Christiane Schuster

einseitge Ernährung

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo, mein Sohn ist im Oktober 2 geworden. Er war noch nie ein Allesesser, eher wählerisch und schleckig. Aber seit ein paar Wochen ist es wirklich schlimm. Er will nur noch Nudeln oder Kartoffeln, Brot oder Kekse. Kein Gemüse, keine Wurst, fast kein Obst. Kann ich da irgendwas tun? Ich "veräpple" ihn und püriere Linsen als Soße - auch das mag er nicht. Nur alles trocken. Kann ich da irgendwas tun? Vergeht das wirklich wieder? Wielang kann diese Phase dauern? Grüsse

von male2010 am 03.12.2012, 11:38 Uhr

 

Antwort auf:

einseitge Ernährung

Hallo male2010
Auch wenn diese Phase wieder vergeht, rate ich Ihnen auch weiterhin dazu Ihren Sohn hin und wieder "zu veräppeln".

Sicherlich mag er gerne Pizza oder auch mal eine "Hexensuppe", sowie "Gesichtsquark", "Dino-Brot" o.Ä.

Abgesehen davon, sind Nudeln, Kartoffeln, verschiedene Brotsorten durchaus sehr nährstoffreich und gesund.-

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 03.12.2012

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.