Sylvia Ubbens

Bin echt verzweifelt, meine Tochter lügt und hält sich an keine Regeln!

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Übbens,

vielleicht können Sie mir noch helfen, denn ich weiß echt nicht mehr weiter. Meine Tochter ist 7 und geht jetzt in die 2.Klasse. Sie hat irgendwie keine richtige Freundin und wenn sie sich mit jemanden angefreundet hat, ist sie auch schon schnell wieder verkracht. Sie ist darüber sehr traurig und ich auch. Eigentlich ist sie ein sehr fröhliches und liebes Mädchen aber auch manchmal sehr bockig und dann dies mit den Lügen und der Missachtung von Regeln. Das geht der ganzen Familie auf den Keks. Könnte das vielleicht auch ein Problem sein in der Schule? Das sie deswegen keine Freunde findet?

Schon im Kindergarten hat sie ständig komische Geschichten erzählt, dass meine Mutter gestorben sei oder dass ich so krank wäre, dass ich nur im Bett liegen würde usw. Mittlerweile versucht sie es mit den Hausaufgaben, was aber meist schnell auffliegt oder auch mit anderen Sachen, die dann aber auch irgendwann nicht sein können. Zur Rede gestellt sagt sie dann sie weiß nicht warum sie lügt. Wir lügen sie ja auch nicht an, habe ich ihr gesagt, aber das scheint sie nicht sonderlich zu interessieren. Sie verspricht es dann das sie es nicht mehr macht, aber kurze Zeit später erwische ich sie dann wieder.

Und sie hält sich nicht an Regeln, das ist auch echt nervig. Klaut ihren Schwestern die Schminksachen oder auch mir, gibt es dann aber nicht zu oder nur sehr unwillig. Meist kommen wir erst später dahinter, dass sie wieder irgendwas angestellt hat. Sie lässt z.B. die Tür vom Kaninchenstall offen, und wir merken erst morgens dass sie draußen rumhoppeln. Oder sie soll nicht mit bestimmten Sachen in ihrem Zimmer spielen oder da Flüssigkeiten rein tragen aber sobald man wegguckt macht sie es trotzdem. Ich möchte ja gar nicht ihr schimpfen und sie tut mir auch echt leid, dass sie einfach keine Freundin findet aber so geht es ja auch nicht.

Sie geht zum Chor, zum Tanzen und zum Handball. Ich versuche sie auch ständig zu verabreden aber meist kommt dann die Ansage ja vielleicht nächste Woche oder so.

In der Schule läuft es auch nicht richtig rund. Da hat sie auch Probleme mit den Fächern und manchmal kann man einfach nicht mehr an allen Fronten kämpfen. Sie sagt selbst schon dass sie wieder in die 1. Klasse gehen will. Ich weiß nicht ob das vielleicht eine Ursache des Problems ist.

Vielleicht können Sie da noch weiter helfen.

LG Vronili

von vronili am 13.09.2017, 09:48 Uhr

 

Antwort auf:

Bin echt verzweifelt, meine Tochter lügt und hält sich an keine Regeln!

Liebe vronili,

meine Vorrednerin hat schon sehr gut geantwortet. Ich kann mich dem nur anschließen und werde die Worte hier nicht wiederholen.

Bitte suchen Sie noch einmal das Gespräch mit der Klassenlehrerin und auch der anderen Fachlehrerin, wenn es denn für Deutsch und Mathe unterschiedliche Lehrkräfte gibt. Fragen Sie nach, wo Ihre Tochter steht und wie Sie aus Sicht der Lehrer Ihre Tochter unterstützen können. Sehen diese weiteren Förderbedarf, außer dem, dass Sie mit Ihrer Tochter lernen? Wichtig beim Lernen ist natürlich, dass Sie auf der einen Seite Ihre Tochter unterstützen, auf der anderen Seite aber nicht zuviel Zeit oder gar Druck mit Lernen verbringen. Mehr als eine halbe Stunde sollte Ihre Tochter nicht für die Hausaufgaben und/oder Lernen verbringen. Zusätzlich gerne eine kleine Geschichte am Abend, die Ihre Tochter Ihnen vorliest, mehr nicht. Alles andere bedeutet nur zuviel Druck. Sprechen Sie mit den Lehrern ab, wie Sie verfahren sollen, wenn Ihre Tochter wesentlich länger für die Hausaufgaben braucht. Hausaufgaben dann nicht beenden und Sie unterschreiben an der Stelle, damit die Lehrer sehen, Ihre Tochter hat etwas für die Schule getan und Sie haben es bestätigt?!

Als nächster Schritt können dann die Vorschläge meiner Vorrednerin greifen.

Zu Hause spiegelt sich das Verhalten aus der Schule teilweise wieder. Sie hat keinen "Kontakt" zu den Schwestern, holt sich aber was sie braucht (Schminksachen). Ihre Tochter möchte, dass sich jemand mit ihr beschäftigt. Derzeit wird dem Lernen vermutlich viel Aufmerksamkeit geschenkt. Lügt sie, nimmt sich Sachen, macht Dinge, die sie nicht tun soll, bekommt sie dafür Aufmerksamkeit. Lenken Sie diese Aufmerksamkeit um. Vielleicht haben sie beide Lust Kekse zu backen, Kastanien zu sammeln und damit zu basteln, Gesellschaftsspiele zu spielen usw. Ihre Tochter braucht einen positiven Gegenpol zur Schul- und Freundesituation.

Vielleicht können Sie ein paar Klassenkameraden zu einem Herbstfest bei sich zu Hause einladen? Natürlich nur, wenn Ihre Tochter dies auch möchte. Sammeln sie gemeinsam Blätter und basteln etwas daraus, machen einen tollen Spaziergang durch den Herbstwald oder bauen sie Igelhütten. Ihnen wird bestimmt etwas einfallen. Dies kann ein guter Start sein, um Kontakte zu anderen Kindern zu bekommen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 14.09.2017

Antwort auf:

Bin echt verzweifelt, meine Tochter lügt und hält sich an keine Regeln!

Hast du mal in der Schule nachgefragt wie es da läuft. Ich arbeite selber in einer Schule und hatte sich schon Kinder die sich mit ihrem Verhalten selber in weg standen.

Dann hilft manchmal ein Gespräch mit dem schulsozialarbeiter und der Klassenlehrerin.

In solchen Fällen müssen nämlich alle an einem Strang ziehen und gemeinsam konsequent vorgehen um dem Kind zu helfen.

Lg

von Myfairlady11 am 13.09.2017

Antwort auf:

Bin echt verzweifelt, meine Tochter lügt und hält sich an keine Regeln!

Hallo Mylady,

ich habe mich schon mit der Klassenlehrerin unterhalten, die sagte aber das sie gut integriert wäre aber meine Tochter erzählt mir was anderes.

Insgesamt war das Gespräch mit der Klassenlehrerin nicht sehr ergiebig. Ich hatte einen Antrag auf sonderpädagogische Fördermaßnahmen gestellt, da sie aufgrund einer Hörverarbeitungsstörung Probleme hat. Darauf hin sagte dann die Lehrerin dass sie nie gesagt hätte, dass es große Probleme geben würde. Vorher hatte sie nur von Problemen erzählt und das wir viel üben müssten. Und dann war plötzlich alles super. Also Reinfall auf voller Linie. Es geht auch wohl nur, dass sie dann in eine Sprachheilschule geht und davon wollten weder die Sonderpädagogin noch die Klassenlehrerin was wissen.

Jetzt gibt es auch noch Probleme in Mathe dazu und ich weiß nicht ob wir das alles alleine nach üben können, wo wir schon in Deutsch soviele Schwierigkeiten haben. Mache mit ihr Mini-Lük Hefte abends noch zusätzlich jeweils 1 -2 Seiten, üben 7 Wörter jeweils Rechtschreibung und lesen noch eine Seite in einem Buch mit Silben, also mehr geht echt nicht. Lesen ist immerhin schon gut geworden.

Was hast du denn Kindern denn geraten die sich mit ihrem Verhalten selbst im Weg standen?

Aber ich kann natürlich nochmal mit der Lehrerin reden, aber viel Hoffnung habe ich da nicht.

von vronili am 14.09.2017

Antwort auf:

Bin echt verzweifelt, meine Tochter lügt und hält sich an keine Regeln!

Stell doch mal einen Antrag suf lerntherapeutische Hilfe. Was du alles beschreibst hat deine Tochter mehrer Baustellen und ihr befindet euch in einer Spirale. Durch den enormen Druck wird alles nur noch schlimmer.

Ein guter lerntherapeut arbeitet zuerst einmal aus , welche Probleme deine Tochter hat bzw. welche Grundbedürfnisse nicht voll befriedigt sind und guckt sich dann die schulische Seite an. Denn viele Kinder die außerschulische Probleme haben bekommen auch schulische da sie sich nicht richtig konzentrieren können.

Eine lerntherapie kann bei Indikation vom Jugendamt finanziert werden.

Es ist nur blöd das sich die Lehrerin so unprofessionell verhält.

Das wichtigste ist herauszufinden warum sie lügt.

Gibt es noch irgendjemanden außer euch Eltern mit denen sie reden könnte?

Manchmal fällt den Kindern das leichter.

Und sprich mit deinem Kinderarzt. Der kann auch helfen.
In allen genannten Bereichen von dir.

Was sagen eigentlich andere Eltern aus ihrer Klasse. Hat sie wirklich Probleme mit den anderen Kindern oder erzählt sie das nur zu Hause ?

Lg

von Myfairlady11 am 14.09.2017

Antwort auf:

Bin echt verzweifelt, meine Tochter lügt und hält sich an keine Regeln!

Wo stellt man denn diesen Antrag beim Jugendamt oder bei der Schule?

Ich war mit meiner mittleren Tochter schon 4 Jahre in Lerntherapie wegen Legasthenie, eigentlich dachte ich wir wären damit durch.

Kenne andere bei denen die Lehrerin sich genauso verhalten hat, aber das hilft uns jetzt auch nicht weiter.

Manchmal spricht sie mit ihren Schwestern über ihre Probleme. Unsere mittlere Tochter hat schon erzählt, dass sie oft in der Pause allein unterwegs war, sie geht jetzt allerdings auf die weiterführende Schule. Im Moment scheint es unserer Kleinen etwas besser zu gehen, da sie jetzt eine Freundin hat, fragt sich nur wie lange. Ich hoffe das es länger hält. Die anderen Eltern haben ich nicht gefragt, es ist mir ein bisschen peinlich.

von vronili am 14.09.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Bin verzweifelt, Tochter ist teilweise aggressiv

Hallo liebe Frau Ubbens, Ich habe eine Frage zu meiner Tochter, 2 Jahre alt. Ich wohne mit meinen Eltern im Haus und seit ich wieder arbeite (seit April zu 50 %), ist meine Tochter, in der Zeit in der arbeite, bei meinen Eltern. Unser Problem ist, na ja. Klara ist ...

von biaboe 01.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verzweifelt, Tochter

Verzweifelt - was ist richtig?

Hallo Fr. Ubbens! Mein Sohn ist jetzt 2,5 Jahre und bekommt im Mai eine kleine Schwester. Er hasst es von Babyzeiten an, alleine zu sein. Ich habe ihn nie alleine gelassen oder schreien lassen. Bis heute schläft er bei uns im Bett. Er sucht nachts auch die Nähe und braucht ...

von Eva88 22.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verzweifelt

Verzweifelt Medikamengabe

Hallo , Mein Sohn ist 2Jahre 4Monate alt. Er hat jetzt eine Angina und muss Antibiotika als Saft nehmen. Er hat einen sehr starken Willen und möchte dies natürlich nicht, ich habe alles versucht. Die Medikamentengabe wird zur Tortur. Ende vom Lied ist, das mein Mann und ich ...

von karamaus 25.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verzweifelt

Verzweifelt Thema Betreuung

Guten Tag , wir sind wirklich sehr verzweifelt. Haben scheinbar von Anfang an nicht gut genug geschaut. Es fing damit an, dass wir nur eine Zusage bekommen hatten von einer Kita mit der wir uns nicht ganz sicher waren. teiloffenes Konzept. Allerdings schien auch vieles sehr ...

von nettimausi 22.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verzweifelt

Verzweifelt 😩

Hallo Frau Ubbens, Ich habe zur Zeit ein echtes Problem mit meiner Tochter.Sie ist im August 3 Jahre alt geworden u. befindet sich wohl gerade in einer richtig heftigen Trotzphase. Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende. Sie hört überhaupt nicht auf mich,lässt sich ...

von mel-2013 10.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verzweifelt

verzweifelt

Hallo Frau Ubbens, ich bin bald mit meinem Latein am Ende. Unser Sohn (4,5 Jahre) ist nur noch am Provozieren. Egal, was wir machen, es dauert keine 5 Minuten, da meckert oder schreit er rum oder haut mich oder seine kleine Schwester. Er geht vormittags in den ...

von KleineLuna 13.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verzweifelt

4 Jähriger außer Kontrolle, verzweifelt!

Hallo, ich bin verzweifelt, ratlos, am Ende! Mein Sohn wird am 01.07. 4 Jahre alt. Er geht seit September 2015 in den Kindergarten, hat sich dort gut eingewöhnt und ist, wie ich mitbekommen habe, sehr beliebt und hat auch Freunde gefunden. Er ist motorisch und sprachlich ...

von Tiny 13.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verzweifelt

Wie reagiere ich am Besten? Langsam verzweifelt!

Hallo, langsam geht mir die Geduld mit meiner Tochter aus und ich brauche dringend Tipps und Hilfe. Meine Tochter (15Monate) ist sehr frühreif. Sie ist bereits mit 6 Monaten von alleine aufgestanden, hat sehr früh angefangen zu laufen und hat sich im Vergleich zu ...

von Niki384 17.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verzweifelt

Verzweifelt wegen Trotzigkeit

Sehr geehrte Frau Ubbens, bin grade völlig verzweifelt. Meine Tochter grade 4 Jahre geworden steigert sich dermaßen in eine Sache rein, das ich nicht mehr weiter weiß. Heute habe ich sie um kurz nach 14 Uhr im Kindergarten abgeholt. Sie wollte eine Weihnachtsdeko ...

von Urmeline321 26.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verzweifelt

Verzweifelt. 5-jährige will niemals hören

Ich bin inzwischen am Ende weil rein gar nichts bei meiner Tochter fruchtet. Sie hört in keinsterweise, Sie isst nicht anständig und Sie geht nie ins Bett und schläft. Wir haben alles versucht. Bestrafen bzw. Verbote, ins Zimmer schicken, ignorieren..ins alles ...

von blackangel1979 20.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verzweifelt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.