Christiane Schuster

Einschlafen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster,

auch ich hätte eine Frage an Sie:
unsere Tochter ist 2,5 Jahre alt und das einzige "Problem", das ich mit ihr habe, ist das Einschlafen.
Sie möchte einfach nicht, dass ich wieder gehe. Zähneputzen, auf Toilette gehen usw. ist eigentlich kein Problem (es dauert nur ewig, da sie alles alleine machen möchte...); sie geht auch in ihr Zimmer, in ihr Bett, wir lesen ihr Buch. Unser eigentliches Ritual sollte mal sein, dass das Buch gelesen wird, dann Licht aus, dann wird noch kurz vom Tag erzählt und dann würde ich gerne gehen...
Nur dann geht's los:"Mama komm" oder "Mama her" oder "Mama erzählen" oder ähnliches. Ich habe schon einiges ausprobiert, habe erklärt, dass sie schlafen muss, weil sie sonst zu müde für den Nachmittag oder den nächsten Tag ist, habe es im Ruhigen versucht, nach ca 1 Std hilft "Anschnauzen" (ich weiß mir anders manchmal nicht zu helfen!), ich gehe auch nach dem eigentlichen Ritual raus, aber dann kommt sie hinterher und das Ganze dauert 1 - 1,5 Std. und das zehrt einfach an meinen Nerven, vor allem weil wir in 2 Monaten wieder Nachwuchs bekommen und sich da sowieso einiges ändern wird. Es ist auf jeden Fall nur bei mir so, bei meinem Mann ist das überhaupt kein Problem, der braucht vielleicht 5 Minuten und wenn er rausgeht, dann erzählt sie, singt sie, ist sie einfach zufrieden.
Und bei mir ist dieses Theater, mit Heulen und Zicken und nicht schlafen wollen; sie geht auch ca 5x wieder aus dem Bett, um zu trinken oder dann auch noch mal auf WC oder oder oder. Wenn ich sie lasse ist alles gut, wenn ich es ihr verbieten will, geht's Geschreie los!
Sie hat mich sehr lieb, das weiß ich, sie hat eine andere Bindung zu mir als zu meinem Mann, aber es schlaucht, vor allem weil die Schwangerschaft auch komplett anstrengend ist - was kann oder sollte ich ändern, damit es schneller von statten geht und ich nach dem "Ins - Bett - bringen" nicht mehr so ko bin!

Es wäre ganz toll, bald von Ihnen zu hören / zu lesen, weil es so nicht mehr weitergehen kann...

LG

von Kissa1 am 11.07.2011, 14:28 Uhr

 

Antwort auf:

Einschlafen

Hallo Kissa
Bitte gestalten Sie das Zubettgehen spielerisch wie z.B. in einem Wettspiel: Ob Ihre Tochter es wohl schon schafft sich die Zähne zu putzen, zur Toilette zu gehen usw. bis der Wecker klingelt, bzw. die Sanduhr abgelaufen ist?

Anfangs bietet sich das "Zeittraining" mit Sanduhren unterschiedlicher Laufzeiten an, wie verschiedene Spielwarenkataloge sie anbieten (http://www.betzold.de ; edumero ; kidoh usw.).

Zum Ende des Einschlafrituals überlegen Sie mit Ihrer Tochter gemeinsam was noch zu erledigen ist, damit sie nicht mehr aus ihrem Kuschelbett herauskommen muß.
Dann stellen Sie ihr ein Kinder-Hörspiel oder sanfte Musik an, bevor Sie mit einem "Gute Nacht" den Raum verlassen, dessen Tür angelehnt bleibt.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 11.07.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Baby (7 Monate) will nicht einschlafen

Hallo liebe Frau Schuster, meine Tochter (7 Monate) schläft nur beim Stillen oder auf meinem Arm ein, bevor sie aber immer einschläft gibt es erst (manchmal stundenlang) ein riiiiiiiiiesen Theater. Im Kinderwagen schläft sie draußen problemlos nach 5 Min. ein. Es gibt leider ...

von amina0586 30.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Musik zum Einschlafen

Hallo Frau Schuster, meinem Sohn (3.5 J.) fällt schon immer das Einschlafen schwerer als anderen Kindern, obwohl er sehr müde ist (und dies auch sagt). Trotz eines gepflegten Abendrituals (Gute-Nacht-Geschichte, Singen, intensives Kuscheln) kommt er gelegentlich nicht zur ...

von Lisa13 28.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Allein einschlafen!

Hallo Frau Schuster, Das klingt jetzt vielleicht komisch, dass wir immer noch "nur" soweit sind, es ist aber nun mal so. ich habe Sie schon mal zum Thema "im eigenen Bett schlafen oder allein einschlafen" angeschrieben. Wir kommen irgendwie immer noch nicht weiter. ...

von mami2 23.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen Nachts nur mit Milchfläschen

Liebe Frau Schuster, unsere Tochter Izzy (10.5 Monate) geht abends sehr gerne (finden wir) ins Bett. Sie schläft in ihrem eigenen Bett (140x70 cm) in unserem Schlafzimmer. Das Schlafzimmer haben wir mit einem Kleiderschrank geteilt, so dass sie uns zwar hören aber nicht ...

von melaniethoma 22.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen an Mamas Seite?

Hallo Frau Schuster! Meine Tochter (1 1/2) schläft beim Zu-Bett-Bringen fast ausschließlich auf meinem Arm ein. Wir haben für sie allerdings ein Gitterbettchen und beim Hineinlegen, was ja doch relativ tief ist, wird sie oft wach. Bei dem Reisebett, das wir im Urlaub ...

von Muschpuschmama 17.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Mein Sohn (8 Jahre) kann nicht einschlafen

Er geht immer um 20 Uhr ins Bett inkl. Einschlafritual, jedoch kann er einfach nicht einschlafen. Schön, er bleibt in seinem Zimmer aber nicht im Bett. Er fängt jetzt leider an aus Langeweile Blödsinn zu machen. Erst war es nur das Bauen von Kissen- und Stofftierburgen, oder ...

von snakemom 14.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafenprobleme

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist 11 Monate alt und schläft abends nur auf meinem Arm oder neben mir ein. Ich muss mich dann leise raus schleichen und habe natürlich das ungute Gefühl,er könnte aus meinem Bett fallen. Wenn er wach wird schreit er sofort und sucht nach mir, ...

von sternchen7610 14.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

ein problem bei einschlafen aber nur abends

hallo fr. schuster, meine tochter ist jetzt 14 wochen alt und wir haben ca. seit 1 woche ein kleines problem . tagsüber schläft sie problemlos ein ich leg sie ins bettchen mach leise musik an und gib ihr den schnuller und sie schläft nach paar minuten ein aber abends klappt es ...

von leiko 30.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen wird immer schwieriger :-(

Liebe Frau Schuster, ich muss mich leider heute auch wieder wegen eines Schlafproblems an Sie wenden. Unser knapp 17 Monate alter Sohn tut sich seit geraumer Zeit immer schwerer damit, abends einzuschlafen. Er schläft auch nur höchst selten durch, kommt nachts immer ...

von trompetchen 25.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen klappt immer nur bei einem Elternteil

Hallo, ersteinmal vielen Dank für Ihre Arbeit hier! Vielleicht haben Sie auch für uns einen Rat. Unsere Tochter ist 25 Monate alt und ein ganz liebes Mädchen :-D Aber leider schon seit der Geburt ist einschlafen nicht Ihre Königsdisziplin. Wir haben Sie bislang immer in den ...

von Drada 23.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.