Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Gewichtszunahme und Größe des Babys

Hallo Herr Dr. Costa,

Ich bin jetzt in der 32. SSW und mache mir Sorgen, dass mein Baby nicht mehr so gut wächst. Beim großen US im 2. Trimester lag der Kleine noch etwas über dem Durchschnitt, dann bei 29+0 war er etwa eine Woche zurück und bei 31+0 etwa 1,5 Wochen zurück. Er liegt zwar immer noch innerhalb der Grenzwerte, aber sinkt anscheinend immer weiter ab.

Die FÄ scheint sich darüber keine Sorgen zu machen (meinte aber, wenn es in 2 Wochen noch weiter absinkt, könnte man mal eine Doppler-Untersuchung machen, aber sie denkt eigentlich, dass die Plazenta gut funktioniert).

Sie meint, ich sei ja sehr dünn (ich hatte am Anfang der Schwangerschaft Untergewicht, 49kg auf 1,67m, aber mittlerweile 10kg zugenommen) da wär es normal und eigentlich auch ganz gut, dass das Kind nicht so riesig wird. Ist das so, also wirkt sich ein niedriges Gewicht so aus, dass die Kinder gerade in dieser letzten Schwangerschaftsphase nicht so schnell zunehmen wie der Durchschnitt? Und würde das heißen, dass ich mehr essen müsste, damit der Kleine besser wächst?

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, hier Fragen zu beantworten!

Viele Grüße,
Rieke

von Rieke2017 am 29.05.2018, 18:50 Uhr

 
 

Antwort:

Gewichtszunahme und Größe des Babys

Der Unterschied zwischen "1 Woche zurück" und "1.5 Wochen zurück" sagt eigentlich nicht viel aus, weil die Ultraschall-Messungen nicht so genau sind.

Die Funktion der Plazenta, die ja für die Versorgung des Kindes zuständig ist, können Sie durch die Nahrung kaum beeinflussen.

Die Kinder sollten kontinuierlich zunehmen, das Wachstum sollte also im letzten Schwangerschaftsdrittel nicht "unter den Durchschnitt fallen", wie Sie schreiben sondern weitergehen, so wie vorher.

Das von Ihrer Frauenärztin vorgeschlagene Vorgehen ist richtig. Wenn das Kind nicht normal wächst, muss man die Funktion der Plazenta unter die Lupe nehmen, die Durchblutung messen und sehen, wie es danach weiter geht. Wenn Sie die 32. SSW schon erreicht haben, können Sie eigentlich beruhigt sein, auch wenn es Probleme mit der Plazenta geben sollte. Sie haben es bald geschafft !

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 06.06.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

Wann sollte ein Frauenarzt keine Gewichtszunahme in der Schwangerschaft empfehle

Hallo Herr Dr. Costa, wann sollte ein Frauenarzt keine Gewichtszunahme in der Schwangerschaft empfehlen? Ich bin jetzt in 12. Woche und habe in den letzten 4 Wochen 200 g (insgesamt damit bisher 3 kg) zugenommen. Meine Frauenärztin möchte, dass ich nicht zunehme in der ...

von Nordlicht12 24.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme

Kaum Gewichtszunahme

Guten Tag Herr Prof. Dr. Costa, Ich bin zur Zeit in der 33+0 SSW mit meinem zweiten Kind. Ich sorge mich etwas wegen mangelnder Gewichtszunahme. Bei meinem ersten Kind habe ich ca 16 kg zugenommen. In dieser Schwangerschaft habe ich mit Übergewicht gestartet (92kg bei 1,70m). ...

von InJeJu 31.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme

Gewichtszunahme - Stoffwechsel - total durcheinander

Guten Tag Herr Prof. Dr. Costa Ich bin seit heute in der 20. SSW (19+0). Seit meiner Pubertät bin ich auf Diät, habe also einen "diätgeschädigten" Körper. Ich ass und trank in all den Jahren viel zu wenig (max. 2 Gläser Ice-Tea oder Cola, kein Wasser und max. 1500 kcal ...

von Nissa 20.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme

Gewichtszunahme in der 22. SSW

Sg. Prof. Dr. Costa ich bin derzeit in der 22. SSW. MIr geht es ganz gut. Das Einzige das mir etwas Sorgen macht ist die Gewichtszunahme. Bis jetzt habe ich 5kg zugenommen. Ist das für diese SSW ok? Ich hatte vor der Schwangerschaft normales Gewicht (BMI von 21,8). Ich ...

von Kokoskuppel 23.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme

Gewichtszunahme

Hallo Herr Dr. Costa, Ich habe eine Frage zur Gewichtszunahme in der SS. Warum wird eigentlich empfohlen, dass Frauen, die untergewichtig in die SS starten (also einen BMI von unter 18), mehr zunehmen sollten als Normal - und Übergewichtige ? Womit hängt das zusammen? ...

von snickers 26.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme

Gewichtszunahme Einfluss aufs Geburtsgewicht?

Hallo Herr Prof.Costa, ich bin 35 Jahre und erwarte mein 5 Kind (20SSW). Meine anderen Kinder habe ich mit 22,24,27 und 32 Jahren bekommen. Ich nahm jeweils zw. 9 und 11 kg im gesamten SS Verlauf zu. Wobei die Pfunde erst im letzten drittel dazu kamen. Nun habe ich ...

von Patchwork 22.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme

Gewichtszunahme

Hallo Herr Dr. Costa, Ich benötige mal ihre Einschätzung zu meinem Gewicht 😬 Ich wog vor der ssw 52,5 kg und bin 169 cm groß und bin 34 Jahre . Ich achte schon immer sehr auf mein Gewicht und hatte als Jugendliche auch eher dtl Untergewicht (48kg) . Nun bin ich in ...

von anjakleinpaulchen 19.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme

Gewichtszunahme

Hallo Hr. Prof. Dr. Costa, Ich mache mir über meine gewichtszunahme sorgen. Mein Gewicht vor der ss lag bei 50,5 kg mit einer Größe von 1,60 m. Jetzt bin ich Anfang der 26 ssw und wiege schon 59 kg :-( Ist das noch normal oder schon zu viel? Ich befürchte, dass ich die 15 kg ...

von Tani89 15.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme

Zusammenhang von Milcheinschuss und Gewichtszunahme?

Guten Tag, meine Frauenärztin meinte heute, dass ich ihr bisher zu wenig zugenommen hätte ( 5,5 Kilo bei 29. Woche, ich bin mit einem BMI von 20 in die Ss gestartet) und das dies Probleme bei der Milchbildung verursachen könnte. Ist dem tatsächlich so? Ich esse nach Hunger ...

von Baby-boy-mom 09.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme

Zu geringe Gewichtszunahme?

Lieber Prof. Dr. Costa, ich bin jetzt in der 24. SSW und habe bislang nur 1,5 Kilos zugenommen (diese hatte ich allerdings innerhalb der ersten 12 Wochen durch Übelkeit auch abgenommen). Ich bin generell schon eher schlang (1,74cm und 59 Kilo) und wundere/sorge mich daher ...

von Siha82 28.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.