Sylvia Ubbens

Baby schläft tagsüber nur im Kinderwagen und schreit sehr viel

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,
Unser fast 9 Monate altes Baby will tagsüber einfach nicht zuhause schlafen. Selbst wenn es todmüde ist, lässt es sich nicht dazu bringen in seinem Bett zu schlafen. Wir haben alles probiert. Herumtragen, Fläschchen, Spieluhr, Singen,... Das einzige was hilft ist der Kinderwagen oder eine Autofahrt. Abends lässt es sich aber ganz problemlos ins Bett bringen und schläft oft ein, ohne dass wir noch mal ins Zimmer gehen müssen. Die Nächte sind allgemein recht unproblematisch.
Wir sind ratlos und ehrlich gesagt komplett überfordert. Haben wir etwas falsch gemacht? Durch den Schlafmangel schreit es tagsüber viel und oft, ein Problem dass uns seit Monaten begleitet. Es wird richtig zornig, stößt unsere Hand weg. Wir gehen auf dem Zahnfleisch.
Wir versuchen natürlich ausreichend Schlaf über den Kinderwagen zu ermöglichen, aber manchmal geht das einfach wegen irgendwelchen Terminen nicht oder es wird unterwegs durch Geräusche wach und schläft dann auch nicht mehr ein. Zuhause im Kinderwagen abstellen und weiter schlafen lassen klappt nur manchmal. Es hat mittlerweile den 7. Sinn wann wir Zuhause sind. Was sollen wir tun?
Es ist auch sonst ein eher ernstes Kind, lacht wenig. Ich bin verunsichert, ob das an uns liegt. Wir geben ihm so viel Liebe und Aufmerksamkeit, versuchen wirklich gute Eltern zu sein. An manchen Tagen fühle ich mich total gescheitert. Nach nur wenigen Monaten. Wenn ich die Kinder meiner Freundinnen sehe frage ich mich immer warum die so fröhlich sind und unser Kleines nicht.
Vielen Dank für Ihr Feedback!

von Kika75 am 22.10.2014, 10:50 Uhr

 

Antwort auf:

Baby schläft tagsüber nur im Kinderwagen und schreit sehr viel

Liebe Kika75,

versuchen Sie, Ihrem Sohn einen möglichst geregelten Tagesablauf und einigermaßen feste Schlafenszeiten, auch tagsüber, angedeihen zu lassen. Das wird ihm helfen, sich an die Ruhezeiten zu gewöhnen. Viele Kinder schlafen tagsüber nicht in ihren Betten. Geben Sie seinem Wunsch nach einem sich bewegenden Kinderwagen gerne noch nach, wenn es Ihnen möglich ist.

Wollen Sie eine Veränderung, dann sollten Sie Ihren Sohn auch am Tag mit einem gleich bleibenden Ritual in sein Bettchen legen. Das Zimmer sollte leicht abgedunkelt, nicht aber so dunkel wie abends sein. Geben Sie ihm ruhig Ihre Nähe und bleiben Sie mindestens eine Woche beim neuen Einschlafen. Erst dann wird Ihr Sohn den neuen Umstand akzeptieren (manche Kinder brauchen nur 3 Tage, manche 2 Wochen).

Ansonsten machen Sie sich keine Sorgen. Sie haben nichts falsch gemacht, weil Ihr Sohn ein augenscheinlich ernstes Kerlchen ist. Es ist seine Mentalität. Lassen Sie ihm noch ein wenig Zeit und auch Ihr Sohn wird fröhlich mit anderen Kindern lachen, auch wenn es, aufgrund der Mentalität, sicherlich ein wenig zurückhaltender ausfallen wird.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 22.10.2014

Antwort auf:

Baby schläft tagsüber nur im Kinderwagen und schreit sehr viel

Noch ein Nachtrag zu meiner obigen Frage: Es hilft auch nicht, wenn ich mich tagsüber dazu lege. Auch das habe ich ausprobiert. Wir haben es bei Tageslicht probiert und bei abgedunkeltem Zimmer. Das abgedunkelte Zimmer hat nur dazu geführt, dass wir abends beim ins Bett bringen Probleme hatten, weil unser Baby dann geweint hat.

von Kika75 am 22.10.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

kind 17monate alt schreit abends so wie auch tagsüber sobald es schlafen muss

schön guten abend...:-((( so langsam bin ich mit den kräften am ende... mein sohn 17 monate weint seit 2 wochen wenn er schlafen muss sowie mittags auch abends... sobald ich ihn ins bett lege schreit er und will das jemand bei ihm ist.. das war nicht so bei ihm .. früher ...

von birgül32 05.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagsüber, schreit

Kind schreit, wirft und haut um sich

Hallo, meine Tochter 3 Jahre und 3 Monte jung ist normalerweise ein liebes Kind bis sie merkt das es nicht nach ihrem willen geht. Sie schreit haut und beißt, während der Autofahrt hat sie mir schon ein Büschel Haare raus gerissen. Oder sie zieht ihre Schuhe aus und wirft nach ...

von Nanda88 23.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

4-jährige Tochter schreit/weint bei jeder Kleinigkeit

Hallo, meine Tochter ist im Mai 4 Jahre alt geworden. Sie ist ein aufgewecktes fröhliches Mädchen. Ihr Bruder ist 2 3/4 Jahre älter. Die beiden verstehen sich überhaupt nicht. Streiten nur. Seit ca. 1 Jahr schreit/weint meine Tochter bei jeder Kleinigkeit. Wir nennen das ...

von Manu0707 23.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Kleinkind schreit in der Nacht schrill auf

Guten Tag Mein Zwillingspärchen wird diese Woche 1 Jahr alt. Sie sind liebe Zwerge,aber die Nacht ist ganz schlimm. Wir haben seit Monaten ein festes Abendritual usw., aber mitten in der Nacht schreit mein Bub komplett panisch und extrem schrill auf. Er beruhigt sich ...

von Winnie666 02.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Kind schreit aus Trotz, wenn der Teller leer ist...

Guten Morgen :) Mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt, wiegt ca. 8,5 kg und ist ungefähr 71 cm groß. Er kam in der 34. SW zur Welt, hat aber keine Entwicklungsrückstände. Seine Ernährung sieht momentan wie folgt aus: 4.30 Uhr 230 ml 1er Säuglingsmilch 8.00 Uhr 2 Zwieback ...

von diana.w39 26.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Tochter (2) schreit plötzlich beim baden

Hallo, ich brauche mal Hilfe. Unsere Tochter (2 Jahre alt) macht seit einer Woche übelst Theater beim baden. Es ist nichts passiert sie hat immer gerne gebadet und nun schreit sie einfach nur noch hysterisch. Gestern nun nach 4 Tagen haben wir sie festhalten in der Badewanne ...

von Sandra2601 28.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Sohn (2 Jahre) schreit andere Kinder mit "Nein" an

Hallo, mein Sohn 2 Jahre 2 Monate liebt das Wörtchen" nein". Er hat einen Spielkameraden, den wir häufig sehen. Er freut sich immer auf die Treffen und sagt, "Paul lieb". Auch wenn wir nicht verabredet sind fragt er "Paul?" Jedesmal, wenn sein Freund dann tatsächlich da ist, ...

von Maya74 19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Mein Kind, 19 Monate, schläft nicht allein ein und schreit panisch

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter, 19 Monate alt, hat schon immer Probleme allein einzuschlafen. Es ging mit einem Jahr ca. einen Monat lang gut, dass sie mittags und abends allein im Bett eingeschlafen ist. Nachdem sie nun sehr viel krank war, geht hier nichts mehr. Sie ...

von wimastudie 15.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Kind schreit Schimpfwörter

Hallo Frau Ubbens, ich bin derzeit am verzweifeln. Mein Sohn wird im Juli 3 und ist so ein sehr liebes Kind. Ab und zu rutscht einem ja im Alltag mal das Wort "scheisse" raus... Es hat meinen Sohn nie gestört. Er hat mal was nachgesagt, aber ich finde das wort jetzt nicht sooo ...

von dino3711 12.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Baby schreit nur ganz dringend Hilfe!

Hallo meine Kleine ist 3 Monate und eigentlich total brav. Was ich nur nicht verstehe wir lachen zusammen und 1 sekunde später schreit sie brutal los. Lässt sich durch nichts beruhigen außer ich nehm sie hoch und geh durch die Wohnung. Werde dann total nervös und versuche ruhig ...

von JesDanMiri 29.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.