Christiane Schuster

Eingewöhnung bei der Tagesmutter

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten Morgen,

ich habe ein problem bei der eingewöhnung meiner tochter bei ihrer tamu. vielleicht können sie mir helfen
meine tochter(22 monate alt)ist momentan in einer schreckl phase,viel gequengel,papa phase,will nur aufm arm, trotzig usw.
allerdings kann sie auch wieder mehr.besonders im kommunikationsbereich.sie hat wortschatz von locker 200 wörtern,schafft schon 4wortsätze und auch die ersten fragen kommen schon
seit mitte april ist sie nun bei ihrer tamu.erst war ich 3 tage dabei,hab mich aber zurück gezogen,da war alles super.dann war sie schon mehrmals dort alleine,bis zu 5 std.dann der rückschlag, sie weint teilweise schon wenn wir mit dem auto vorfahren,ich muss sie auch weinend an die tamu übergeben. sie beruhigt sich nun aber wieder recht schnell und lässt sich ablenken.die tamu hat ne eigene kleine tochter, die ist etwas aufdringlich.
bin am überlegen ob das der grund dafür ist?mach mir gedanken ob wir die richtige tamu ausgewählt haben oder ob das normal ist.
im moment gebe ich sie ja weinend in den arm der tagesmutter, diese ist fachlich wirklich kompetent und ich vertraue ihr auch, aber ich möchte nicht, dass meine tochter einen negativen eindruck von uns bekommt, als ob wir sie abschieben wollen oder so.
im moment arbeite ich noch nicht, daher ist es nicht schlimm, wenn es noch nicht soo gut klappt. aber über kurz oder lang fange ich wieder an und dann MUSS meine tochter dort bis zu 27 std die woche bleiben.
einige sagen mir, da muss lynn durch, sie muss lernen sich auch bei dominanteren kinders usw durch zu setzen und im kiga würde es dann noch schlimmer werden, wenn wir ihr das jeztt durchlassen gehen.
was meinen sie dazu?
haben sie einen rat?vielen dank
LG

von lynnsmum am 09.05.2011, 10:36 Uhr

 

Antwort auf:

Eingewöhnung bei der Tagesmutter

Hallo lynnsmum
Diesen Lernschritt, sich gegenüber einem etwas dominanteren Kind durchzusetzen, kann Ihre Tochter am Besten in Ihrer Sicherheit vermittelnden Nähe vollziehen.
Deshalb rate ich Ihnen, erneut wieder einige Tage mit zur TaMu zu gehen. Zeigen Sie Ihrer Tochter dort KONKRET, wie sie sich angemessen durchsetzen, bzw. ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse mitteilen und verteidigen kann.

Heben Sie bei der TaMu und auch zuhause immer mal wieder das Können Ihrer Tochter lobend hervor, um ihr Selbstbewußtsein zu stärken. Jedes Lob regt bekanntlich zu weiterem, selbständigen Tun an.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 09.05.2011

Antwort auf:

Eingewöhnung bei der Tagesmutter

Die Eingewöhnung war ja nun recht kurz bei euch - normalerweise ist eine Eingewöhnung bei so Kleinen ja 4 Wochen! Oder zumindest solange, bis das Kind selbst signalisiert, dass die primäre Bezugsperson gehen kann.

Bei uns war das mit 18 Monaten in der Kita nach ca. 2 Wochen der Fall - da hat unsere Kleine den Papa quasi zur Tür raus geschoben und sagte: "Tschüss Papa".

Vielleicht müsst ihr nochmal ein bischen zurück gehen und die Eingewöhnung wiederholen - also dass du länger dabei bleibst.

Alles Gute

von kirshinka am 09.05.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Eingewöhnung im Kindergarten

Hallo, meine kleine wird heute 3 und am Montag 11.04. beginnt die Eingewöhnung im Kindergarten. Leider ist meine kein Kind das sagt und Tschüss Mama bis später. Wie verhalte ich mich am besten?Ich weiss auch genau das sie auf mein Arm will soll ich sie dann hochnehmen oder ...

von Apfelkuchen 08.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Bocken in der Eingewöhnung

Hallo, mein Sohn ist bereits seit vier Wochen in der Kita, er macht sich aber sehr schwer. Ich bin noch voll mit dabei. Ein Trennungsversuch wurde noch nicht gemacht, da die Erzieherin sagte, er sei noch nicht soweit. Am liebsten wärees ihr, dass ich ihn komplett rausnehme. Im ...

von Aisha1000 04.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

2,5 jährige will nicht mehr zur Tagesmutter

Unsere Tochter geht seit 7 Monaten zu einer Tagesmutter, zuvor war sie ein Jahr bei einer anderen, die dann weggezogen ist. Sie hat sich bei dieser Tagesmutter eher schwer eingewöhnt und erst nach 2 Monaten ca. nicht mehr geweint beim Abgeben. Danach wurde es zunehmend besser, ...

von Antonia777 26.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Kiga Eingewöhnung seit 4Wochen

Hallo, meine Tochter, gerade 2 Jahre alt geworden geht seit 4Wochen mit mir zusammen zur Eingwöhnung in den Kiga. Sie geht gerne hin und erzählt zu Hause auch immer ganz viel vom Kiga. Das Problem ist, dass ich seit 4Wochen dabei bin. Sobald ich mich verabschiede weint sie ...

von hannastein 25.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kiga Eingewöhnung

Hallo Frau Schuster, meine Tochter (3 J) ist seit 6 Wochen im Kindergarten. Eigentlich bin ich der Meinung sie fühlt sich wohl, hat Kontakte und mag ihre Erzieherinnen, besonders eine sehr gerne. Trotzdem kommt es insb. Montags vor, dass sie nicht in den Kiga möchte; ist ...

von Vic 15.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung in neues Zimmer

Hallo Frau Schuster, ich habe schon wieder eine Frage, bzw. brauche ihren Rat. Wir ziehen im November um in ein Haus. Unsere beiden Kinder (die "Große" wird im Januar 4, die "Kleine" ist vor zwei Wochen 1 Jahr alt geworden), bekommen wieder jeder ein eigenes Zimmer. Unsere ...

von SarasMami 05.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Mein Kind tut sich so schwer mit der Eingewöhnung

Sehr geehrte Frau Schuster, mein Sohn wird nächste Woche ein Jahr alt. Damit endet auch die ELternzeit und ich muss wieder zurück zur Arbeit. Das Gehalt meines Mannes würde nicht reichen, um noch länger zu Hause zu bleiben. Eine sehr enge Freundin der Familie ist ...

von Begonia 30.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Tagesmutter

Liebe Frau Schuster, wir leben seit 6 Monaten in Frankreich, und meine Tochter (26 Monate) geht seit Anfang Juli auch zur Tagesmutter (ich arbeite Vollzeit). So etwas wie Eingewoehnungszeit gibt es in Frankreich nicht - meine Tochter war einen Nachmittag zum Spielen dort, ...

von streepie 07.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Eingewöhnung Spielgruppe zeitgleich mit Geburt des Geschwisters machbar?

Hallo, wir bekommen Mitte September unser drittes Kind und sind derzeit in der Situation, dass unsere beiden Jungs im August/September die Betreuungsform wechseln. Unser ältester Sohn geht ab August in den Kindergarten (er ist dann 3,5 Jahre). Um ihn mache ich mir keine ...

von labeglo 20.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Große Eingewöhnungsschwierigkeiten im dänischen Kindergarten! - leider lang

Liebe Frau Schuster, im Februar dieses Jahres sind wir mit unserer kleinen Tochter (4 Jahre alt) nach Dänemark gezogen.Seit 2 Wochen geht so nun von 09:00-13:00 in den hiesigen Kindergarten. Ich muss ein wenig ausholen: bis meine Tochter knapp 3 Jahre alt wurde bin ich ...

von Monique1965 30.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.