Sylvia Ubbens

11 Monate altes Kind schläft kaum

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

Wir sind ziemlich verzweifelt... Wir haben 11monate alte zwillinge. Die ss verlief schon nicht so dolle. Kaiserschnitt war auch ganz schrecklich für mich. Habe 2l blut verloren und musste auf die Intensivstation. Tim wurde bereits mit 3wochen am Reflux operiert und hat auch seit er ca 1,2monate alt ist einen sehr unruhigen und leichten Schlaf! So blöd es klingt- aber direkt nach seiner Geburt bzw bis zur op hat er sehr viel und gut geschlafen! Man musste ihn nie in den Schlaf wiegen oder so... Jedenfalls fing es dann ungefähr mit 6,7wochen an das er unruhig wurde und kaum mehr in den Schlaf fand. Wir dachten zuerst er hat vielleicht doch ein Geburtstrauma oder kann den Krankenhausaufenthalt oder die Op nicht verarbeiten. Mein Kinderarzt verneinte dies aber.
Nun gut- die Monate vergingen und es wurde immer schlimmer... Wenn ich Glück habe schläft er Mittags 20min. Im Kinderwagen schläft er gar nicht aus Angst etwas zu verpassen. Er ist ein seeeehr neugieriges und aufgewecktes Kind. Konnte schon mit 6Monaten krabbeln und ist recht flink und schnell. Er saugt alles auf und ist sehr interessiert. Nur im Auto schläft er mir auch mal 1Stunde,aber ich kann ja nicht jeden Tag mit ihm im Auto rumfahren. Das eigentliche Problem ist aber der Abend bzw die Nächte. Beide schlafen bei uns im Schlafzimmer in jeweils einem Beistellbett. max bei mir und Tim bei seinem Papa. Das Einschlafen ist oftmals ein Kampf- wurde aber schon besser... ABER er wacht wirklich alle 2std auf und schreit wie am Spiess. Ich gehe wirklich am Stock. Kommen nicht zur Ruhe. Tagsüber habe ich nicht mal 1std am tag wo ich kurz verschnaufen kann, da Tim ja wie gesagt mit Glück nur 20min schläft und Nachts wacht er alle 2std auf ... Wenn er dann irgendwann wieder eingeschlafen ist, habe ich oft Probleme selbst wieder in den Schlaf zu finden oder er hat so laut gebrüllt das er sein Bruder geweckt hat. Ich habe schon mit meinem Kiarzt darüber geredet, aber fühle mich nicht ernst genommen. Es geht ja nicht nur darum das ich völlig erschöpft und fertig bin- da ich seit fast 1Jahr nicht mehr richtig geschlafen habe... Nicht mal 4-5std am Stück- sondern ich sorge mich auch um Tim. Es kann doch nicht gesund sein wenn er solche Schlafstörungen hat oder? Das er nicht durchschläft: OK! Aber er wird doch 1Jahr alt und schafft es nicht mal 5std am Stück zu schlafen. Er will immernoch Nachts 2x Fläschchen. Gebe ich ihm auch wenn er dann zufrieden ist. Dann schläft er auch meist direkt wieder ein. Aber ich kann ihm ja nicht jedesmal wenn er aufwacht und brüllt den Schoppi geben. Laufen wie wild mit ihm durch die Whng... Singe ihm leise vor oder erzähle ihm ruhig etwas- aber er rastet wirklich aus wenn er keine Falsche kriegt.
Gibt es keine Globulis oder bachblüten die man ihm geben kann damit er etwas zur Ruhe kommt? Haben schon alles versucht- das er vielleicht doch im Kinderzimmer besser und ruhiger schläft oder das Bettchen falsch steht. Alles ging nach hinten los.
Sein Bruder ist das krasse Gegenteil. Er ist sehr ausgeglichen und schläft viel und gut, wenn er nicht gerade geweckt wird. Was ich auch nicht böse meine.
Beide haben einen ruhigen und geregelten Tagesablauf. Ich schaue das sie nicht zu vielen Reizen ausgesetzt sind oder die Wohnung ständig mit Besuch etc voll ist. Gehen jeden Tag an die frische Luft und spielen auch viel. Aber ich weiss bald nicht mehr weiter. Was können wir noch tun?
Tut mir leid das meine Nachricht so lange geworden ist- aber wir sind wirklich sehr verzweifelt.
Danke für Ihre Antwort.
Liebe grüsse von Jasmin mit Max und Tim

von July001 am 04.11.2014, 19:36 Uhr

 

Antwort auf:

11 Monate altes Kind schläft kaum

Liebe Jasmin,

gesundheitlich scheint es Tim gut zu gehen, da Sie ja beim Kinderarzt waren und auch bei einem Osteopathen. So kann diese Schiene schon mal ausgeschlossen werden.

Ihr Sohn benötigt grundsätzlich nachts keine Mahlzeit mehr, wenn er am Tag gut isst. Die Flasche dient ihm zur Beruhigung. Versuchen Sie, Tim nachts nicht hoch zu nehmen, wenn er wach wird. Geben Sie ihm aber Ihre oder Papas Nähe, die er braucht. Halten Sie seine Hand, streicheln seinen Bauch oder summen ein Liedchen, je nach dem, wie er sich am besten beruhigen lässt. Natürlich können Sie ihm etwas zu trinken anbieten, allerdings am besten nur Wasser. Evtl. teilen Sie sich für einige Tage auf, so dass ein Elternteil mit Max in einem Zimmer und der andere Elternteil mit Tim in einem anderen Zimmer schläft. So wird Max nicht wach, wenn Tim nicht schlafen kann.

Überlegen Sie sich ein Ritual, mit dem Sie (oder Ihr Mann) Tim beruhigen möchten und bleiben dann auch mehrere Tage dabei, damit sich Tim daran gewöhnen kann. Versuchen Sie, ruhig zu bleiben und starke Nerven zu behalten. Probieren Sie es aus und melden sich gerne wieder, wenn es nicht der richtige Weg für Tim und Sie sein sollte.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 05.11.2014

Antwort auf:

11 Monate altes Kind schläft kaum

Liebe Juli,

fühl dich gedrückt, das ist bei meinem 10 Mo alten Sohn ganz genauso. Er hatte ebenfalls nen schweren Start, Stillbeziehung war wegen Reflux eine Katastrophe. Er ist jede 1-2h wach, zieht über Nacht bis zu 4 ! Fläschen weg, ist dann morgens eingepullert und kommt ab 3 kaum mehr zur Ruhe. Bin schon auf die Antwort von Frau Ubbens gespannt. KiA war auch bei uns keine Hilfe, überwies unwirsch in die Schreiambulanz wo der "Zaubertrick" Schreienlassen sein sollte. Bin fix und fertig, hab das aber trotzdem meinem Baby zuliebe abgebrochen, die Nächte sind Horror und keiner weiss Rat. Ich denk manchmal, ich werd verrückt. Du bist nicht allein, und lass dir bloss von niemandem einreden, dass du an der Situation schuld bist. Die Leute machen sich das immer einfach mit "da muss man halt einfach mal ..." (zB ein paar Nächte schreienlassen, und sonstige "tolle" Tipps). Besonders die Muttis von Durchschläfern haben immer die tollsten Ratschläge. Kopf hoch, das werden wir schon irgendwie überleben... :-(

von Where2Go am 05.11.2014

Antwort auf:

11 Monate altes Kind schläft kaum

Hallo,

Vielen lieben dank für deine nachricht und die lieben worte!
Die schreiambulanz wurde uns auch schon geraten,jedoch fand ich den fragebogen schon sehr merkwürdig. Unsere osteopathin hat uns davon dann auch abgeraten...
Es ist einfach zum verzweifeln... Wieviele ml gibst du deinem sohn pro fläschchen nachts zu trinken?
Man fühlt sich wirklich unverstanden und alleine gelassen. Dabei macht man sich doch nur sorgen...
Glg

von July001 am 05.11.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Was kann ich tun, damit mein Kind besser schläft?

Hallo, folgendes Problem hab ich, mittags schläft meine Tochter (15 mon) sehr wenig 20-45min ( wenn ich sie auf den Arm nehme länger, aber das ist ja nicht Sinn der Sache ), um 20-20.30uhr geht es dann wieder uns Bett ( ich lege mich neben sie, sie schläft mit im Ehebett) ...

von meli1 22.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Baby schläft tagsüber nur im Kinderwagen und schreit sehr viel

Hallo, Unser fast 9 Monate altes Baby will tagsüber einfach nicht zuhause schlafen. Selbst wenn es todmüde ist, lässt es sich nicht dazu bringen in seinem Bett zu schlafen. Wir haben alles probiert. Herumtragen, Fläschchen, Spieluhr, Singen,... Das einzige was hilft ist der ...

von Kika75 22.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

kind 1 jahr schläft nicht mehr in seinem bett

Mein sohn 1 jahr geworden schläft nicht mehr alleine ein. Er schläft seit dem achten monat im eigenen zimmer und das hat auch super geklappt doch seit einigen tagen fängt er schon zu schreien an wenn ich mich nur vom bett entferne. Bis jetzt bin ich immer nach dem ...

von finnhoffi2013 16.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

15 Monate altes Kind schläft nicht durch

Guten Abend Frau Ubbens, meine tochter ist 15 monate alt und schläft leider nicht durch. auch beim einschlafen macht sie probleme. sie schläft nur auf meiner brust ein. ich stile sie nicht mehr. sie legt sich auf mich u schläft so ein. habe schon versucht sie ins bett rein ...

von seldaeda6613 16.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Mein Kind, 19 Monate, schläft nicht allein ein und schreit panisch

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter, 19 Monate alt, hat schon immer Probleme allein einzuschlafen. Es ging mit einem Jahr ca. einen Monat lang gut, dass sie mittags und abends allein im Bett eingeschlafen ist. Nachdem sie nun sehr viel krank war, geht hier nichts mehr. Sie ...

von wimastudie 15.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Kind schläft tagsüber nicht im Bett nur im Kinderwagen

Hallo, mein Sohn ist jetzt 9 Monate alt und schläft leider nur im Kinderwagen beim Spazierengehen oder halt im Auto ein. Abends schläft er natürlich im Bett, aber auch nur durch "in den Schlaf schaukeln". Ich weiß inzwischen ist das zumindest zum Großteil Gewohnheit und ich ...

von püppimaus 13.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Kind schläft nicht mehr alleine bzw. gar nicht

Hallo, mein Sohn wird in 3 Tagen 1 Jahr alt. Wir haben schon sehr früh einen sehr geregelten Tagesablauf,unser Sohn reagiert mit viel schreien wenn etwas völlig anders läuft,daher halten wir die wichtigsten Zeiten grundsätzlich ein. Wir haben abends unser Ritual und ...

von SummSumm 24.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Wie schläft mein Kind durch?

Hallo, meine Tochter ist ein Jahr alt und zeigt seit Ihrem 5. Lebensmonat die gleichen Schlafprobleme. Sie schläft in Ihrem Bettchen in unserem Schlafzimmer (wobei der Papa bereits aufs Sofa umgezogen ist, damit sein Schnarchen nicht stört). Abends haben wir keine großen ...

von Lidia79 27.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Was kann ich tun damit mein Kind länger schläft?

Ich habe mal eine frage und zwar meine Tochter ist 3jahre und tut nicht lange schlafe nach dem sandmann wird sie hin gelegt und steht dann um 5Uhr auf und sagt sie hat aus geschlafen es kann auch mal um 4uhr werden.was kann ich machen das sie länger schlafen ...

von ani22 18.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Kind schläft nur im Arm

Liebe Frau Ubbens, ich stille gerade unsere Tochter (21 Monate) ab. Getrunken hat sie nur zum Ein- und Durchschlafen. Begonnen habe ich mit dem Mittagsschlaf, demnächst sollen die Nächte folgen. Natürlich weint sie sehr, und ich muss sie im Arm wiegen und kann sie nur ...

von Große 12.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.