Sylvia Ubbens

Einschlafen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo, unsere Tochter ist jetzt 1 Jahr alt. Seit sie mobiler wird (wegen Kiss-syndrom verspätet) krabbelt sie während der Einschlafsituation tagsüber und abends im gesamten Bett umher. Das kann bis zu einer Stunde dauern bis sie schläft. Wir haben ein Gitterbett an einer Seite offen zum Ehebett hin stehend, welches nur noch aus einer Matratze mit Lattenrost besteht damit sie nicht fällt.
Wenn man sie "einfängt" und hinlegt schreit sie teilweise wie am Spiess weil sie weiter krabbeln und erkunden will. Zuletzt haben wir versucht sie festzuhalten was uns eigentlich fernlag. Aber die Situation ist zu nervenaufreibend geworden. Jedenfalls schreit sie dann auch. Beruhigt sich jedoch recht schnell und schläft dann ein. Ist es schädlich für sie wenn wir sie festhalten? Gibt es andere Optionen? Wir haben auch versucht ein Ritual aus Liedern bzw. vorlesen zu festigen aber sie will sich nur bewegen.

von Bri.georgi am 11.08.2020, 21:52 Uhr

 

Antwort auf:

Einschlafen

Liebe Bri.georgi,

das liebevolle Festhalten zum Einschlafen schadet nicht.

Sie schreiben, dass Sie auf deutliche Müdigkeitsanzeichen achten. Ist es so, dass Sie Ihre Tochter täglich zu unterschiedlichen Zeiten schlafen legen? Oft ist es bei Kindern, die schwer zur Ruhe finden, hilfreich, eine feste Zeitstruktur einzuführen. Der Körper wird sich nach einigen Tagen darauf einstellen, dass mittags immer um ... Uhr und abends immer um ... Uhr Schlafenszeit ist und schneller in den Schlaf finden.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 12.08.2020

Antwort:

Nachtrag

Wir achten immer darauf dass sie deutliche Müdigkeitszeichen zeigt. Auch haben wir versucht sie in ein komplettes Gitterbett zu legen. Das klappte aber garnicht, sie schrie darin über eine Stunde bis sie erschöpft einschlief.

von Bri.georgi am 11.08.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wie kriege ich mein 6 Monate altes Baby zum alleinigen einschlafen?

Guten Morgen, meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt bald 7. ich habe das „Problem“ das meine Tochter tagsüber nur in meinem Arm einschläft und sobald ich sie hinlegen will das schreien anfängt. Sonst habe ich es immer so gemacht, dass sie in meinem Arm weiter geschlafen hat, ...

von marie-lu 10.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Warum braucht meine Tochter trotz Müdigkeit 1 Stunde zum Einschlafen

Hallo, Meine Tochter ist nun genau 2 Jahre alt. Schon immer brauchte sie recht lang zum Einschlafen. Zum Einschlafen setze ich mich neben ihr Bett und warte bis sie eingeschlafen ist. Dabei hört sie seit kurzem Schlaflieder. Jedoch befördert sie das auch nicht schneller in ...

von Nouna 03.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Wie schafft mein Baby das Einschlafen ohne gehalten zu werden?

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter ist genau 9 Monate alt. Bis vor kurzem habe ich sie auf dem Pezziball in den Schlaf geschaukelt. Am Anfang war das super. Dann wurde sie immer schwerer und ich habe extreme Probleme damit sie zu halten. Der Pezziball musste weg ! Gesagt. ...

von ks.sed 30.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Kind schläft trotz selber einschlafen und im eigenen zimmer immer noch schlecht

Sehr geehrte Frau Ubbens, Mein Sohn ist 14 Monate alt und hatte schon immer Probleme mit dem Schlafen. Immer zu wenig und zu unruhig. Seit einer Woche schläft er nun in seinem eigenen Zimmer und seit ein paar Wochen auch immer von alleine ein. Die erste Nacht war super. Seit ...

von Ria24 18.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Alleine Einschlafen, 5-jährige

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter ist 5 Jahre und wird immer noch nachts mindestens 1x wach. Oft träumt sie schlecht, oder hat Wachstumsschmerzen etc. Bisher habe ich sie ins Bett gebracht, Büchlein vorgelesen, dann unseren Gute-Nacht-Musikbären angemacht und habe bei ihr ...

von youandme! 20.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen ohne Hilfe

Hallo Frau Ubbens, unser Sohn (20 Monate) schläft derzeit mittags und abends nur mit Hilfe von uns ein. Wir haben bei ihm im Zimmer ein großes Bett stehen, wo wir uns mit ihm hinlegen und dann warten bis er eingeschlafen ist. Wir reden in der Zeit nicht viel mit ihm, sondern ...

von lutzzi79 16.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Wie bringe ich meine Tochter schneller zum Einschlafen?

Hallo wir haben schon länger das Problem das unsere 2 jährige Tochter sehr lange zum Einschlafen braucht. Immer mindestens eine Stunde. Sie liegt dann die ganze Zeit in ihren Bett und redet oder schreit, weinen tut sie aber nicht. Egal was wir machen, ob es vorher ganz ruhig ...

von Miri737 01.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Kleinkind will/kann nicht einschlafen

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter 16Monate kann Mittags bzw.vorallem Abends nicht einschlafen. Sie liegt oft mit einem starren Blick da und findet nicht den Übergang zum einschlafen.obwohl sie oft schon sehr müde ist. Wir brauchen teilweise 2Std.bis sie schläft. Es ist egal ...

von Leni123 30.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Wie lernt mein Baby 9 Monate Einschlafen?

Hallo Frau Ubbens, mein 9 Monate altes Baby hat große Probleme beim Einschlafen, v.a. tagsüber. Er schläft nachts von 7 Uhr bis 5 Uhr (mit Pausen für Fläschchen). Er wird morgens aber schon früh wieder müde, ab ca. 6 Uhr. Er beginnt sich die Augen zu reiben und zu gähnen, ...

von DeMei 13.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Schlafrythmus und Einschlafen bei 3,5 Monate altem Baby

Hallo! Ich habe eine 3,5 Monate alte Tochter. Sie schläft Nachts zwischen 12 und 14 Stunden und tagsüber kaum. Dementsprechend hält sie den Tag fast nicht durch und wird im Laufe des Nachmittags extrem quängelig - ich könnte sie theoretisch um 17 Uhr schlafen legen...habe ...

von Kathy2601 13.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.