Sylvia Ubbens

Ewiges Thema : Weinendes Kind beim Abschied im Kindergarten GERNE AN ALLE !!

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo liebe Frau Ubbens

Ich wende mich mit einem Thema an Sie,das wohl schon x mal aufgegriffen wurde. Dennoch hoffe ich sehr,von Ihnen Hilfe/Tipps eine Meinung zu bekommen.

Dass Kinder am Anfang ihres Kindergartendaseins weinen,wenn die Bezugsperson geht,wird viel diskutiert - Es gibt die Seite : Eine Eingewöhnung/Trennung von zB der Mutter ,sollte auf jedenfall ohne eine Träne zu vergießen verlaufen !!
Dann wiederum gibt es die Mütter ,die sagen: da muss das Kind durch,es lässt sich ja schnell wieder beruhigen usw
Was meinen SIE als Expertin zu diesem Thema??
Bei uns ist es konkret so,dass wir seit Anfang Januar im Kindergarten sind. Die Eingewöhnung mit mir zusammen ,ging ca 2,5 Wochen. Dann bin ich gegangen und sie hat mich ohne zu weinen verabschiedet... Seit ca 1,5 Wochen ist es nun leider so,dass sie mich nicht gehen lassen will und weint wenn ich mich verabschiede :-( Vorher ist alles in Ordnung,sie ist gut drauf etc. Dann geht es auf den Abschied zu und sie fängt bitterlich an zu weinen...
Bisher mache ich es so,dass ich sie drücke,küsse und sage dass ich nach dem Mittagessen wieder da bin und gehe dann ( schweren Herzens).
Die Erzieherinnen sagen mir beim Abholen stets,dass sie sich recht schnell wieder beruhigt und einen guten Tag verlebt.
Und trotzdem, fühle ich mich so schlecht wenn ich sie weinend zurück lasse... Wichtig zu erwähnen wäre noch,dass ich ein gutes Gefühl habe was die Erzieherinnen betrifft... Ist es "normal",dass sie weint wenn ich gehe?? Jetzt noch ? Nach dieser Zeit,in der sie schon da ist??
Gestern Abend,erwähnte sie kurz ,dass sie weint wenn ich wieder aus dem Kindergarten gehe ...Ähhhh??? Wie bitte???
In dem Alter ( 3Jahre) kann sie das doch noch nicht bewusst als Mittel zum Zweck einsetzen,oder ???

Meine Frage ist nun: soll ich alles so beibehalten und gehen ?? Oder wie kann ich mich am Besten verhalten??

Die Erzieherinnen,haben auch noch einmal betont,dass sie anrufen würden wenn sie sich gar nicht beruhigen lässt. Kann mir das ein Trost sein??

DANKE

von Glory1 am 31.01.2017, 09:33 Uhr

 

Antwort auf:

Ewiges Thema : Weinendes Kind beim Abschied im Kindergarten GERNE AN ALLE !!

Liebe Glory1,

Ihre Tochter hat nun verstanden, dass sie jeden Tag in den Kindergarten geht, jeden Tag von Mama getrennt ist und nicht nur für ein paar Tage. Ihre Tochter versucht am Morgen kurz, doch bei Mama bleiben zu können. Ist Mama dann weg, beruhigt sich Ihre Tochter schnell, da es ihr ja eigentlich im Kindergarten gut gefällt. I.d.R. dauert dieses Weinen beim Abgeben nur ein paar Tage, selten wenige Wochen und geht dann wieder vorbei. Ihrer Tochter wird es im Kindergarten gut gehen. Vertrauen Sie den Erziehern, dass diese Sie anrufen, sollte es Ihrer Tochter doch mal nicht so gut gehen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 01.02.2017

Antwort auf:

Ewiges Thema : Weinendes Kind beim Abschied im Kindergarten GERNE AN ALLE !!

Hallo.

Das Kinder ab und zu mal Theater beim abgeben in der Kita machen ist ganz normal.
Ich denke sie möchte einfach lieber zuhause bleiben und testet jetzt, ob du sie wieder mitnimmst wenn sie doll genug weint. Gestalte weiterhin den Abschied so kurz wie möglich.
Die Erzieher sagen ja das sie sich schnell beruhigt. Also würde ich sie definitiv ganz normal wie selbstverständlich in der Kita abgeben und ihr immer sagen, das du sie später wieder abholen kommst. Meiner hat auch schrecklich geweint am Anfang... und jetzt geht er das letzte Jahr in den Kindergarten und kann es früh gar nicht mehr erwarten in seinen Gruppenraum zu kommen. Gib deiner Tochter einfach ein gutes Gefühl mit in den Kindergarten, heisst: Mach dich selbst nicht verrückt. Ich hätte mein Kind damals nicht rausnehmen können-deswegen hab ich mir darum auch keine Gedanken gemacht weil klar war, das er dort bleibt. Gib deinem Kind dieses Gefühl ...jeden Tag.
Dein Kind wird sich beruhigen. Sie schafft das. Es geht ja auch nicht darum das man dich tröstet, sondern darum, das dein Kind in der Kita ''ankommt'' und sich dort Wohl fühlen kann. Sicher ist es nicht schön als Mama sein Kind weinend zurück zu lassen... aber ich bin mir sicher, das dein Kind Spass haben wird im Kindi. Dort wird den kleinen soviel geboten...denk daran... sie wird nicht den ganzen Tag in der Kita weinen sondern nur ein paar Minuten. Da muss sie durch ;)

junima

von junima2011 am 31.01.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wie den Abschied im Kindergarten erleichtern?

Liebe Frau Ubbens, hoffentlich bin ich richtig bei Ihnen. Unsere Tochter (fast 5) hat immer wieder Phasen, in denen ihr der Abschied im Kindergarten sehr schwer fällt. Manchmal sagt sie schon zuhause (sehr diplomatisch), dass sie nicht hin möchte. Oft gibt es aber Wochen, ...

von Halbmaki 17.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Abschied

Weinen bei Abschied Kindergarten

Guten Tag, wir machen uns Sorgen um unseren Sohn, bzw sind unsicher bzgl. Eingewöhnung im Kiga. Er wurde im Juli 3 Jahre und besucht jetzt seit August 2012 den Kindergarten. Die Eingewöhnung erfolgte sanft (soweit wir das bei den Erzieherinnen durchsetzten konnten). Es war ...

von Elke3500 06.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Abschied

Morgentliches Abschiednehmen im Kindergarten

Hallo, Mein Sohn ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und geht seit August 2011 in den Kindergarten( c.a. 4 Std. morgens). Seit er da ist klammert und weint er ganz extrem wenn ich mich von ihm verabschiede.Es geht meist nur wenn ein Erzieher in festhält und dabei tobt er ganz doll.ich ...

von Mamadieerste 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Abschied

Kindergarten - Der schlimme tränenreiche Abschied!

Liebe Frau Schuster! Ich bin verzweifelt!!! (Und das schon nach fünf Tagen) Louis (3 Jahre und zwei Monate alt) geht seit 03.01.11 in den KiGa. Montag letzte Woche ist er freudestrahlend reinmarschiert, hat mich nach einer halben Stunde weggeschickt, alles gut. Dienstag ...

von KleineMaus85 11.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Abschied

Warum mag er nicht in den Kindergarten

Hallo liebes Team mein Sohn kam mit 3.5 Jahren im September in den Kindergarten. Die Eingewöhnung klappte relativ gut. Seit einigen Wochen fragt er täglich morgens ob er daheim bleiben darf. Wann Wochenende ist usw. Wenn ich ihn dann mittags abhole und frage wie es war sagt ...

von Coca 25.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Frage zum Kindergarten

Hallo. Nach einem gescheiterten Versuch im August 2016 im Kindergarten, versuchen wir es im gleichen Kindergarten nochmal dieses Jahr im August und schon jetzt bin ich mit erneuten Ängsten behaftet. Das hat alles irgendwie nicht so richtig geklappt, da ich noch ein Jahr dran ...

von Mama1179 23.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kinotag im Kindergarten-Sollte ich meine Tochter mitlassen?

Hallo, der Kindergarten meiner Tochter unternimmt im Februar einen Ausflug mit den Maxis und den Vorschülern ins Kino. Meine Tochter ist jetzt viereinhalb und damit ein Maxi. Sie darf zu Hause am Tag maximal eine halbe Stunde Fernsehen und auch nur Filme die wir kennen und ...

von starlight.S 17.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Sohn 3 Jahre hat Angst vor jedem Abschied

Hallo Frau Ubbens, es geht um meinen Sohn der im November 3 Jahre alt geworden ist. Ich bin derzeit schwanger und erwarte in 8 Wochen mein zweites Kind. Ich weiß nicht ob das eine Rolle spielt... Mein Sohn geht seit etwa 5 Monaten in den Kindergarten. Die Eingewöhnung war ...

von littleMum88 16.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abschied

Ist das auffällig? - Lauthalser Protest bei Abschied

Hallo liebe Beraterin, es ist ein Problem oder vielmehr eine Situation die nun schon zum dritten mal vorgekommen ist, und mich ziemlich belastet. Ich mache mir große Sorgen darum, dass mein Sohn möglicherweise schlecht an mich gebunden ist oder ich ihm eventuell durch ...

von Mummylove 21.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abschied

Wie kann man Trennungsangst beim Kindergartenkind überwinden?

Guten Tag, ich erkläre Ihnen kurz unsere derzeitige Situation: Unsere Tochter ist im Sommer vier geworden. Seit April hat sie einen kleinen Bruder. Ich befinde mich derzeit noch in Elternzeit, die 5-monatige Elternzeit meines Partners endete vor ca. zwei Monaten. Nun ist es ...

von katrinf 12.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.