Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Insulinpflichtiger SS-Diabetes

Hallo Herr Prof. Dr. Costa,
in meiner vorangehenden SS hatte ich schon SS-Diabetes. Da war jeweils der 1-Stunden-Wert erhöht. Habe das ganz wunderbar über die Ernährung in den Griff bekommen. Kontrollen nach der Geburt ergaben negative Tests.

Jetzt bin ich 23+5 und war heute zum OGGT 75. Dort war der Nüchternwert 98 (soll < 92), nach 60 Minuten 159 (soll < 180) und nach 120 Minuten 98 (< 153).

Es ist also der Nüchternwert erhöht. Ich messe jetzt bis Montag den BZ dann werde ich weiter beraten.

Meine Fragen:

1) Werde ich Insulin spritzen müssen?

2) Lässt sich da etwas über die Ernährung steuern?

3) Wirkt es sich positiv auf den BZ aus, wenn ich mich abends noch sportliche bewege (spazieren, schwimmen, radeln?)

4) Ich schlafe schlecht und habe viele Albträume (hatte 1 späte Todgeburt und danach 4 Fehlgeburten). Kann dieser nächtliche Stress den Diabetes verursachen?

5) Kommt es oft vor, dass Frauen in einer SS erhöhte Nach-Dem-Essen-Werte haben und in der 2. SS einen erhöhten Nüchternwert bei guten Tageswerten?

6) Wie hoch ist mein Risiko, nach der Geburt ein Diabetes Typ II zu entwickeln. Laut der Pinguin-Studie passiert das bei 60 von 100 Frauen, die insulinpflichtigen SS-Diabetes hatten.

Haben Sie präventive Tipps für mich?

Entschuldigen Sie bitte, dass es so viele Fragen geworden sind. Aber ich bin heute sehr down. Ich habe ja mit SS-Diabetes gerechnet, aber nicht wirklich damit, dass der Nüchternwert hoch ist und somit eine Insulinpflicht wahrscheinlich wird. Es fällt mir schon so schwer die SS zu genießen. Jetzt, mit der Aussicht, Diabetes Typ II zu entwickeln noch mehr.

Vielen Dank für Ihre Geduld und ihre oftmals humorvolle Feder (Tastatur). Vielleicht schaffen Sie es, mich aufzumuntern?

Viele Grüße, S

von SiSiLi am 16.02.2016, 18:29 Uhr

 
 

Antwort:

Insulinpflichtiger SS-Diabetes

Dass man auch in der zweiten Schwangerschaft wieder unter einem Diabetes leidet, nachdem das in der ersten der Fall war, passiert ziemlich oft. Fast jede zweite Schwangere macht diese Erfahrung - Sie sind also nicht allein.

Zu Ihren Fragen:

1. Es kann sehr gut sein, dass Sie kein Insulin brauchen.

2 + 3. Natürlich lässt sich vieles über Ernährung und Bewegung bzw. Sport steuern. Beides greift in den Zuckerstoffwechsel positiv ein - ich empfehle Ihnen unbedingt, Diät einzuhalten, so wie Sie das in der ersten Schwangerschaft getan haben und sich viel zu bewegen.

4. Die Albträume verursachen keinen Diabetes. Haben Sie es mal mit autogenem Training versucht ? Das kann hilfreich sein, vor dem Schlafengehen. Nehmen Sie bitte auf keinen Fall Schlafmittel ein !

5. Die Definition eines Schwangerschaftsdiabetes lautet: "Ein erhöhter Blutzuckerwert beim oGTT reicht aus, um die Diagnose Schwangerschaftsdiabetes zu stellen". Es ist egal, welcher Wert das ist. Ob der Nüchternwert in der zweiten Schwangerschaft erhöht ist, nachdem es in der ersten der 1h-Wert war, kann ich Ihnen nicht genau sagen. Aber, wie gesagt, spielt das keine Rolle.

6. Das Risiko ist etwa 50%. Wenn Sie nach der Schwangerschaft darauf achten, ein völlig normales Körpergewicht zu haben, sich weiterhin gesund ernähren und Sport treiben, sind das die besten Voraussetzungen, um zur Gruppe "Nix-Diabetes" zu gehören. Ich bin leider kein Prophet, aber nach Ihren Ausführungen bin ich der Ansicht, dass Sie später keinen Diabetes haben werden. So viel Prophezeiung darf sein...

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 21.02.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

Kann ich bei den Werten wirklich SS diabetes haben ?

Sehr geehrter Herr Dr. Costa! Hatte den OGTT test nun in der 2. SS diese ist nicht wirklich gut ausgefallen .. 110 nüchtern durch die vene 200 nach der flüssigkeit ..finger messung 133 nach 2h auch finger messung musste daraufhin zum diabetologen und hab ein messgerät ...

von lelaina80 13.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SS Diabetes

Ss Diabetes und essen!!!!

Hallo, ich hab mal ne Frage ich hab Ss Diabetes weiss es seit 2Wochen!! Nun mach ich mir Gedanken da meine werte im Durchschnitt bei 5,8 liegt und es weniger als 5,5 sein soll ich komm auch nach dem essen manchmal über 7,8 nicht immer ab oft. Ich ess aber echt nur vollkorn ...

von Chipy80 17.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SS Diabetes

habe ich ssw Diabetes?

Hallo ich mache mir große Sorgen war gestern beim arzt und habe den zuckertest gemacht , heute habe ich eine anruf bekommen und die werte sind 136 also erhöht muss auch dazu sagen das ich eine halbe stunde vorher gut gefrühstückt habe ; als ich beim frauenarzt ankam musste ich ...

von Lina1980 22.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SS Diabetes

Zunahme in SSW mit Diabetes

Hallo Prof. Dr. Costa, momentan bin in der 29. SSW. Bei mir wurde ein Schwangerschaftsdiabetes festgestellt. Vor der SSW war ich bereits stark übergewichtig. Bis zum aktuellen Zeitpunkt hab ich nur ca. 2 Kilo zugenommen. Zwischenzeitlich waren es mal 5 Kilo. Nach der ...

von Sonnschein21 03.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SS Diabetes

Woher kommt die ss Diabetes?

Ich bin echt gerade am Verzweifeln, bin jetzt in ssw 27 und hätte gestern meinen ogtt dabei ist der Nüchternwert auf 103 die anderen 152/80 also iO. Lt. Arzt hab ich durch den hohen Nüchternwert ss Diabetes, was ich mir aber absolut nicht erklären kann. Ich esse nur ...

von OosteffioO 03.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SS Diabetes

SS Diabetes

Sehr geehrter Herr Dr Costa. Ich habe Gestationsdiabetes und spritze Abends Levemir detemir ein Langzeitinsulin. Damit ist der Nüchternwert immer unter 90 meistens so um die 78-83. Zum Essen spritze ich nicht bin mir aber unsicher ob meine Ernährung optimal ist. Nicht ...

von Mausmuc81 13.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SS Diabetes

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.