Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Essiggurken

Guten Morgen Herr Dr. Costa,

erstmal vielen Dank für Ihre Unterstützung in diesem Forum, Sie haben mir schon öfters geholfen!
Ich möchte fragen, ob die Essiggurken gefährlich sein könnten nicht nur wegen Listerien/Toxo, sondern auch wegen Botulismus. Ich habe gestern ein neues Glas mit Honiggurken geöffnet und beim Essen habe ich bemerkt, dass da etwas knirscht und habe auf Gurken die Bodenreste gefunden. Jetzt mache ich mir Sorgen, dass Botulismus da sein könnte. Die Atmosphäre ohne Sauerstoff ist doch die beste für ihn. Andererseits wurde das Glas im Supermarkt gekauft, also ist nicht hausgemacht. Besteht in diesem Fall die Gefahr?

von Maschad, 27. SSW   am 01.04.2021, 09:14 Uhr

 
 

Antwort:

Essiggurken

Essiggurken aus dem Glas sind in der Schwangerschaft unproblematisch und Sie dürfen sie auch weiterhin essen. Diese "knirschenden Bodenreste" sind wahrscheinlich Sandkörner, die beim (industriellen) Waschen der Gurken eben übrig geblieben sind. Mit "Botulismus" hat das nichts zu tun, das wäre eine sehr ernste Erkrankung, die aber in diesem Fall nicht denkbar ist.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 04.04.2021

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.