Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

List./Tox.

Guten morgen Herr Dr Costa,

Hätte eine Frage bezügllich Listerien und Toxoplasmen Infektionen. Man macht sich des öfteren Gedanken, dass man vl doch nicht immer komplett vorsichtig war und eventuell doch mal etwas gegessen haben könnte, dass nicht absolut lumpenrein war. Bin jetzt in der 29. ssw, mir gehts gut, dem baby gehts gut und man spürt sie auch sehr oft, also dürfte sie sehr aufgeweckt und bewegungsfreudig sein.
Kann man darauf schließen, dass man sich in der Vergangenheit nichts dergleichen eingefangen hat bzw müsste es dem kind dann nicht schlechter gehen?

Mit freundlichen Grüßen und danke schonmal im Vorhinein für Ihre Antwort:)

von VSch am 25.03.2021, 09:52 Uhr

 
 

Antwort:

List./Tox.

Sie beschreiben eine völlig normale Schwangerschaft, weil es offenbar dem Baby und Ihnen in jeder Hinsicht gut geht. Zwar kann man nicht alle Krankheiten der Welt mit 100%-iger Sicherheit durch medizinische Untersuchungen ausschließen, aber eine normale Schwangerschaft ist eben ... normal.

Als Schwangere besitzen Sie ja ein normales Immunsystem, also eine Abwehr gegen viele Bakterien und Viren. Auch wenn nicht alles, was Sie gegessen haben, "medizinisch rein" war, scheint Ihr Körper mit allem ganz gut zurecht gekommen zu sein.

Also kann ich nur sagen, dass ... alles gut ist. So soll es auch weiter bleiben.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 28.03.2021

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.