Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Lagerung und Haltbarkeit von Salat im Kühlschrank

Hallo Herr Prof. Dr. Costa,

bisher war ich nur "stille Leserin" in diesem Forum und Ihre Hinweise haben mir geholfen, einigermaßen gelassen mit dem ganzen Info-Dschungel bzgl. Ernährungsfragen umzugehen. Dafür zunächst vielen Dank - v.a. auch weil Sie mich diverse Male mit Ihren Antworten zum Lachen gebracht und damit den Druck aus der Sache raus genommen haben.

Da mich in dieser Schwangerschaft eine Schwangerschaftsdiabetes erwischt hat, esse ich seit ein paar Wochen vermehrt auch rohes Gemüse und jeden Abend Salat. Ich habe das bisher immer so gehandhabt, dass ich darauf geachtet habe, dass Salat bzw. Gemüse nie länger als 3 Tage im Kühlschrank waren und immer noch "gut" ausgesehen haben. Gemüse habe ich ordentlich gewaschen und davor ggf. geschält und beim Salat jedes Blatt einzeln unter fließend Wasser gewaschen, zuvor die äußeren Blätter großzügig weggeschnitten. Da ich nicht meine ganze Zeit im Supermarkt verbringen wollte, habe ich i.d.R. jeweils 2 in Plastik verpackte Packungen mit je 2 Salatherzen gekauft (nicht vorgeschnitten) und diese dann binnen 3 Tagen verbraucht.

1. Sind 3 Tage Lagerung von Gemüse / Salat okay, wenn es noch "frisch" aussieht oder sollte ich die Einkaufsabstände doch weiter verkürzen?
2. Ist die Aufbewahrung in der Folie aus dem Supermarkt okay? Falls nein, wie sonst - ganz ohne Folie nur in der Frischebox oder in Frischhaltefolie oder Tupperdosen?
3. Vor etwa 3,5 Wochen hatte ich ca. 5 Tage lang einen Infekt, der mit 1 Tag leichtem Fieber bis 38,5 und Gliederschmerzen begann, danach Kreislaufprobleme v.a. beim Liegen, latente Übelkeit (kein Erbrechen) und leichter Durchfall. Dann zwei Tage komplett Ruhe und dann Husten / Halsschmerzen. Ich habe mir erst keine Gedanken darüber gemacht, weil mein Mann kurz drauf fast dasselbe hatte, nur ohne Durchfall und gleich mit Husten und die Tagesmutter unserer Tochter auch Magen-Darm hatte. Ohnehin geht ja alles Mögliche rum im Moment. Jetzt bin ich aber plötzlich doch ein wenig unsicher, ob das wegen meines ganzen Rohkostverzehers vielleicht doch eine Listeriose war. Bringt es was, dass jetzt noch zu testen oder wäre das übertrieben und man sollte einfach abwarten? Könnte man jetzt überhaupt noch irgendwas behandeln? Letzte Woche bei der Frauenärztin war das Baby im Ultraschall putzmunter und ich habe auch sonst keine Anzeichen, dass es ihm nicht gut geht.

Vielen Dank bereits im Voraus für Ihre Antwort und für Ihre Geduld...

Pepe

von Pepe37 am 27.02.2018, 07:27 Uhr

 
 

Antwort:

Lagerung und Haltbarkeit von Salat im Kühlschrank

Wenn Sie das durchhalten, viel Gemüse und Salat zu essen, könnte das auch eine ganz gute Idee auch für später, also nach der Schwangerschaft... Weil es einfach kaum etwas gesünderes als viel Salat und Gemüse gibt.

Nun zu Ihren Fragen:

1. Die 3 Tage Lagerung im Kühlschrank sind völlig OK. Wichtig ist es nur, dass Salat und Gemüse gut aussieht und vor allem gut schmeckt.
2. Wenn Sie Salat und Gemüse gewaschen haben, sollten Sie diese nicht mit der Verpackung lagern, in der die Speisen vor dem Waschen waren. Das würde keinen wirklichen Sinn machen... Alles andere, also saubere Frischbox, Frischhaltefolie oder Tupperdosen können Sie verwenden.
3. Was Ihren Infekt angeht, denke ich gar nicht an eine Listeriose sondern vielmehr an Viren - unter Umständen könnte das Influenza, also eine richtige Grippe gewesen sein. Die Antwort auf die Frage, was Sie sonst machen sollen, geben Sie ja selbst: da mit der Schwangerschaft alles in Ordnung ist, brauchen Sie nichts zu tun... So einfach kann das sein !

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 01.03.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

Salat vom Vortag nicht richtig abgedeckt im Kühlschrank - Listerien?

Hallo Herr Prof. Dr. Costa, so langsam geht mir diese Listerien-Angst ziemlich auf die Nerven. Heute muss ich Ihnen leider wieder eine Frage stellen. Wir hatten gestern einen Eisbergsalat mit Chinakohl. Dieser wurde gründlich gewaschen. Mein Mann hat nach dem Essen ...

von Targaryen83 13.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Salat, Kühlschrank

Salatbuffet Mensa?

Lieber Prof Dr Costa, Ersteinmal ganz lieben Dank, für die Geduld und den Humor. Sie haben mir schon sehr oft geholfen und mich amüsiert, auch wenn ich noch nie eine Frage selbst gestellt habe. Nun hab ich aber doch eine Frage... ich arbeite in einer großen Uniklinik und ...

von Janisbaby 20.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Salat

Sylter Salatfrische

Hallo Herr Prof. Dr. Costa, ich esse seid der Schwangerschaft sehr gerne Wepas - gefüllt mit Salat und Feta, frischen Gemüse und manches mal Hähnchenfleisch. Nun habe ich mir die Sylter Salatfrische gekauft - die ich such vor der Schwangerschaft schon so gerne gegessen ...

von Stephie und Knirpsi 13.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Salat

CMV in Salat

Sehr geehrter Herr Dr. Costa! Ich bin in der 36. SSW, CMV-negativ und wir waren vor ca. 3 Wochen bei einer Freundin essen, bei der ich Tomatensalat gegessen habe. Wäre es möglich, dass in diesem von meiner Freundin abgeschmeckten Salat CM-Viren waren, die mich angesteckt ...

von pikalo 30.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Salat

Ist Mangold frisch als Salat gefährlich in der Schwangerschaft?

Hallo, Ich habe eine Frage bezüglich Ernährung in der Schwangerschaft. Ich kaufe sehr oft abgepackte Salate, wo 4-5 verschiedene Salatsorten sind. Selbstverständlich wasche ich sie vorher (obwohl da steht gewaschen und verzehrfertig). Es ist praktischer für mich diese ...

von Galina31 16.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Salat

Kaputter Kühlschrank

Sehr geehrter Doktor Costa, habe zu spät festgestellt, das unser Kühlschrank ein Problem hat: mal sind die Lebensmittel gefroren und dann wieder normal kalt. Wie ist das mit den Dingen die noch drinnen sind (frisches Obst und Gemüse, Joghurt, Getränke, Senf, Butter ...

von MiaMaria 05.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kühlschrank

Schadet es den Lebensmitteln, wenn der Kühlschrank zu kalt eingestellt ist?

Guten Tag Dr. Costa Meine Frage betrifft den Kühlschrank. In der letzten Zeit hatten wir Temperaturschwankungen, darum habe ich ihn so kalt wie möglich eingestellt. Nun habe ich festgestellt, dass das Thermometer mehrmals ca. 0 Grad angezeigt hat. Hat dies den Lebensmitteln ...

von Reni03 23.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kühlschrank

Geruchsneutralisierer Kühlschrank

Sehr geehrter Herr Dr. Costa, da ich anfangs stark an Übelkeit litt, vor allem was die Küche und den Kühlschrank betrifft, hat mein Mann es gut gemeint und einen Kühlschrank Geruchsneutralisierer in den Kühlschrank gestellt, ich glaube sogar zwei Stück gleichzeitig. Nun ...

von kamillenblüte 23.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kühlschrank

Frischkäse vergessen in Kühlschrank zu legen

Lieber Herr Prof. Dr. Costa, Ich bin heute mit dem Kinderwagen in die Stadt gegangen und habe eine Packung Bresso Frischkäse gekauft und zwar den in zwölf Einzelportionen. Alles schön und gut, nur habe ich dummerweise zu Hause vergessen, den Käse aus dem unterem Fach vom ...

von Blumenjule 09.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kühlschrank

Listerien im Salat durch verunreinigtes Messer

Sehr geehrter Herr Doktor Costa, leider gehöre ich zu den Schwangeren, die sich schrecklich große Sorgen um eine mögliche Infektion mit Listerien machen. Daher achte ich selbstverständlich mit größter Sorgfalt darauf, keine Rohmilchprodukte zu mir zu nehmen und wasche mein ...

von Koenigsmaedchen 10.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Salat

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.