Christiane Schuster

Einschlafen Nachts nur mit Milchfläschen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster,

unsere Tochter Izzy (10.5 Monate) geht abends sehr gerne (finden wir) ins Bett. Sie schläft in ihrem eigenen Bett (140x70 cm) in unserem Schlafzimmer. Das Schlafzimmer haben wir mit einem Kleiderschrank geteilt, so dass sie uns zwar hören aber nicht sehen kann. Ein eigenes Zimmer kann sie leider aus Platzgründen im Moment noch nicht bekommen.
Izzy haben wir ab dem 6 Monat langsam auf Beikost umgestellt, so dass sie nun nur noch morgens nach dem Aufwachen und Abends vor dem Einschlafen eine Milchportion (Milchpulver) bekommt.
Vormittags geht Izzy in die KiTa (9-12 Uhr). Ihren Mittagsschlaf macht sie Zuhause in ihrem Bett (ca. 1.5 - 2 Stunden).
In den ersten Monaten nach Geburt wachte Izzy ca. 3x pro Nacht auf und bekam jeweils zum Einschlafen Milch. Seit ca. 3 Monaten wacht sie 1 bis 2 x pro Nacht auf und lässt sich nur mit ihrer Milch beruhigen. Wir hatten vor ein paar Wochen mal ein paar Nächte ohne Aufwachen. Nun wacht sie aber wieder zwischen 1 und 2 Uhr und dann noch mal zwischen 5 und 6 Uhr auf. Jeweils gebe ich ihr dann Milch (etwas dünner), ohne die schläft sie sonst nicht ein.
Abends bekommt sie gegen 18 / 18.30 Uhr ihren Abendbrei. Dann spielen wir noch etwas. Gegen 19 / 19.30 Uhr beginnen wir mit dem Abendritual. Wenn sie dann fertig fürs Bett ist bekommt sie ihre Milch und schläft ein.

So langsam machen uns die unterbrochenen Nächte zu schaffen und wir fragen uns, ob wir etwas anders machen müssen, so dass Izzy es irgendwann mal schafft durchzuschlafen. Letzte Nacht wollte ich ihr Tee anstelle von Milch geben - keine Chance. Das Geschrei war riesengross.
Haben Sie uns einen Rat????

Herzlichen Dank und entschuldigung für diesen langen Roman!
Melanie

von melaniethoma am 22.06.2011, 14:19 Uhr

 

Antwort auf:

Einschlafen Nachts nur mit Milchfläschen

Hallo Melanie
Dass Kinder in diesem Alter nachts noch ihre Milch benötigen, ist gar nicht ungewöhnlich, da die altersspezifische Milchnahrung sehr leicht verdaulich ist und deshalb nicht lange vorhält.
Hat Izzy ihre 1. Nachtflasche mit Genuss ausgetrunken, können Sie versuchen, zunächst die Flasche am frühen Morgen behutsam ein wenig weiter nach vorne zu verschieben (im 15.Min. Takt?).
Ähnlich ist es aber auch möglich, die 1.Nachtflasche genauso behutsam nach hinten zu verschieben, sodass die Chance besteht, dass Izzy morgens später aufwacht.
Vielleicht können Sie und Ihr Partner sich nachts mit dem Füttern abwechseln?

Da Ihre Tochter aber mit gut 10 Monaten noch ein sehr großes Saugbedürfnis hat oder evtl. zahnt, bieten Sie ihr zusätzlich zum Schlafen ein nach Ihnen duftendes Schnullertuch mit evtl. einem daran befestigten Schnuller an.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 23.06.2011

Antwort auf:

Einschlafen Nachts nur mit Milchfläschen

Mit 10 Monaten ist sie noch ein Säugling, da darf sie nachts durchaus noch Hunger haben! Gib ihr die Milch, dann habt ihr alle am schnellsten wieder Ruhe und könnt weiterschlafen.

Und durchschlafen tun in dem Alter noch längst nicht alle Kinder (mein Sohn wird 4 Jahre und wird noch jede Nacht mind. einmal wach, kommt dann zu uns).

LG, Mari

von Mariposa am 22.06.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Einschlafen und Nachts aufwachen

Hallo Frau Schuster, meine Tochter ist jetzt 22 Monate alt und ist bisher Abends relativ gut eingeschlafen. Wir haben ein tägliches Abendritual (Schlafanzug an, lesen, singen, Bett) und danach ist sie auch gut alleine eingeschlafen. Momentan tut sie sich, trotz Müdigkeit ...

von loostoo 09.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, einschlafen

Nachts wach werden und schlecht einschlafen!

Hallo! Mein Sohn fast 2 Jahre alt, macht seit ein paar Wochen immer Theater beim einschlafen. Es zieht sich fast bis zu zwei Stunden, in der Zeit gehen wir in 5 Minuten Abständen immer hinein und beruhigen ihn. Zudem wird er Nachts wach und will am liebsten was trinken. Das ...

von nadine1976k 24.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, einschlafen

Nachts einschlafen

Hi habe mal eine frage unsere Tochter ist 4 Wochen alt und sie ist sehr pflegeleicht. Den ganzen tag über schreit sie fast gar nicht und imme Abends wenn wir zu Bett gehen fängt sie stark an zu schreien und schläft immer sehr schlecht ein. Was kann ich nur tun ...

von Louisa14 10.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, einschlafen

nachts einschlafen bei fast 3 jaä#hrigem

Hallo Frau Schuster, ich habe ein Problem und das jeden TAg. Mein Sohn ist knapp 2 3/4 jahr alt. Er steht morgens kurz nach 6 Uhr auf, geht um 7 UHr in die Kita. Er wird von mir um 12 Uhr abgeholt und zu HAuse legt er sich freiwillig sofort ins Bett zum Mittagschlaf ...

von manuela1977 04.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, einschlafen

Einschlafen an Mamas Seite?

Hallo Frau Schuster! Meine Tochter (1 1/2) schläft beim Zu-Bett-Bringen fast ausschließlich auf meinem Arm ein. Wir haben für sie allerdings ein Gitterbettchen und beim Hineinlegen, was ja doch relativ tief ist, wird sie oft wach. Bei dem Reisebett, das wir im Urlaub ...

von Muschpuschmama 17.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Mein Sohn (8 Jahre) kann nicht einschlafen

Er geht immer um 20 Uhr ins Bett inkl. Einschlafritual, jedoch kann er einfach nicht einschlafen. Schön, er bleibt in seinem Zimmer aber nicht im Bett. Er fängt jetzt leider an aus Langeweile Blödsinn zu machen. Erst war es nur das Bauen von Kissen- und Stofftierburgen, oder ...

von snakemom 14.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafenprobleme

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist 11 Monate alt und schläft abends nur auf meinem Arm oder neben mir ein. Ich muss mich dann leise raus schleichen und habe natürlich das ungute Gefühl,er könnte aus meinem Bett fallen. Wenn er wach wird schreit er sofort und sucht nach mir, ...

von sternchen7610 14.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

ein problem bei einschlafen aber nur abends

hallo fr. schuster, meine tochter ist jetzt 14 wochen alt und wir haben ca. seit 1 woche ein kleines problem . tagsüber schläft sie problemlos ein ich leg sie ins bettchen mach leise musik an und gib ihr den schnuller und sie schläft nach paar minuten ein aber abends klappt es ...

von leiko 30.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen wird immer schwieriger :-(

Liebe Frau Schuster, ich muss mich leider heute auch wieder wegen eines Schlafproblems an Sie wenden. Unser knapp 17 Monate alter Sohn tut sich seit geraumer Zeit immer schwerer damit, abends einzuschlafen. Er schläft auch nur höchst selten durch, kommt nachts immer ...

von trompetchen 25.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen klappt immer nur bei einem Elternteil

Hallo, ersteinmal vielen Dank für Ihre Arbeit hier! Vielleicht haben Sie auch für uns einen Rat. Unsere Tochter ist 25 Monate alt und ein ganz liebes Mädchen :-D Aber leider schon seit der Geburt ist einschlafen nicht Ihre Königsdisziplin. Wir haben Sie bislang immer in den ...

von Drada 23.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.