Sylvia Ubbens

3 jährige ist der Kiga zu viel

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Fr Ubbens.
Meine Tochter (seit Ende Juli 3 Jahre) geht seit nun einer Woche in dem Kindergarten.
Sie hat sich sehr darauf gefreut.
Das letzte Jahr wurde sie von einer Tagesmutter 17Std/Woche betreut.
Dort ging sie von Anfang an immer sehr gerne hin.
Sie ging die ersten zwei Tage ganz gerne mit dem Papa in den Kiga und wollte ihn am 3ten Tag schon "los" werden.
Seit dem ersten Tag an war sie Mittag, nach dem abholen, extrem übermüdet und überreizt, offensichtlich lässt sie allen Frust und Emotionen die sich angestaut haben freien Lauf. Wir halten den Nachmittag seit her ganz minimalistisch und machen Mittagsruhe.
Seit dieser Woche ist es so das sie nicht mehr hingehen möchte, weil es "zu laut und zu viel ist".
Heute meinte sie mehrmals sie braucht eine Kindergartenpause und sie möchte nie mehr gehen "weil die Kinder so schreien".
Sie weint nicht und ist sehr Tapfer.
Die Erzieherin meinte bei einem Gespräch, dass sie sehr angepasst sei und man gut acht geben müsse.
Es war schon immer so, dass sie auch privat bei Familienfeiern etc schnell überfordert war. Sie ist ein sehr waches und wissbegieriges Kind, das alles aufsaugt.
Ich bin jetzt total verzweifelt.
Ich möchte nicht das sie tapfer sein muss.
Ist es vielleicht einfach zu früh für den Kindergarten? Was kann ich nur tun?

Vielen Dank schon mal.
Liebe Grüße
Kati

von KatiKitKat am 08.09.2020, 21:35 Uhr

 

Antwort auf:

3 jährige ist der Kiga zu viel

Liebe Kati,

wenn Sie die Möglichkeit haben, können Sie die Betreuungszeit im Kiga vorübergehend verkürzen. Bringen Sie Ihre Tochter später oder holen Sie sie früher ab. Sicherlich lässt sich dies mit den Erziehern absprechen. Steigern Sie dann die Zeiten langsam.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 09.09.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

KiGa Eingewöhnung

Hallo, meine Tochter ist letzte Woche 2 Jahre alt geworden und jetzt die dritte Woche im KiGa zur Eingewöhnung. Vorab muss ich sagen, dass meine Tochter ein sehr sensibles Kind ist, was erstmal immer nur beobachtet und sehr anhänglich ist. Leider hatte sie nie wirklich ...

von lily80 20.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Kind will nicht in den KiGa

Hallo Frau Ubbens! Ich bin zur Zeit ratlos. Meine Tochter wird bald 6 Jahre alt und ist gerade im dritten und letzten Kindergartenjahr. Sie ist ein aufgeschlossenes, aktives, fröhliches, aber auch sehr sensibles Mädchen. Sie hat viele Freundschaften im KiGa geschlossen, ist ...

von EviSt 06.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

6 jähriger entblößt sich im Kiga

Guten Tag, mein 6 jähriger Sohn hat sich mittlerweile mehrmals im Kindergarten vor einer kleinen Freunde Gruppe entblösst. Er fordert die anderen Kinder auf ihr Geschlechtsteil zu zeigen. Er entblößt sich dabei auch. Es gab bereits mehrere Gespräche im Kindergarten. Auch wir ...

von nizole24 05.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

KiGa Eingewöhnung/Verhalten

Hallo, Mein Sohn David 3 Jahre geht nun seit September in den Kindergarten. Wir haben den Kindergarten zusammen mit ihm besichtigt und er hat sich dort sofort wohl gefühlt (in anderen Kindergärten war das nicht so). Die Eingewöhnung war etwas komisch. Vor den Sommerferien ...

von Freak2 22.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Sohn zeigt Penis im Kiga

Hallo, mir wurde von den Erziehern im kiga erzählt, dass mein Sohn in verschiedensten Situationen seinen Penis zeigt, dabei lacht und Quatsch macht. Der Höhepunkt war dann das mein Sohn in deiner Jungsgruppe Polizei gespielt hat, ein Mädchen "verhaftet" hat, also sie hat ...

von Minnixox 10.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Betreuerschlüssel KiGa

Hallo Frau Ubbens, mein Sohn ist seit September im KiGa. Auf 23 Kinder kommen zwei Erzieher. Einige Kinder sind recht laut, da sie bereits fünf Jahre alt sind. Anscheinend gab es dieses Jahr Probleme, da viele Eltern aufgrund des neuen Wahlrechts ihre Kinder nicht ...

von Felicia12 10.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Verhaltensauffällig im Kiga

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich bin Mutter zweier Kinder (3 und 5,5). Mein Sohn war schon immer ein auffällig lebhaftes Kind, wenn er in unbekannten Situationen oder größeren Gruppen war. Er ist dann oft wild, rennt rum, ist nicht zugänglich und schwer "runterzubekommen". Ich ...

von marie90 09.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Eingewöhnung KiGa

Hallo Frau Ubbens, mein Sohn, 3 1/4 Jahre, geht seit Montag in den Kindergarten. Wir sind noch in der Eingewöhnung. Gestern war er damit einverstanden, dass ich kurz raus zum Auto gehe. Ich bin dann ca. 15 Minuten weg geblieben und dann, als er nach mir gefragt hat, gleich ...

von Felicia12 05.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Meine Tochter ist im Kiga nur frech

Hallo Frau Ubbens, schon einmal habe ich zum Verhalten meiner Tochter eine Frage gestellt, da sie in der Kita so frech ist. Sie sagten mir, im Kiga sind die Erzieher verantwortlich. Langsam verzweifle ich jedoch. Sie ist mit einem Jungen best befreundet. Der Junge kommt aus ...

von Lelula 13.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Kind 5,5 Jahre alt weint plötzlich herzzereissend beim Abgeben im Kiga

Guten Morgen, ich würde Sie gerne um Rat bezüglich meines Sohnes 5,5 Jahre (Vorschulkind) fragen. Er weint nun seit ca. 4-5 Wochen jedes Mal beim Abgeben im Kindergarten. Man merkt raus,dass es definitiv kein Trotzweinen ist, also nicht aus Bockigkeit geschieht. Er hat ...

von nawe 28.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.