Sylvia Ubbens

Baby 9 Monate isst und schläft schlecht

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,

ich bin langsam am Verzweifeln. Mein Sohn ist 9,5 Monate, er hat sich wunderbar entwickelt, ist kräftig und sehr aktiv. Nun zu meinem Problem: Er wird nach wie vor voll gestillt, da er jede andere Form von Nahrung (außer Wasser) verweigert. Ausserdem schläft er nachts extrem schlecht.

Wir haben um die 24. Lebenswoche sehr entspannt mit Beikost begonnen, aber schon damals klappte es gar nicht (vermutlich weil er gerade 8 Zähne auf einmal bekam). Wir versuchen es aber seither weiterhin und bieten ihm mehrmals täglich sowohl Brei als auch Fingerfood an - wir geben ihm Gläschen, Getreideflocken und selbst Gemachtes (Gemüse, Obst, Getreide, Fleisch…) zu verschiedenen Tageszeiten, alleine mit Mama, alleine mit Papa oder am Familientisch. Aber es ist jedes Mal ein Kampf und mehr als ein paar kleine Teelöffel sind nicht möglich. Es interessiert ihn einfach nicht. Der Kinderarzt meinte, ich soll ihn zwingen, doch das möchte ich ihn auf keinen Fall. Nur Wasser könnte er "literweise" (aus dem Becher/Glas) trinken. Er nimmt auch keine Flasche mit Pre-Milch.

Zusätzlich schläft er nachts so schlecht. Er schläft seit seiner Geburt bei mir im Bett. Ich bringe ihn um 18:30 ins Bett und lege ihn seit einigen Tagen, nachdem er beim Stillen eingeschlafen ist, in sein Gitterbett da ich hoffe, dass er dort länger und besser schläft. Doch auch im Gitterbett wird er nach ca. 2-3h das erste Mal munter und zwischen 23 Uhr und 4 Uhr ist er fast ständig (jedenfalls stündlich) munter. Er weint eigentlich nie, aber er wälzt sich herum und braucht die Brust, um wieder einzuschlafen.

Haben Sie vielleicht einen Rat für mich? Vielen Dank!

von magalii am 27.11.2017, 08:49 Uhr

 

Antwort auf:

Baby 9 Monate isst und schläft schlecht

Liebe magalii,

pausieren Sie mit der Beikost für eine Woche. Bieten Sie Ihrem Sohn dann auch nur eine Mahlzeit an, bestenfalls, wenn er richtig gut ausgeschlafen ist. Mag er keinen Brei löffeln, versuchen Sie es am nächsten Tag mit Fingerfood. Vielleicht mag er Erbsen mit den Fingern essen oder Brotstücke?

Sie können Ihrem Sohn eine Art Nest in sein Bettchen bauen. Legen Sie dazu ein Stillkissen oder eine aufgerollte Decke unter das Laken, so dass sich Ihr Sohn zu allen Seiten hin ankuscheln kann. Vielleicht kann er es für sich nutzen und damit sein Nähebedürfniss stillen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 27.11.2017

Antwort auf:

Baby 9 Monate isst und schläft schlecht

Hi!
Es ist nicht ungewöhnlich, dass Stillkinder immer wieder Phasenhaben, in denen sie nachts sehr oft (stündlich) trinken. IdR benötigen sie einfach mehr Milch und die wird eben nur produziert, in dem die Nachfrage kurzfristig hochgeschraubt wird ;-)
Das geht auch wieder vorbei.
Bzgl. Beikost war es bei uns ähnlich: nur Milch. Und zwar nur Muttermilch. Und nur direkt von der Quelle. Nicht mal abgepumpte MuMi wurde akzeptiert.
Ich habe leider auch auf Druck des KiA ("wäre doch nicht normal, evt. Allergien oder sonstiges oder "bockig") es immer wieder mit Beikost versucht und dann irgendwann aufgegeben. Im Nachhinein habe ich mich geärgert, mir und meinem Kind soviel Druck gemacht zu haben.
Er fand Brei einfach Bäh! (was ich verstehen kann :-) Als er richtig essen konnte, hat er es auch getan.

von cube am 27.11.2017

Antwort auf:

Baby 9 Monate isst und schläft schlecht

Liebe Frau Ubbens,

vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe es nicht dazugeschrieben, aber das haben wir bereits alles versucht. Wir haben immer wieder ein paar Tage Pause eingelegt, wenn es wirklich nicht ging. Wir versuchen Brei, Fingerfood, einfach alles bunt gemischt. Aber es scheint nie das dabei zu sein, was er gerade möchte.

Auch das Nestchen habe ich versucht, doch spätestens nach 2 Stunden ist er wieder wach und sucht mich...

Trotzdem Danke!!

Liebe Cube,

danke auch für deine Antwort und deine netten Worte. Die "Phase" hat er bereits seit seiner Geburt ;) Aber es tut gut zu wissen, dass es anderen Mamas auch so ging. Ich werde es weiterhin versuchen und mir keinen Druck machen lassen. Es tut mir jetzt schon leid, dass ich mir überhaupt so einen Druck machen habe lasse.

von magalii am 29.11.2017

Antwort auf:

Baby 9 Monate isst und schläft schlecht

Mein erstes Kind war ähnlich: Schlafen war fast nur an der Brust möglich, auch hatte ich so Dauer-An-Abdockphasen (stundenlang jede Nacht, über Wochen).
Er hat generell viel Nähe gebraucht. Schlafen im eigenen Bett ohne Körperkontakt war lange undenkbar, erst recht in den ersten zwei Lebensjahren!

Was der Kinderarzt dir bzgl Beikost geraten hat, ist gelinde gesagt Quatsch! Lass ihn doch einfach entspannt und ohne Erwartungshaltung deinerseits bei Tisch dabei sein, wenn er mag. Er wird sich selbst bedienen, wenn er soweit ist! Vor 10 Monate hat mein Großer kaum was ausser MuMi zu sich genommen. Alles gab sich von selbst. Er hatte keinerlei Mangelerscheinungen und hatte mehr Gewicht, als der jüngere Bruder, der zu einem anderen Zeitpunkt beikostreif war.
Voll gestillte Kinder rund um den ersten Geburtstag sind keine Seltenheit!
Man hört es nur nicht so oft, weil keine Mutter damit Haustieren geht ;-)

Buchtipp: "Mein Kind will nicht essen"

LG,
C.

P.S. im Stillforum wirst du lesen, dass es vielen Müttern so geht

von chrpan am 02.12.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Baby 8 Monate schläft so schlecht

Hallo Frau Ubbens, ich bin einfach nur am Ende mit meinen Nerven. Unser Sohn ist jetzt 8 Monate als und schläft nur schlecht. Bereits als Neugeborener kam er nicht zur Ruhe und konnte lange Zeit nur auf dem Bauch schlafen, weil er sonst immer wieder wach wurde, egal wie tief ...

von Elli W 15.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Baby schläft am Tag sehr schlecht!

Guten Tag, mein Sohn, 10 Monate, schläft schon immer am Tag eher schlecht. Er schläft nachts meistens durch, das ist super! Aber am Tag hab ich einen riesigen Krampf ihn zum schlafen zu bekommen. Das dauert immer 30 - 45 min bis er einschläft, um dann ca nach 30 - 60 min ...

von Lepa 20.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Kind 17 Monate schläft schlecht

Hallo Frau Ubbens, unsere Tochter ist fast 17 Monate alt. Seit ca. 4 Wochen schläft sie recht schlecht nachts. Sie hatte schon immer mal solche Phasen aber so lange war es noch nie. Sie geht ca. um 19:00 Uhr ins Bett. Im Normalfall schläft sie dann durch bis ca. 7:00. ...

von melly2607 19.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

2,5 Jährige schläft ganz schlecht

Hallo, meine Frage war sicher schon einige Male, aber ich habe noch keine Lösung bei den ganzen Expertenvorschlägen finden können :-( Unsere 2,5 Jährige Tochter schläft seit August 2016 (jetzt über 5 Monate schon) nicht mehr alleine ein. Sie schreit total hysterisch, wenn man ...

von HappyLinchen 16.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Kleinkind schläft schlecht ein/durch

Hallo, weiß einfach nicht mehr weiter. Mein Sohn 18 monate, hat noch keine Nacht durchgeschlafen. Finde ich eig soweit nicht schlimm, aber er wacht mindestens 5 mal die Nacht auf. Manchmal reicht ihm unsere Nähe, oftmals beruhigt ihn aber nur seine Milch. Das größte Problem ist ...

von chicaalina 09.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Baby (18Wochen) schläft ganz schlecht nachts

Hallo Frau Ubbens, meine kleiner Zwerg ist nun fast 18 Wochen alt. Durchgeschlafen hat er noch nie, das längste waren ganz selten 5 Stunden am Stück. Seit etwa drei Wochen kommt er nachts allerdings alle 1.5 bis 2 Stunden und möchte gestillt werden, was für mich natürlich ...

von frangipani123 19.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

7-Jährige schläft plötzlich schlecht

Meine Tochter hat bisher immer sehr gut geschlafen. Sie ging abends um 8 Uhr ins Bett und stand dann zwischen 7 und 8 Uhr morgens auf. Nachts kam sie so gut wie nie raus. Sie ist im Sommer in die Schule gekommen. es klappt alles gut, und sie wirkt auch immer recht glücklich ...

von Dani6377 12.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Kind schläft bei Lärm und auswärts schlecht ein

Mein Kind, jetzt 11 Monate schläft nicht bzw. sehr schwer ein wenn wir woanders sind. Sei es bei der Oma oder mal einkaufen. Auch bei Viel Lärm kann sie nicht schlafen. Sie kommt einfach nicht zur Ruhe und macht kein Auge zu. Da kann sie noch so müde sein. Wenn sie dann mal ...

von atlantis80 30.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Kind schläft sehr schlecht

Hallo , Es geht um unseren Sohn Anton . Er ist genau 2 Jahre alt . Und langsam könnten die Nächte besser werden . Fangen wir mal so an. Anton geht abends ca halb acht - acht ins Bett . Er trinkt noch ein Glas Wasser und lässt sich schön ins Bett legen . Es läuft noch eine ...

von sontje 14.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Baby 7 Wochen schläft sehr schlecht

Guten Tag, vielleicht haben Sie eine Antwort für mich? Mein kleiner 7 Wochen schläft am Tage fast kaum ingesamt sind es vielleicht 1 Stunde, bis 12 Uhr nachts ist ebenfalls nicht zu denken, und ab dann wird er alle 1 1/2 Stunden wach und will nur an die Brust. Meist trinkt ...

von solevita34 19.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.