Sylvia Ubbens

Angst vor dem Kindergarten?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Morgen.

Unser Sohn ist 2 1/2 Jahre alt und geht seit 2 Wochen in den Kindergarten. Jeden Morgen ist hier ein riesen Theater, weil er nicht in den Kindergarten gehen möchte.
Er weint und sagt, das er lieber im Auto warten oder zu Hause bleiben möchte. Es tut mir so unendlich weh, ihn so traurig zu sehen.

Wenn wir dann im Kindergarten sind, will er nur auf meinen Arm. Ich übergebe ihn dann der Erzieherin und da beruhigt er sich dann etwas. Laut Aussage der Erzieherin, spielt er ganz lieb und weint auch nicht mehr wenn ich weg bin.

Gestern hat er das erste Mal mit den Kindern zusammen gefrühstückt und das hat wohl auch sehr gut geklappt.
Zähne putzen wollte er aber danach nicht.

Aber wenn ich ihn abhole, weint er wieder und sagt, das er mit nach Hause möchte.

Ist dieses morgendliche Theater normal?
Legt sich das, wenn er länger zum Kindergarten geht?
Kann ich vielleicht irgendwas tun, um es ihm irgendwie angenehmer zu machen?

Vielen Dank für Ihre Zeit

von Fussel107 am 25.09.2019, 09:10 Uhr

 

Antwort auf:

Angst vor dem Kindergarten?

Liebe Fussel107,

zwei Möglichkeiten: Sie machen weiter wie bisher, bringen Ihren Sohn in den Kindergarten und übergeben ihn nach einem kurzen Abschied einer Erzieherin. Scheinbar haben die Erzieher den Eindruck, dass alles gut läuft und dies der richtige Weg ist.

Haben Sie den Eindruck, dass Ihr Sohn und Sie es so nicht möchten, gehen Sie wieder einen Schritt zurück und bleiben noch einmal für ein paar Tage mit Ihrem Sohn im Kindergarten.

Es gibt in dieser Hinsicht kein Richtig und kein Falsch. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl.

Ihr Sohn wird sicherlich keine Angst vor dem Kindergarten haben. Er möchte nur nicht von Ihnen getrennt sein. Das ist ganz normal in der Eingewöhnung. Kinder müssen sich erst an die Verlässlichkeit gewöhnen, dass Mama wieder kommt, auch wenn sie vorübergehend geht.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 25.09.2019

Antwort auf:

Angst vor dem Kindergarten?

Wie wurde er denn eingewöhnt?
Aber auch mit guter Eingewöhnung kommt gerade nach 2-3 Wochen so eine Phase. Nämlich dann, wenn die Kids realisieren, dass der KiGa keine nette Abwechselung ist, sondern eben tägliches Programm.
Wenn er sich schnell beruhigt, ist das gut und ein Stück weit ist dieser Trennungsschmerz normal. Was mir jedoch ein wenig aufstößt ist, dass er auch beim Abholen weint.
Schreib doch mal kurz, wie die Eingewöhnung ablief, wie schnell du gehen solltest. Meistens gibt es Probleme nämlich dadurch, das die Eingewöhnung - also auch Trennung von der Mutter - zu schnell herbeigeführt wurde und Kind noch gar keine echtes Vertrauen in die ganze Sache gefasst hat.

von cube am 25.09.2019

Antwort:

Nachtrag angst vor dem Kindergarten

Die Eingewöhnung findet nach dem Berliner Modell statt. Die ersten Tage waren wir jeweils eine Stunde im Kindergarten. Ich saß mit in der Gruppe und konnte meinen Sohn beobachten. Nach einigen Tagen wurde ich 15 min vor die Tür geschickt, den Tag danach 30 min. Und jetzt war ich schon ein paar mal eine Stunde zu Hause. Morgen soll ich zwei Stunden zu Hause bleiben.

von Fussel107 am 25.09.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Angst vor anderen Kindern - bis wann normal?

Hallo, wir stecken gerade in der Eingewöhnung bei einer Tagesmutter mit unserem 22-Monate alten Kind und haben mal wieder Schwierigkeiten mit dem Thema: Unser Kind hat Angst vor anderen Kindern. Ich hole mal ein bisschen aus, um die Situation zu beschreiben. Mit 12 ...

von Blue_Berry 28.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Wieso hat mein Kind solche Angst vor anderen Kindern?

Hallo Frau Ubbens, Meine Tochter (18 Monate) hat schon immer Angst vor anderen Kindern. Sie ist ein ruhiges und zurückhaltendes Kind, zumindest bei Fremden Leuten. Wir gehen in den Babytreff seitdem sie 3 Monate alt ist. Wir waren im Babyschwimmen und aktuell auch im ...

von Olliline 27.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Kind 2 hat Angst vor einer Person!!

Hallo Fr. Ubbens, ich hoffe erstmal ich bin richtig bei ihnen in diesem Froum..... bin irgendwie verzweifelt und such DRINGEND ein ratschlag,tipps….und zwar hat meine Tochter (2) tierisch Angst vor meinem Onkel, der noch NIE was angetan hat und ist weder was vorgefallen. ...

von Sunny0106 29.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Sohn 2,5 jahre hat Angst vor Opa

Guten Abend , Unser Sohn 2,5 Jahre , hat momentan Angst vor seinem Opa ! Vorgeschichte : mein Vater leidet an einer besonderen Form der Parkinson und hat sich beim gemeinsamen Essen verschluckt und dadurch stark gehustet ! Seitdem weint unser kleiner sobald Opa hustet und ...

von Mamablondie1979 24.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Panische Angst vor dem alleine schlafen

Guten Abend, mein Sohn ist 21 Monate alt. Er hatte nie Probleme ins Bett zu gehen. Abendritual, dann ins Bett legen, und er ist alleine eingeschlafen. Wir hatten ca. 1 1/2 Monate einen Marder auf dem Dach rumlaufen. Der Kammerjäger hat ihn verscheucht. Allerdings traut mein ...

von Peanut89 03.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Warum hat meine Tochter Angst vor iher Erzieherin?

Meine Tochter, 3 Jahre, geht seit 3 Wochen in den Kindergarten. Ich durfte schon am ersten Tag direkt nach Hause gehen, sie hat mich praktisch rausgeworfen. Sie ging jeden Tag gern in den Kindergarten. Gestern hat sie von einer Erzieherin Ärger bekommen, weil sie einen Popel ...

von Sunny241984 05.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Nochmal...Plötzlich Angst vor dem Alleinsein im Zimmer....Rätsel gelöst

Liebe Frau Ubbens, haben Sie recht herzlichen Dank für Ihre schnelle Antwort (siehe unten). Das war hilfreich. Es hat sich nun herausgestellt, dass unserer Tochter plötzlich klar geworden ist, dass wir irgendwann nicht mehr da sind und sie dann ganz allein auf der ganzen ...

von bridget 20.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Plötzlich Angst vor dem Alleinsein im Zimmer abends

Hallo, wir haben seit 5 Nächten ein Problem mit unserer 9,5 jährigen Tochter. Ich war mit ihr im Urlaub, mein Mann blieb zu Hause. Dort hat sie am vorletzten Tag zufällig eine nicht schöne Gruselgeschichte gelesen, von der ich nichts wusste. Seit dem weint sie abends und ruft ...

von bridget 14.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Angst vor fremden Räumen

Guten Abend, Unser Sohn ist 17 Monate alt. Er war eig. immer ein sehr kontaktfreudiges und aufgeschlossenes Kind. Fremdeln kannten wir von ihm eigentlich nicht. Seit ca. einem Monat flippt er total aus wenn wir fremde Räume betreten - richtig schlimm wird es dann wenn die ...

von Stefanie1269 07.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Angst vor der Erzieherin

Sehr geehrte Frau Ubbens, meine Tochter ist 3 J. 2 M. Ab April hat sie von der Krippe ins Kindergarten gewechselt. Die Eingewöhnung verlief gut. Sie hat gute Bindung zu ihrer Erzieherinen aufgebaut. Vor ca. drei Wochen waren leider beide Erzieherinen nicht da und ich habe ...

von Iryna K 11.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.