Sylvia Ubbens

Benötige einen Rat

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Mein Sohn ist jetzt fast 1,8 Jahre. Gerade ist er in der Phase och teste mich aus und bockt nur. Er war nie eon guter Schläfer, wenn ea garnicht kehrt ging hat er bei uns Geschalfen. Das klappt mitterweile auch nicht mehr. Er wacht oft gegen eins morgens auf und an schalf ist seit Wochen nicht mehr zu denken.

Auch das zu hett bringen ist bei mir die Hölle, bei anderen hingegen kein Problem...

Icj schalf nachts nur noch maximal 2 Stunden und gehe auf dem Zahnfleisch.

Jetzt meine Frage, soll ich es mal durchziehen und hart in dek altee bleiben ihn nicht ais seinem bett holen bzw lassen und daneben sitzen und lassen oder denken soe das legt sich von selbst?
Mein mann und ich haben ins getrennt, jedoch fing sein verhalten schon vorher an.

Es gab aber keinen Spannungen bis dato...

von Miahailey13 am 29.04.2020, 19:15 Uhr

 

Antwort auf:

Benötige einen Rat

Liebe Miahailey13,

wie viele Stunden schläft Ihr Sohn in 24 Stunden? Holt er den Schlaf aus der Nacht am Morgen oder mittags nach? Versuchen Sie, Ihren Sohn den verpassten Schlaf aus der Nacht nicht nachholen zu lassen. Wecken Sie ihn ggf. am Morgen oder mittags. Lenken Sie ihn tagsüber von seiner möglichen Müdigkeit ab.
Ist nach etwa einer Woche schon eine Besserung zu spüren?

Seien Sie weiterhin abends und nachts für Ihren Sohn da. Mit der Schlafumstellung mag er sich sicherlich auch lieber ins Bett bringen lassen und kann in der Nacht besser schlafen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 30.04.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.