Christiane Schuster

2-jährige will nicht mehr schlafen (zur Frage vom 15.06.2011)

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Sehr geehrte Frau Schuster,
erst einmal herzlichen Dank für Ihren Rat!

Ich habe Ihren Ratschlag befolgt und nun heute das Bettchen wieder umgebaut, nachdem wir auch gestern wieder über 1 Stunde im Kinderzimmer auf dem Boden verbracht haben, bis unsere Tochter eingeschlafen war. Diesmal hat Sie zwar durchgeschlafen, war dafür aber um 6:40Uhr schon wach (normal schläft sie bis 8/9 Uhr).

Heute Morgen habe ich das Bettchen umgebaut und heute Mittag hat sie auch nach 5 Minuten Protest alleine geschlafen, wie immer 1,5 Stunden.

Heute Abend jedoch wieder dasselbe Theater. Wir sollen auf dem Boden schlafen. Wir haben ihr erklärt, dass sie nun, wo sie ihr altes Bett wieder hat, auch wieder allein schlafen muss und haben das Zimmer verlassen, in der Hoffnung, dass auch diesmal nach ein paar Minuten Ruhe einkehrt.
Aber nein, nun kletterte Sie auf einmal aus dem Bett (was sie bisher noch nie gemacht hat).

Ist das nun doch eine "Angstphase"?

Oder kann es sein, dass sich ihr Schlafbedarf geändert hat. Vor dem Umbau hat sie Nachts 11,5-12 Stunden geschlafen (bzw. war sie im Bett, manchmal hörte man sie noch 1-1,5 Stunden später reden oder singen). Tagsüber hat sie 1,5-2 Stunden geschlafen, also insgesamt ca. 13-14 Stunden. In den letzten Tagen waren es ca.11,5 Stunden (was mir zu wenig vor kam, gerade ohne Mittagsschlaf war sie manchmal unausstehlich). Mir kommt es so vor, als wäre sie erst um 21.30-22 Uhr müde, nur vorher hat es ihr nichts ausgemacht so lang im Bett zu liegen und eine CD zu hören oder sich irgendwie alleine zu beschäftigen bis sie einschlief, auch Mittags hat es manchmal länger gedauert bis sie geschlafen hat. Jetzt hat sie Angst.

Was können wir jetzt tun? Wir wollen ja nicht jeden Abend bis um 22 Uhr im Kinderzimmer auf dem Boden liegen, immerhin sind die Abendstunden ja die einzige Zeit am Tage die wir für uns haben.

Ist das eine Entwicklungsphase, die wieder vergeht?

Können Sie uns noch einen Tipp geben, was wir tun können?

Ich danke Ihnen für einen Ratschlag!
Grüße, Hummel

von Hummel04 am 17.06.2011, 20:50 Uhr

 

Antwort auf:

2-jährige will nicht mehr schlafen (zur Frage vom 15.06.2011)

Hallo Hummel
Soweit ich es aus der Ferne beurteilen kann, handelt es sich bei Ihrer Tochter nicht um eine Angstphase sondern eher um das Erfahren von Grenzen.
Zusätzlich ändert sich aber auch das Schlafbedürfnis immer mal wieder, das genauso individuell wie das Kind selbst und von vielen Faktoren abhängig ist.

Versuchen Sie bitte einmal, den Mittagsschlaf wegzulassen und ihn in ein gemeinsames Nur-Ausruhen bei sanfter Musik o.Ä. umzuwandeln.

Statt sich abends nach dem Einschlafritual zu, bzw. neben Ihre Tochter zu legen, bleiben Sie noch kurz (mit einer eigenen Beschäftigung?) im Zimmer SITZEN. Dieses Aussitzen wird sich bei ausreichender Müdigkeit dann zunehmend verringern.
Beim Verlassen des Zimmers lassen Sie dann die Tür angelehnt, sodass Ihre Tochter sich nicht alleine fühlt und sich entsprechend auch nicht zu ängstigen braucht.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 19.06.2011

Antwort auf:

2-jährige will nicht mehr schlafen (zur Frage vom 15.06.2011)

Liebe Hummel,

willkommen im Klub! Meine Tochter ist auch eine Wenigschläferin (z.Z. nachts 9 bis max. 10 Stunden - eher aber 9-9,5 und tags ca. 1-1,5)

So wie Du berichtest, hat sich ja der Schlafbedarf Deiner tochter nicht geändert - nur war sie eben vorher alleine für 1-1,5 Stunden in ihrem Bett und ihr hattet Feierabend - und jetzt will sie das nicht mehr (würde ich auch nicht wollen übrigens), sondern bei euch sein.

Ihr habt 2 Möglichkeiten meiner Meinung nach.

- Entweder ihr legt sie eben später hin - und bleibt bei ihr bis sie schläft - und dann ist sie eben bei euch - hat ja auch seine Vorteile jetzt im Sommer - kann man länger draußen sein, auch mal Abends auswärts essen

- oder ihr weckt sie früher - und steht dann halt auch früher auf - und bringt sie dann entsprechend früher ins Bett - so jeden zweiten Tag 15 Minuten.

Ihr könnt sie nicht zwingen länger zu schlafen oder einzuschlafen wenn sie noch nicht ausreichend müde ist.

Vielleicht könnt ihr ja auch den Mittagsschlaf schon weglassen? Bei meiner würde das nicht funktionieren - sie braucht ihn noch dringend mit ihren 26 Monaten.

Schreien lassen ist KEINE Möglichkeit, denn das erschüttert das Vertrauen, erzeugt Ängste und hat langfristige Folgen - und führt letztendlich auch nicht zu einem früheren Feierabend für euch.

Vielleicht kann ja auch mal Oma oder Babysitterin auf die Kleine aufpassen am Abend - ihr habt frei - und kommt halt dann um 22:00 wieder und bringt die Kleine ins Bett.

von kirshinka am 18.06.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

2-jährige will nicht mehr schlafen

Hallo! Wir haben seit ein paar Tagen das Problem, dass unsere Tochter (26 Monate) nicht mehr schlafen will, seit wir am Samstag das Gitterbett zum Juniorbett umgebaut haben. Bis dahin hatten wir so gut wie keine Probleme. Sie hat schon von Anfang an mind. 4-5 Stunden ...

von Hummel04 15.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, will nicht schlafen

Tochter will nicht mehr in die Kita

Hallo, meine Tochter wird im August 3 Jahre alt und geht seit November 2010 in unserem Ort in die Kita für Kinder von 3 Monaten bis 3 Jahre. Bisher ist sie immer gerne hingegangen und der Abschied morgens war auch ohne große Probleme und viel Trara. Nun aber seit ein paar ...

von stellarjay 06.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

nochmal zu meine kleine will nicht schlafen

hallo frau schuster vielen dank für ihre schnelle antwort... ja, meine kleine hat immer 2 kuscheltiere im bett und ihre trinkflasche steht auch in ihrer nähe bereit....und sie schläft bei uns im schlafzimmer in ihrem bett! ich denke auch, dass sie evtl. vom tag nicht ...

von mama3122 26.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, will nicht schlafen

meine kleine will nicht schlafen

hallo frau schuster... seit 1 monat schläft unsere kleine nicht mehr (20 monate) ich bin total kaputt weil ich keine kraft mehr hab! sie hat noch nie durchgeschlafen aber im moment ist es echt unerträglich, früher war sie nur kurz wach um was zu trinken meistens gegen 24 uhr ...

von mama3122 26.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, will nicht schlafen

Kind will nicht in den Kindergarten gehen

Hallo Frau Schuster, Daniel ist 3J und 3Monate alt. Mit 3 (Mitte Februar) hat er den Kindergarten angefangen. Am Anfang war er 2 Wochen da, eine Woche wg. Krankheit zu Hause, so dass wir bis Ostern ca. 4 Wochen Kindergartenpresenz hatten. Am Anfang wollte er dort nichts ...

von Nora68 26.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Junge 5 Jahre will nicht hören

Hallo, wir leben in den USA seit 2008. Mein Sohn hat immer wieder Probleme in der Schule zu hören. Die Lehrerin dachte, es liegt an seinem Englisch, aber das ist nicht der Fall. Sie muss ihm stets und ständig als Einzigsten alles dreimal erzählen, was er machen soll. Das ist ...

von thotrix 19.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Hose machen !!! Will nicht alleine spielen !!!

Guten Abend Frau Schuster, Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Meine Tochter, 3 Jahre, will nicht alleine im Kinderzimmer spielen. Wenn mein Mann oder ich mit ihr im Zimmer spielen ist alles schön und gut. Aber wenn man ihr mal sagt "Mama/Papa kommt gleich wieder ...

von Engelchenmaus2010 10.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Baby (knapp 1 Jahr) will nicht schlafen

Hallo zusammen, ich bin etwas ratlos. Mein Sohn ging die ganze Zeit zwischen 19.00 & 19:30 ins Bett. Wir halten unser Ritual ab, das schon seit Monaten das Gleiche ist und normalerweise schläft er dann auch ein. Seit knapp einer Woche lege ich ihn hin, nach dem Ritual und ...

von Syrus7777 05.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, will nicht schlafen

Kind will nicht mehr in den Kindergarten

Hallo, Sie haben uns bereits 2x gute Ratschläge mit auf dem Weg gegeben, nun brauchen wir erneut einen Tip. Jetzt haben wir seit bestimmt 2 Wochen das Problem, daß unsere 4 jährige Tochter nicht in den Kindergarten möchte.Sie geht seit 2 Jahren in den Kiga und bisher hatten ...

von kuhl29 05.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

sohn will nicht mehr in den kiga

Hallo Frau Schuster, mein Sohn, gerade 6 geworden, möchte nicht mehr in den Kiga. Ich krieg ihn kaum aus dem Auto raus, geschweige denn in den Kiga rein. Er sagt, er hat keine Lust mehr und weint auch. Er tut mir so leid, aber was soll ich machen?? Es sind auch nur noch ...

von Lenny05 14.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.