Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Hühnersuppe

Hallo Prof. Dr. Costa,

mein Mann und ich haben am Wochenende Hühnersuppe gemacht mit einem halben Suppenhuhn von der Theke. Soweit ich das erkennen konnte und mein Mann hat das ebenfalls bestätigt, waren da keine Innereien drin. Wir haben die Suppe gegessen und es hat sehr gut geschmeckt. Mir stellen sich jedoch 2 Fragen:

1. Muss ich mir bei einem Suppenhuhn Gedanken wegen Vitamin A machen bzw, dass ich zu viel davon zu mir nehme?

2. Wir haben einen sehr großen Topf mit Suppe gemacht. Das reicht für ein paar Tage. Die Suppe steht natürlich verschlossen im Kühlschrank. Wie viele Tage kann man denn die Suppe bedenkenlos aufwärmen als Schwangere?
Vielen Dank und VG

von Jula91 am 19.01.2021, 07:45 Uhr

 
 

Antwort:

Hühnersuppe

1. Wegen des Suppenhuhns müssen Sie sich gar keine Gedanken wegen Vitamin A machen. Wichtig ist es nur, dass Sie das Fleisch gut durchkochen.

2. Die Suppe können Sie bedenkenlos aufwärmen. In Kühlschrank ist sie ein Paar Tage (eigentlich wenige Tage, also 2-3...) haltbar.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 20.01.2021

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.