Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Ernährung bei Kinderwunsch

Lieber Herr Dr. Costa

Seit wir versuchen, schwanger zu werden (seit einem halben Jahr), verzichte ich auf die Lebensmittel, auf die man auch in der Schwangerschaft verzichten sollte. Da dies aber nun schon länger dauert, frage ich mich, ob das wirklich nötig ist.. Daher nun folgende Fragen:

1) Ich habe gelesen, dass die Listeriose bis zu 70 Tage Inkubationszeit hat, aber von einem gesunden, "nicht-schwangeren" Immunsystem normalerweise gut bekämpft wird. Heisst das nun, wenn ich vor einem positiven Schwangerschaftstest mit Listeriose in Berührung komme, hat mein "noch-nicht-schwangeres" Immunsytem noch genug Zeit, diese zu vernichten? Oder kann sie trotzdem wochenlang "warten" und dann trotzdem ausbrechen, wenn ich schon schwanger wäre?

2) Ist es grundsätzlich Ihrer Einschätzung nach nötig, sich bereits während der Kinderwunschzeit so zu ernähren, wie man das auch in der Schwangerschaft machen würde?

3) Sind hin und wieder (sprich: ein oder zweimal pro Woche) ein bis zwei Gläser Wein in dieser Zeit in Ordnung oder könnte das die Eizellreifung oder die Einnistung stören (ich kenne das Alles-oder-Nichts-Prinzip, aber ich möchte natürlich nach Möglichkeit verhindern, dass das "Nichts" eintritt)?

Ich bin übrigens 36, gesund, Toxoplasmose-negativ, ernähre mich im grossen Ganzen gesund (sprich: sündige auch gerne mal mit Pizza oder Süssigkeiten, aber esse genügend Obst, Gemüse und proteinhaltige Lebensmittel), nehme täglich Folsäure und habe ein gutes Immunsystem (war seit Jahren nicht mehr krank).

Ich freue mich auf Ihre Antwort!

Herzliche Grüsse
Cynthia

von Cynthiaaa am 12.02.2019, 15:53 Uhr

 
 

Antwort:

Ernährung bei Kinderwunsch

Grundsätzlich sollte man sich völlig normal ernähren, wenn man eine Schwangerschaft anstrebt. Es gibt keine "Diät", die zu einer Schwangerschaft führt. Wollte sagen, keine Diät alleine... sonst bräuchten Sie keinen Partner, nur gutes Essen...

1) Es stimmt schon, dass jemand, der keine Immunschwäche hat, nicht an einer Listeriose erkrankt. Problematisch sind die Listerien nicht für gesunde Erwachsene sondern für ungeborene Kinder im Mutterleib. Wenn Sie also vor einem positiven Schwangerschaftstest mit Listeriose in Berührung kommen, hat Ihr "noch-nicht-schwangeres" Immunsytem genug Zeit, diese zu vernichten.

2) Es ist nicht nötig, sich bereits während der Kinderwunschzeit so zu ernähren, wie man das auch in der Schwangerschaft machen würde. Gesunde und leckere Nahrung ist das Beste, zu jeder Zeit.

3) Wenn die "ein bis zwei Gläser Wein", ein-zweimal pro Woche in dieser Zeit nicht in Ordnung wäre, gäbe es auf dieser Welt keine Franzosen mehr... Im Weinland Frankreich gibt es eine der höchsten Geburtenraten Europas, aber ich glaube nicht, dass das am Wein liegt... Vielleicht am traumhaften französische Essen ?! Weiß ich auch nicht...

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 18.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

Ernährung bei Kinderwunsch - Unterversorgung?

Hallo, ich bin noch nicht schwanger, möchte aber meine Ernährung schon vor der Schwangerschaft verbessern. Aktuell esse ich 3x täglich und auch relativ gesund. Des Weiteren nehme ich bereits Folsäure (femibion 1). Auf den Expertenseiten wird aber immer empfohlen 5x am ...

von Andrea_k 01.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kinderwunsch, Ernährung

Ernährung

Hallo Herr Prof. Dr. Costa, Ich möchte mich bei Ihnen bedanken für die vielen Fragen, die Sie mir in der Schwangerschaft beantwortet haben. Es hat mir sehr geholfen, Sie als Experten anschreiben zu können und zu wissen, dass man eine kompetente antwort bekommt und Ernst ...

von ranoja 12.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährungsergänzungsmittel und make up

Sehr geehrter Prof Dr.med.Costa, ich bin schwanger in der 16 Woche und ich bin mir nicht sicher ob ich zwei Sachen machen darf. Bitte helfen Sie mir sie zu klären. 1) Ich würde Magnesium- und Calciumtabletten einnehmen als Vorbeugung gegen Knochenabbau. (Zurzeit nehme ich ...

von adr 12.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung Diverses

Hallo Herr Prof. Dr. bevor ich Sie wieder mit mehreren Einträgen belaste fasse ich alles in einem zusammen ;-) In unserem Urlaub gabs es folgendes noch..... - Eine Suppe mit Kresse, es waren nur paar Kresseblätter, aber jetzt habe ich gelesen, dass man Kresse ...

von Christiane_R 05.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung in der Stillzeit

Guten Morgen, Ich weiß, Sie sind eigentlich nur für Fragen bzgl Ernährung in der Schwangerschaft hier aber Evtl können Sie mir doch kurz meine Frage beantworten?! Sollte man in der Stillzeit ebenfalls auf rohes Fleisch/Fisch, Rohmilchkäse verzichten? Oder ist wieder alles, im ...

von Tamina83 05.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Wie ausgewogene Ernährung bei Sodbrennen sicherstellen?

Hallo Prof. Dr. Costa, ich leide an starkem Sodbrennen (leider zu spät bemerkt, dadurch ist eine Kehlkopfentzündung entstanden). Nun muss ich Omeprazol nehmen und gewisse Dinge bei der Ernährung beachten, so z.B. kein Obst, keine Hülsenfrüchte usw. Sonst habe ich jeden ...

von Kaiserschmarrn 10.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Generelles zum Thema Ernährung

Lieber Dr. Costa, Ich habe 3 kurze Fragen: 1) Darf ich Milchreis aus dem Kühlregal essen? 2) Darf ich Orangensaft trinken? Ich habe mir gestern eine Flasche Osaft geholt, dieser war komplett verschlossen. Beim eingießen hat der Saft etwas geschäumt ist das ...

von VanessaVani 11.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung nach der Schwangerschaft

Guten Morgen Herr Prof. Dr. Costa, ich gehöre zu den "glücklichen" Frauen, die nach der Schwangerschaft nicht gegen ihr Gewicht ankämpfen müssen, im Gegenteil. Ich war vor der Schwangerschaft schlank (~55kg bei 174cm) und habe während der gesamten Zeit nicht zugenommen, ...

von Dawina1985 27.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährungsfragen

Guten Tag Herr Dr. Costa, vielen Dank, dass Sie sich immer die Mühe machen und den Leuten bei ihren Sorgen und Ängsten helfen. Meiner Freundin (jetzt in der 23. Woche) ist auch sehr wichtig, nichts zu essen, was ein Risiko für das Baby sein könnte und hält große Stücke ...

von Der_Mann_dazu 13.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Kalorienreiche Ernährung

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Costa, Ich befinde mich in der 22. Ssw und habe bisher bloß beinahe 2kg zugenommen (Ausgagngsgewicht 62kg auf 1,80m). Meine Frauenärztin empfahl mir, etwas kalorienreicher zu Essen hatte aber leider nur Ernährungspläne für die entgegengesetzte ...

von Janjuni 16.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.