Christiane Schuster

Erziehung hauen und Schlafprobleme

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo liebe Frau Schuster!

Schon mal haben Sie uns gut geholfen und ich hoffe auch diesmal wissen Sie Rat.

Unser Sohn hat sich in den letzten Wochen sehr verändert.

Er hatte schon mal eine Phase in der er gehauen hat, momentan aber ist es schlimm wie noch nie!
Er ist in 10 Tagen 4 Jahre alt und geht seit ca 1 1/2 Jahren in den Kiga er hat sich hier und da auch schon mal etwas abgeguckt aber ich glaube nicht das sein momentanes Verhalten darauf zurück zu führen ist.

Er haut wenn er seinen willen nicht bekommt, nicht nur uns auch andere Kinder, wenn wir dann zur beruhigung zu ihm gehe haut er noch fester und gezielter, auch ins Gesicht, dann halte wir seine Hände spreche ein "NEIN" oder "das tut mir weh" aus.
Oft bringt es nichts und er steigert sich noch mehr in die Situation manchmal tritt er dann, versucht zu beißen oder versucht mich mit seinem Kopf zu treffen.
Dann bringe wir ihn in sein Zimmer und nehme ihn aus der Situation, er bleibt dort nur sehr selten oder wirft Dinge gegen die Tür.

Jetzt zum neusten Problem, welches ist, dass er nicht mehr schlät oder nur sehr spät, das heißt unter 2 Std Einschlafzeit geht da nichts, sonst waren es meist keine 15 Minuten.
Wir lesen abends eine Geschichte, lassen den Tag revue passieren und dann bleibt einer von uns bei ihm bis er eingeschlafen ist.

Das gestaltet sich jetzt aber sehr schwierig, da er immer wieder aufsteht weg läuft, sich nen spaß draus macht, dann die ständigen Toiletten gänge, trinken usw...er kommt einfach nicht zur Ruhe und ist morgens auch dementsprechend müde.

Wenn wir ihn wieder holen, nach dem weg laufen haut, tritt er oder sagt sachen wie blöde Mama/Papa oder solche sachen wie A-A Mann o.ä wir reagieren nicht da er es sonst noch häufiger sagt.
Er ist eigentlich ein sehr aufgewecktes Kerlchen und versteht auch wenn wir ihm erklären das er schlafen muss, manchmal wenn er liegen bleibt wird er sehr laut singt laut oder ruft obwohl jemand von uns neben ihm liegt wir soll en doch bitte gaaanz laut sprechen..usw..

Er sagt auch das er nicht müde ist aber auch wenn wir ihn ein wenig länger auf lasse hab wir keine Chance das er vor 22 oder 22:30 schläft, was für ihn um morgens fit zu sein eindeutig zu spät ist.

Wissen sie einen Rat?
Ist das eine Phase ?
Wie können wir ihm das einschlafen erleichtern?
Und wie kann man ihm das hauen abgewöhnen?
Er entschuldigt sich auch oft oder sagt er weiß nicht warum er das tut..

Entschuldigen Sie das der Text ein wenig länger ist.
Ich hoff sie wissen Rat ;)

Vielen lieben Dank und liebe Grüße

von Nina_1 am 04.01.2011, 23:04 Uhr

 

Antwort auf:

Erziehung hauen und Schlafprobleme

Hallo Nina_1
Bitte sprechen Sie bezüglich des Schlagens geduldig immer wieder ein möglichst rechtzeitiges NEIN, während Sie ihm gleichzeitig eine geeignete Alternative anbieten, um seine Wut rauszulassen. Zeigen Sie ihm konkret, wieviel Spaß es sogar macht, sich selbst auf die Oberschenkel zu schlagen, ein Kissen, einen Sitz- oder Boxsack zu bearbeiten usw. Das Beste daran ist, dass Sie dann nicht mehr schimpfen und er sich nicht noch mehr ärgern muß.

Überlegen Sie abends während des Einschlafrituals gemeinsam, was noch alles zu erledigen ist, damit er nicht mehr aus seinem Kuschelbett herauskommen muß. Lassen Sie ihn anschließend im Bett noch ein nicht aufregendes Kinder-Hörspiel anhören.
Darüber wird er weiter entspannen und hoffentlich bald zufrieden einschlafen können.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 05.01.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

26 Mon alt, Hauen u beißen

Hallo Fr Schuster mein Sohn beißt sofort (u heftig!) zu wenn er nicht seinen Willen bekommt. Auch kratzt und haut er sofort. Sein gr Bruder "leidet" schon darunter und hat so wie wir alle durch die schnell wachsenden Nägel richtige Schrammen. Ein kurzes NEIN, Ablenkung usw ...

von Heki 04.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Beißen und hauen in der KiTa

Hallo Fr. Dr. Schuster, unser 2-jähriger Sohn geht seit April in die KiTa. Es hat sehr lange gedauert, bis er sich tatsächlich ohne Wutanfälle bzw. Schreien und Klammern beim Abliefern verabschiedet hat. Wir waren aber zuversichtlich, dass er sich dort wohl fühlt- auch die ...

von Beleen 15.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Nochmal, Kind und Kopf wogegen hauen

http://www.rund-ums-baby.de/erziehung/Kleinkind-haut-absichtlich-kopf-wogegen_94020.htm zur erinnerung :-) das verstehe ich soweit schon, nur warum tut er das auch an mir? ich habe ihn ja in dem moment auf dem arm, schmuse mit ihm o.Ä... da hat er volle aufmerksamkeit ...

von Teufel89 14.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Schlafprobleme und Trotz/Weinanfälle

Meine Frau war für 3 Wochen in Mutter-Kindkur. Schon nach einerv Woche hat sich unser Sohn (2 J und 8M) begonnen sich so zu verhalten. Er verweigerte u.a. das Essen und wurde teiweise fast hysterisch. Nun sind beide zuhause und er will nur zur Mama, will nicht Nachmittags ...

von Chrisgall 10.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Re: Erziehung, hauen und weinen bei jeder Kleinigkeit GERN an alle!!!

Hallo nach mal! Aber wie soll ich reagieren wenn er haut, tritt oder es versucht? Da kann ich ihm ja nicht nur etwas gegen seine Wut anbieten oder? Er muss doch auch lernen das es falsch ist mich bzw. seinen Papa zu hauen..wie bringe ich ihm bei das er es sein lässt. Soll ...

von Nina_1 25.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Schlafprobleme

Liebe Christiane Schuster, meine kleine Tochter, gerade 2 geworden, schläft seit ein paar Wochen sehr schlecht. Ich natürlich auch und ich bin ratlos, was mit ihr los ist. Abends schläft sie sehr mühsam nur ein, dann wacht sie nachts auf, will aufstehen und wachsein, wenn sie ...

von ALONSO 24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Erziehung, hauen und weinen bei jeder Kleinigkeit GERN an alle!!!

Hallo liebe Frau Schuster! Wir haben ein echtes Problem, unser Sohn wird im Januar 4 Jahre und ist in der letzten Zeit kaum noch auszuhalten. Egal was ich sage vorallem wenn es etwas gegen seinen Willen ist oder es ihm in dem Moment einfach nicht in den Kram passt wird er ...

von Nina_1 24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Hauen beim Kleinkind

mein sohn, 13 monate, haut gern. er haut mit dem kopf zu und mit den händen. heut auf meinem arm hab ich ihm "nein" gesagt, als er mich hauen wollte, hab seine hand gefangen und festgehalten. dann hörte er für etwa 10 sek auf, und kaum dachte ich jetzt hört er auf haut er noch ...

von Teufel89 24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Hauen und Nein wird ignoriert

Hallo, meine Tochter ist nun 22 Monate alt. Zur Zeit haut sie gerne und sagt dabei "aua". Sie haut auch ziemlich doll und teilweise ins Gesicht. Wir sagen immer "Nein, das tut weh", halten ihre Hand fest...Irgendwie bringt das aber nichts, es kann passieren, dass sie es ...

von Fay77 16.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hauen

Schlafprobleme meines Sohnes

Hallo... habe einen Sohnemann von 16 monaten der von ca 18 uhr an, in seinem eigenen Bett und eigenen Zimmer schläft, ohne Probleme, doch ca 21-22 uhr wird er wach und will überhaupt nicht mehr in seinem Bett schlafen. Weil ich nicht möchte dass meine Tochter 2 1/2 wach wird, ...

von grinsekatze85 29.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.