch, dass die Kleine im Tuch ist, würde ...

von Lucy3010 19.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

heimliches Fernsehen

Hallo, wie geht ich konstruktiv damit um, wenn mein Junior (10,5 Jahre alt) in meiner Abwesenheit die Zeit nutzt, um fernzusehen? Zur Situation bei uns: es gibt nur einen Fernseher im Wohnzimmer und grundsätzlich guckt unser großer Sohn abends Pur+/Wissen mach Ah und ...

von Henriette 19.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Taschengeld und Fernsehen

Hallo, mein Sohn ist 6,5 Jahre alt. Er soll demnächst Taschengeld bekommen um den umgang mit geld zu lernen. Wieviel ist in seinem alter angemessen? Im Moment darf er pro tag 1 Stunde fernsehen oder computer, natürlich altersgerecht und unter Aufsicht. Ist die Zeit ok.? Mein ...

von murkel21 10.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

tgl. Fernsehen.

Hallo.... meine Kleine wird nächsten Monat 2 1/2. Sie ist total verrückt nach Lauras Stern. Wir lassen sie tgl. etwa eine halbe Stunde DVD schauen. Meine Frage nun. Ist dies zu viel für das alter bzw. Die DVDs nicht gut für sie? LG ...

von simone979 17.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen

Hallo Frau Schuster, mein Sohn (7) guckt normalerweise täglich abends eine ca. 30minütige Sendung. Ich kann zwar nachvollziehen, dass ihm diese Regelmäßigkeit wichtig ist, finde aber, dass er das Fernsehen zu wichtig nimmt, denn wenn die Sendung mal ausfallen muss (weil er ...

von ansaluli 10.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen

Liebe Frau Schuster, meine Tochter (wird im August 8) ist in der 1. Klasse. Sie hatte schon immer Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, weshalb ich mir nach Absprache mit der Klassenlehrerin auch immer viel Zeit nehme, um sie bei den Hausaufgaben zu betreuen. Das Fernsehen ...

von 33Urmel 05.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen bei fast 5jährigem

Hallo! Mein Sohn Yannick ist fast 5 und ein sehr anstrengendes Kind. Er eifert nach 16 Monaten noch immer auf seinen Bruder, ist frech, haut viel und macht so gar nichts was man ihm sagt. In der letzten Zeit war ich echt oft kurz vor einem Zusammenbruch. Jedesmal wenn ich mit ...

von Laurin 16.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen

Hallo Frau Schuster, gibt es eine Seite im Internet, in der Kindersendungen aufgelistet sind, die empfehlenswert sind und ab welchem Alter bestimmte Sendungen sind? Ich meine Sendungen, wie z.B. Winnih Pooh, Sendung mit der Maus, kleine Einsteins, Sandmännchen, Lauras ...

von bubumama 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen und Anziehen

Guten tag, mein Sohn ist 8 Monate (Einzelkind). Ich habe mir fest vorgenommen, ihn erst mit ca. 4 Jahren ganz langsam ans TV ranzuführen. Im Moment ist es so, dass sowohl mein mann als auxch ich uns um ihn kümmern und wenn wir zu Hause sind läuft zu unserer Ablenkung auch ...

von Slatyna 12.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.