Sylvia Ubbens

Danke,

Antwort von Sylvia Ubbens

dass Sie mir trotzdem geantwortet haben. :-)
An manchen Tagen ist es halt wirklich anstrengend, da geht es dann morgens schon los wenn die Kaffeemaschine die Bohnen mahlt. Am frühstückstisch wenn gelacht wird, wenn ich zum Radio vor mich hinsinge, ich zum Mittagessen etwas Mixe, staubsauge, usw.
Solche Tage sind sehr frustrierend für mich. An anderen wiederum ist alles ganz anders. Da stört sid dann nichts oder nur ein Bruchteil von alledem. Wie kann ich denn am besten darauf reagieren, bzw. Finden die das noch im rahmen?

Danke im voraus
jessi

von Jessi.B am 01.02.2010, 20:31 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.