Sylvia Ubbens

Als Mutter 18 Tage von 2,5 jährigen Kind getrennt - Wie Kontakt halten?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,
ich werde in einigen Wochen 18 Tage von meiner 2,5 jährigen Tochter getrennt sein, da ich mich im Ausland befinden werde und meine Tochter in Deutschland bleibt. In dieser Zeit wird meine Tochter von ihrem Papa und meinen Eltern betreut. Die Trennung von 6 Tagen ist meine Tochter bereits mehrfach gewöhnt, da sie im Alter von 2 Jahren z.B. schon Urlaub mit meinen Eltern alleine gemacht hat und sie meine Eltern sowieso mindestens 1x die Woche auch ohne mich sieht. Ins Bett bringen lässt sie sich auch von meinen Eltern und dem Papa, zu dem sie eine wunderbare Beziehung hat. Ihr Vater und ich sind getrennt, generell lebt sie bei mir, aber sieht ihren Papa jeden 2 Tag.
Nun stellt sich mir die Frage, wie ich Kontakt zu meiner Tochter während der 18 Tage halten soll. Sollte ich jeden Tag mit ihr telefonieren oder lieber nur, wenn sie danach fragt? Und wenn telefonieren, dann mit oder ohne Video?
Außerdem bekommt sie 18 Päckchen von mir mit kleinen Geschenken, Bildern, Briefen und als Info, dass sie jeden Tag ein Päckchen auspacken darf und wenn alle ausgepackt sind, dann ist Mama wieder da.
Gibt es noch etwas, was ich als Mama beachten soll? Könnte es ihre Bindung zu mir schwächen, schädigen, dass ich so lange von ihr getrennt bin?
Vielen Dank für Ihre Antwort!

von Gesa89 am 15.01.2020, 12:31 Uhr

 

Antwort auf:

Als Mutter 18 Tage von 2,5 jährigen Kind getrennt - Wie Kontakt halten?

Liebe Gesa89,

den Zusammenhang zwischen den Päckchen und Ihrem Wegsein wird Ihre Tochter vermutlich noch nicht verstehen und müsste aus dem Grund nicht sein. Tägliche Telefonate überfordern Kinder in dem Alter i.d.R.. Telefonieren Sie lieber mit dem Papa und den Großeltern und fragen nach, wie sie die Situation sehen und ob in dem Moment ein Telefonat für sinnvoll erachtet wird. Kennt Ihre Tochter Telefonate mit Video? Sie können es ja im Vorfeld mal ausprobieren und testen, wie Ihre Tochter reagiert.

Ihre Tochter wird die Trennung einfacher nehmen, als Sie heute vermuten. Sie kennt es, mit den Großeltern allein zu sein. Ob 6 Tage oder 18 macht für Ihre Tochter vermutlich wenig Unterschied. Nach Ihrer Rückkehr ist Ihre Tochter womöglich ein wenig nähebedürftiger als sonst, was aber ganz normal ist.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 16.01.2020

Antwort auf:

Als Mutter 18 Tage von 2,5 jährigen Kind getrennt - Wie Kontakt halten?

Kannst du nicht eine Art Advents Kalender machen? Jeden Tag ei Fenster, einen Haken im Kalender? Ich würde auch nicht täglich telefonieren, ist sie gut betreut wird sie so noch mehr an die Trennung erinnert, vielleicht ein oder zwei mal telefonieren und ein Geschenk wenn du wieder kommst? Nicht, dass deine vielen Bemühungen ihr erst recht zeigen dass etwas nicht stimmt.

von hubert am 15.01.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind spricht Muttersprache (Fremdsprache) nicht

Hallo Frau Ubbens, bin ich richtig bei Ihnen? Mein Sohn ist 2,5 Jahre alt. Seit seiner Geburt spreche ich türkisch mit ihm. Mit meinem Mann deutsch. Mein Sohn ist seit er ein Jahr alt ist in der Kita. Dort hat er einen tollen Anschluss an die deutsche Sprache gefunden und ...

von Sophia Emilia 28.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

Kind (fast 4) bei Mutter anders als beim Vater?

Hallo Frau Ubbens. Ich bekomme immer wieder von meinem getrennt lebenden Ex-Mann zu hören, dass unsere Tochter ( im April 4) bei ihm ganz anders ist. Er braucht nie schimpfen, er hat keine Machtkämpfe usw. Sobald er sie zu mir zurück bringt und wir noch etwas gemeinsame ...

von Lummerland1998 31.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

Kind jammert immer bei Mutter sehr, warum?

Sehr geehrte Frau Ubbens, täglich darf ich mir anhören, dass mein Sohn (fast 2 Jahre alt) ein sehr ruhiges und entspanntes Kind war, bis ich dazu kam. Sobald er mich sieht jammert er, wird unruhig und sehr anhänglich. Als arbeitende Mutter wird mir das manchmal zu viel. Ich ...

von Sky82 16.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

Kind total fixiert auf Mutter - wie an andere Betreuungsperson gewöhnen?

Liebe Expertin, Ich bin alleinerziehende Mama eines 15 Monate alten Mädchens. Sie geht in keine Betreuungseinrichtung, wir verbringen jeden Tag zusammen. Nun ist es so, dass sie zur Zeit wahnsinnig auf mich fixiert ist. Ich darf nicht mal den Raum verlassen, sonst schreit ...

von Diesteffi88 13.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

Mutter eher zurückhaltend - Problem für das Kind?

Liebe Frau Ubbens, ich weiß nicht, ob das Thema hierhin passt. Ich bin eher zurückhaltend und vorsichtig vom Charakter her. Ich gehe aber mit meinem Kind auf Spielplätze, zum Türen oder Eltern-Kind-Frühstück. Wir haben auch zu zwei anderen Familien Kontakt, aber nicht ...

von Herbstsonne2016 08.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

1jähriger Sohn auf Mutter fixiert - Kindergarten?

Hallo, mein 13 Monate alten Sohn ist schon immer auf mich fixiert. Als Baby hat er viel und intensiv geweint und braucht viel Körperkontakt. Mein Partner fühlte sich vom Weinen schnell überfordert und hat sich schnell fast ausschlausschließlich um unseren jetzt 2 1/2jährigen ...

von JuJuJo 06.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

Mutters kind Beziehung

Hallo, ich habe eine frage meine Tochter ist nun 1 jahr alt Wenn man sie frägt wo ist papa zeigt sie Auf Papa Wenn man sie frägt wo ist mama Macht sie gar nichts oder zeigt irgendwo hin oder auf Oma aber nie auf Mich. Weis sie nicht wer ihre mama ist? Das hört sich total doof ...

von Laura240 09.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

Mutter kind bindung

Hallo, ich habe eine frage und hoffe sie können mir helfen. Anfangs hab ich ziemlich viel mit meiner Tochter gekuschelt irgendwann hatte ich das Gefühl das sie es nicht mehr so möchte abends hab ich sie immer in den Armen in schlaf geschaukelt natürlich hab ich ihr immer ...

von Laura240 23.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

schlechte mutter weil ich mein Kind "überall" mit hin nehme?

Guten tag Und zwar mein Sohn ist jetzt 10 Monate und ich nehme ihn eigentlich immer überall also z.b auf letztens waren wir also mein partner mein sohn und ich auf einem 18. Geburtstag eingeladen da sind wir auch hin gefahren danach hagelte es nur so an Kritik wie könnt ihr ...

von Kayleigh u Finn 31.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

"Verkraftet" 22 Monate altes Kind Trennung von Mutter

Hallo, ich plane, im April 6 Tage wegzufahren (Wellness), mein Mann freut sich schon auf die Tage mit unserem Sohn (dann 22 Monate). Ich habe nur Bedenken, das mein Sohn leiden könnte, wenn ich nicht da bin und unsere innige Beziehung darunter leiden könnte. An seinem Papa ...

von Benita75 28.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.