Sylvia Ubbens

Baby (18Wochen) schläft ganz schlecht nachts

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,
meine kleiner Zwerg ist nun fast 18 Wochen alt. Durchgeschlafen hat er noch nie, das längste waren ganz selten 5 Stunden am Stück. Seit etwa drei Wochen kommt er nachts allerdings alle 1.5 bis 2 Stunden und möchte gestillt werden, was für mich natürlich wahnsinnig anstrengend ist. Nun kommt seit ein paar Tagen noch hinzu, dass er nachts teilweise 2 Stunden hellwach ist, lustig vor sich hinbrabbelt und ich es irgendwann schaffe, ihn wieder in den Schlaf zu stillen. Reicht ihm meine Milch vielleicht nicht mehr aus und er hat deshalb so viel Hunger nachts? Oder ist es "nur" ein Wachstumsschub? Sollte ich vielleicht jetzt schon mit Beikost anfangen, damit er satter ist abends?
Problematisch ist grad auch das Zubettbringen. Ab 16 Uhr ist er bereits total quengelig, sodass ich ihn in die Trage nehmen muss und er dann bis 16.45 Uhr schläft. Dann mache ich ihn bettfertig und wir gehen ins Schlafzimmer, ich stille ihn, wir schauen noch ein Buch an und er spielt noch etwas mit seinem Kuscheltier. Plötzlich kippt dann immer die Stimmung und er fängt wahnsinnig an zu schreien. Dann nehme ich ihn wieder aus seinem Beistellbett und wippe ihn auf dem Hüpfball in den Schlaf. Versuche ich ihn abzulegen, schreit er wieder wie am Spieß. Das geht dann bestimmt drei bis fünf mal, bis er dann so müde ist, dass er liegen bleibt und einschläft. Haben Sie vielleicht eine Idee, was ich anders machen kann? Warum schreit er denn immer plötzlich so arg? Soll ich ihn in einem anderen Zimmer stillen und ihn dann wirklich nur zum Schlafen in sein Bett legen?
Langsam bin ich wirklich ausgelaugt durch diese harten Nächte... Ich wäre Ihnen für ein paar Tipps sehr dankbar!:-)

von frangipani123 am 19.12.2016, 19:36 Uhr

 

Antwort auf:

Baby (18Wochen) schläft ganz schlecht nachts

Liebe frangipani123,

Babys machen mehrer Entwicklungs- und Wachstumsschübe mit. Diese führen immer wieder zu unruhigerem Schlafen und zweitweise zu mehr Hunger und Nähebedürfnis. Kommen Sie dem gerne nach. Wie meine Vorrednerin schon schrieb, ist es ganz normal.

Mit Beikost müssen Sie nicht wegen der unruhigen Nächte anfangen. Das Nähebedürfnis befriedigen Sie nicht mit Gemüsebrei.

Wieviel Zeit liegt zwischen dem Nachmittagsschlaf und dem Abendschlaf? Vielleicht mag Ihr Sohn lieber einschlafen, wenn er nach dem Nachmittagsschlaf noch ein wenig spielen darf, bevor Sie zum Abendritual übergehen. Vor dem Schlafen können Sie Ihrem Sohn noch eine kleine Massage gönnen. 10 Minuten genügen, um zu entspannen und gleichzeitig müde zu werden.

Ihr Sohn darf gerne in den Schlaf begleitet werden. Vielleicht genügt es schon, wenn Sie seinen Bauch streicheln oder seine Hand halten.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 20.12.2016

Antwort auf:

Baby (18Wochen) schläft ganz schlecht nachts

Huhu,

es entlastet oft schon etwas, wenn man mehr über das Schlafverhalten von Säuglingen weiß. Zum Beispiel ist es absolut normal, dass sie nicht durchschlafen. Babys im ersten Lebensjahr schlafen entweder gar nicht, oder allenfalls für kurze Phasen durch. Meine Kinder haben in diesem Alter gar nicht durchgeschlafen, sie kamen zwischen ein und sechs Mal nachts. Das ist leider nicht ungewöhnlich. Man darf hier keine unrealistischen Erwartungen haben, sonst ist man ständig enttäuscht.

Die Natur will sogar, dass die Babys nachts nicht zu lange schlafen: Sie sollen Nahrung bekommen, die Beziehung zur Mutter zwischendurch immer wieder festigen, und angeblich senkt es auch das Risiko des SIDS. Es wird aber Phasen geben, in denen Dein Sohn nicht ganz so häufig aufwacht, da gibt es ständig Veränderungen.

Da es offenbar Dein erstes Kind ist, hast Du die wunderbare Möglichkeit, tagsüber mitzuschlafen, wenn Dein Sohn schläft. Das ist ungewohnt, man hat in seinem früheren "Vor-Baby-Leben" ja nie so etwas gemacht. Man glaubt, man sollte diese Zeit lieber nutzen, um irgendwelche Dinge zu erledigen, den Haushalt zu machen usw. Aber dann geht man irgendwann total am Stock. Lege Dich gnadenlos auch hin, wenn Dein Baby schläft - stell die Klingel und das Telefon ab. So bekommst Du ein paar Nickerchen - und das kann Dich wirklich kräftemäßig retten!

LG

von Mijou am 20.12.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

7-Jährige schläft plötzlich schlecht

Meine Tochter hat bisher immer sehr gut geschlafen. Sie ging abends um 8 Uhr ins Bett und stand dann zwischen 7 und 8 Uhr morgens auf. Nachts kam sie so gut wie nie raus. Sie ist im Sommer in die Schule gekommen. es klappt alles gut, und sie wirkt auch immer recht glücklich ...

von Dani6377 12.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Kind schläft bei Lärm und auswärts schlecht ein

Mein Kind, jetzt 11 Monate schläft nicht bzw. sehr schwer ein wenn wir woanders sind. Sei es bei der Oma oder mal einkaufen. Auch bei Viel Lärm kann sie nicht schlafen. Sie kommt einfach nicht zur Ruhe und macht kein Auge zu. Da kann sie noch so müde sein. Wenn sie dann mal ...

von atlantis80 30.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Kind schläft sehr schlecht

Hallo , Es geht um unseren Sohn Anton . Er ist genau 2 Jahre alt . Und langsam könnten die Nächte besser werden . Fangen wir mal so an. Anton geht abends ca halb acht - acht ins Bett . Er trinkt noch ein Glas Wasser und lässt sich schön ins Bett legen . Es läuft noch eine ...

von sontje 14.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Baby 7 Wochen schläft sehr schlecht

Guten Tag, vielleicht haben Sie eine Antwort für mich? Mein kleiner 7 Wochen schläft am Tage fast kaum ingesamt sind es vielleicht 1 Stunde, bis 12 Uhr nachts ist ebenfalls nicht zu denken, und ab dann wird er alle 1 1/2 Stunden wach und will nur an die Brust. Meist trinkt ...

von solevita34 19.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Tochter 11 Monate schläft plötzlich schlecht

Hallo, ich habe eine Frage bzgl. des Schlafverhaltens unserer Tochter. Sie ist 11.5 Monate alt und bis vor 2-3 Wochen hat sie gut durchgeschlafen. Sie schläft in ihrem eigenen Bettchen in unserem Schlafzimmer und wird morgens und abends noch einmal gestillt. Nun hat sie ...

von lenalin 19.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Baby schläft schlecht

Guten Tag Mein Sohn jetzt 1 Jahr hat schon immer schlecht geschlafen aber seit er eine Infektion hatte vor 2 Monaten noch schlechter .Er dreht sich all halb Stunde hin und her und weint will auch Milch trinken alle 2 Stunden fast . Ich verstehe nicht was er hat ...

von Nadije 13.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Baby schläft seit über 1 Woche sehr schlecht=Schokolade=Koffein?!

Sehr geehrte Frau Ubbens! Seit über 1 Woche schläft unser Sohn (Ende August 1 Jahr alt) sehr schlecht (wacht im halbstündigen Takt auf, wälzt sich und findet nicht wieder in den Schlaf). Der Mittagsschlaf von ca. 1h verläuft da viel ruhiger und mir kommt auch vor, dass er da ...

von Innsbruck 04.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Kleinkind 18 Monate schläft plötzlich schlecht

Liebe Frau Ubbens, unser Sohn (18 Monate) hat schon immer super geschlafen. Ohne Probleme haben wir ihn zum Mittagsschlaf und auch am Abend in seinem Zimmer in sein Bett gelegt und er hat (bis auf wenige Ausnahmen, die ich an einer Hand abzählen könnte) ...

von katrin030201 26.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Warum schläft mein Sohn so schlecht?

Unser Sohn ist jetzt 1 ´Jahr und 7 Monate und hat es von Anfang an nicht geschafft durch zu schlafen. Er ist ein Frühaufsteher und ist manchmal schon um 4.30Uhr wach obwohl er erst 6.30 Uhr in die KITA muss. In letzter Zeit ist es sehr schlimm mit dem nachts wach werden ...

von sylvie16 01.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Warum schläft Tochter so schlecht.

Liebe Frau Ubbens, unsere 17 Monate alte Tochter ist ein zufriedenes, unkompliziertes Kind. Tagsüber ist sie bestens gelaunt und benimmt sich wie ein ganz normales Kleinkind. Sie geht seit drei Monaten in die Krippe, wo sie sich sehr wohl fühlt und wo sie auch Mittagschlaf ...

von miri82 23.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Schlecht

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.