Sylvia Ubbens

Baby schläft nachts schlecht

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Huhu,
Ich habe gestern schon sehr viel gelesen aber dennoch bräuchte ich wirklich mal eine Meinung von einer Expertin.
Mein Baby ist 10 Monate alt seit gestern.
Er bekommt nachts zwischen 1-3 nochmal eine Flasche. Die letzte kriegt er um 19:30 und zum schlafen legen wir ihn um spätestens 20 uhr. Durchs Zahnen weil es ihm nicht gut ging, haben wir ihn viel ins Elternbett genommen, das geht leider aber gar nicht mehr. Weil er unseren Schlaf behindert, da er sich wirklich man glaubt es kaum aber so breit macht das wir selber oft schlecht liegen. Er unruhig ist und anders rum ist es genauso. Wenn wir unruhig sind behindern wir seinen Schlaf. Also möchte ich ihm wieder angewöhnen in sein Bett zu schlafen. Wenn er einschläft, tut er dies meist in meinem Arm was für mich total okay ist, wenn er das nicht tut gibts meistens bevor er im Bett einschläft weinerrei und Schreierrei aber nicht länger wie ne halbe Stunde und nicht durch gehend(ich beruhige ihn mit hand auf der Brust, Kopf streicheln) Wir machen ihm immer eine Benjamin blümchen Geschichte zum schlafen an. Da kann er meist in Ruhe schlafen weil er sich auch nicht alleine fühlt, dennoch die letzte Zeit hat sich irgendwas verändert bei ihm. Er dreht sich im schlaf mehr mals auf den Bauch ganz selten schläft er dann auch so weiter.. aber wirklich öfters die Nacht, steht er deshalb auf und weint dann... weil auf dem Bauchschlafen will er dann irgendwie doch nicht aber drehen tut er sich trotzdem und steht auf. Generell wird er auch öfters wach weil er seinen schnulli vermisst was für mich auch kein Problem ist aber wenn ich ihn dann nach dem aufstehen wieder auf den Rücken lege, fängt er richtig an zu schreien...manchmal beruhigt er sich direkt wieder und manchmal macht er es so lange bis man ihn dann doch auf den Arm nimmt. Man hat ihn dann oft in unser Bett gelegt weil er irgendwo dann die Nähe spürt und "besser" schläft aber momentan doch auch nicht wirklich... alles sehr verwirrend. Ich denke mal das mit dem aufstehen ist eine Phase oder? Er lernt gerade zu laufen und läuft überall entlang (noch nicht freihändig)

Nur frage ich mich, gehe ich damit richtig um. Ihn in seinem Bett zu lassen und ihn immer so zu beruhigen.. mit Streicheln ect
Wenn er sich rein schreit nehme ich ihn auf dem Arm weil ich nicht möchte das er schreit.
Bis er wieder etwas in den Schlaf gefallen ist und lege ihn zurück. Man kann abends quasi die Uhr stellen wann er das erste mal wach wird und schreit immer zwischen 21:30/22 Uhr und manchmal ist es halt auch so, das er durch das Aufstehen ab und an dann auch mal ganz wach wird und man dann 2-3stunden versucht das er wieder heier macht. Generell wird er bestimmt bis zu 7 mal, mal mehr mal weniger wegen dieser auf den Bauch dreh aufsteh Geschichte.

Was ich noch dazu sagen muss, sein Bett steht bei uns im Zimmer. Wir legen uns später auch in den Raum und schlafen.

Hoffe sie können meinen Worte irgendwie nachvollziehen
Liebe Grüße

von Chelli am 06.04.2020, 10:25 Uhr

 

Antwort auf:

Baby schläft nachts schlecht

Liebe Chelli,

kennen Sie den Schlafbedarf Ihres Sohnes? Vielleicht ist er insgesamt nicht müde genug, um entspannt genug zu schlafen. Wie viele Stunden schläft Ihr Sohn in 24 Stunden? Führen Sie dazu gerne zwei Wochen lang ein Protokoll. Schreiben Sie auch auf, wie lange er in der Nacht wach war.
Vermutlich lassen Sie Ihren Sohn morgens so lange schlafen, wie er mag. Das ist grundsätzlich ganz in Ordnung, kann aber in Ihrem Fall bedeuten, dass Ihr Sohn den fehlenden Schlaf aus der Nacht am Morgen nachholt und dann in der nächsten Nacht wieder schlecht schläft. Sie können ausprobieren, Ihrem Sohn ein wenig Schlaf zu entziehen, sprich, ihn morgens etwas eher zu wecken und die Tagschläfchen zu kürzen. Natürlich nur so viel, dass Ihr Sohn nicht die ganze Wachzeit quengelig ist, weil er zu müde ist.

Sie können Ihrem Sohn eine Art Nest in sein Bettchen bauen. Legen Sie dazu ein Stillkissen oder eine aufgerollte Decke so unter das Laken, dass er sich zu allen Seiten hin ankuscheln kann. Dies kann ihm in der Nacht Nähe vermitteln.

Statt einer Benjamin Blümchen-CD singen Sie für Ihren Sohn Gute-Nacht-Lieder ggf. in Endlosschleife oder summen. Eine CD mit Meeresrauschen o.ä. wirkt bei den meisten Babys auch sehr beruhigend. CDs mit Geschichten beihnhalten i.d.R. Geräusche, die spannend wirken sollen usw., die aufwühlen und ängstigen können.

In der Nacht selbst bleiben Sie bestenfalls konsequent und legen Ihren Sohn wieder hin, wenn er ins Stehen gekommen ist. Auch wenn Kinder sich aufstellen können, schaffen sie es im Bett nicht, sich selbst wieder hinzulegen, da ihre Konzentration in dem Moment auf andere Dinge gelenkt ist.

Viele Babys schlafen in der Nacht ruhiger, wenn sie ein Zimmer für sich alleine haben. Zum einen lieben Babys und Kinder natürlich die elterliche Nähe, auf der anderen Seite wachen sie aber oft auch häufiger auf.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 07.04.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kleinkind schläft schlecht in der Kita

Guten Morgen Frau Ubbens, mein Sohn ist fast 18 Monate alt und geht seit Dezember 2019 in die Kita. Ihm gefällt es ganz gut dort und er geht gerne hin. Das Problem ist wenn es um den Mittagschlaf geht, er hat laut Erzieherin fast schon Angst wenn es in den Schlafraum ...

von HeartParis23 05.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Kind schläft noch schlechter

Hallo, Ich habe den Rat befolgt und bin mit meiner Tochter spazieren gegangen aber sie schläft nicht .Jetzt wird zunehmend auch der Nachtschlaf schlechter .Um 4 Uhr ist die Nacht für uns alle zu Ende .Ich weiß mir wirklich keine Hilfe mehr .Im Moment schläft sie von 19-4 ...

von Kleechen1986 19.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Baby schläft ganz schlecht

Guten Tag! Ich bin am verzweifeln. Unsere Tochter ist 6.5 Monate und wir gestillt. Bekommt Mittags Brei und seit ein paar Tagen auch am Abend. Sie kam von Anfang an sehr oft zum Stillen. Nie länger als 2-3h eher 1-2h gerade nachts. Tagsüber schläft sie max 30 min am Stück und ...

von SarahLi25 09.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Kind schläft plötzlich schlecht.

Sehr geehrte Frau Ubbens, unsere Tochter ist nun 20,5 Monate alt und schläft seit dem sie ein Jahr alt wurde alleine in Ihrem Zimmer (vorher bei uns im Schlafzimmer im Beistellbett). Von Anfang an hat das super geklappt und sie geht abends zwischen 18 und 19 Uhr ins Bett und ...

von Evy87 20.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Wieso schläft mein 14 wochen altes baby tagsüber schlecht

Guten tag mein 14 wochen altes baby schläft tagsüber sehr schlecht . Mein baby ist tod müde und während der milch von meiner abgepumpten muttermilch also mit flasche gebe ich ihr die milch schläft sie und dann will ich sie daheim auf dem bauch legen da schläft sie spuckt ihr ...

von Berry 01.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Schläft schlecht und wacht früh auf, warum?

Liebe Frau Ubbens, Ich weiß nicht, ob ich mit meinem Thema bei Ihnen richtig bin, denn ich bin wirklich ratlos :( Meine Tochter (etwas mehr als 3,5 Jahre), war bis vor 8 Wochen immer eine gute Schäferin, bis auf einige Ausnahmen, wie z.B. bei Krankheit, beim Zahnen oder ...

von Melma0811 04.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Tochter 18 Monate schläft extrem schlecht. Was tun?

Sehr geehrte Frau Ubbens, Meine Tochter, 18 Monate alt, schläft nachts absolut nicht durch. Langsam verzweifle ich und weiß nicht mehr was ich noch machen soll. Das einschlafen ist wirklich überhaupt kein Problem. Unser Ritual ist es, das ich mit ihr zusammen ins ...

von Remsinchen 12.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

3-järhriger schläft schlecht

Liebe Frau Ubbens, unser 3 jähriger Sohn wacht schon seit Wochen fast jede Nacht gegen 3 oder 4 Uhr auf und braucht oft eine Stunde oder länger um wieder einzuschlafen. Vor einigen Monaten hat er noch einen Mittagsschlaf gemacht, ist aber fast immer sehr unzufrieden, ...

von lapislazulit 23.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Tochter (28 Monate) schläft plötzlich schlecht

Hallo, ich bin grad sehr überfordert und müde. Meine Große (2 Jahre und 4 Monate) schläft plötzlich von einem auf den anderen Tag, mittlerweile seit etwa vier Wochen sehr schlecht. Sie hat mit fast zwei Jahren angefangen regelmäßig durchzuschlafen. Nun wird sie aber plötzlich ...

von ag05 01.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Seit Krankenhausaufenthalt schläft unser Sohn schlecht

Hallo Frau Ubbens, Ostermontag musste mein Mann mich wg eines Notfalls ins Krankenhaus bringen und ich musste einige Tage dort bleiben. Mein Sohn hat mich einmal dort besucht und wir haben ihm die Situation so gut es ging erklärt. Abends brauchte er jedoch sehr lange, um ...

von AnnaJensJohan 18.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.