Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Einnahme Darmbakterien

Sehr geehrter Prof. Dr. Costa,

ich bin in der 25 SSW und habe aufgrund einer Blasenentzündung ein Probiotika einnehmen müssen. Seitdem habe ich das Gefühl, dass diese meine Darmflora angegriffen haben und würde aus diesem Grund gerne die Darmflora wieder aufbauen. Zudem habe ich die Hoffnung, dass ich so die Darmflora des Ungeborenen besser unterstüzen kann, da ich gelesen habe, dass dieses Antibiotika Plazantagänig ist und so vielleicht die Darmflora des Babys ebenfalls angegriffen ist.

Ich wollte fragen, ob ich Probaflor nupure in der Schwangerschaft einnehmen darf oder Sie mir ein anderes Probiotika empfhelen können, welches besser geeignet ist oder, ob ich ich besser komplett auf die Einnahme verzichten soll.

Das Wichtigste ist mir das Wohl des Kindes zu schützen und zu fördern.

Ich bedanke mich vielmals

Mit freundlichen Grüßen

von Miriam 86 am 01.06.2021, 20:25 Uhr

 
 

Antwort:

Einnahme Darmbakterien

Es spricht nichts dagegen, den Aufbau der Darmflora mit einem Probiotikum zu unterstützen. Auch das Präparat Probaflor nupure ist in der Schwangerschaft unbedenklich.

Aber die einfachste und natürlichste Lösung, die Darmflora nach einer Therapie mit Antibiotika wieder aufzubauen, ist Joghurt. Gemeint ist natürlich "Joghurt-Pur" ohne irgendwelche Zusätze wie Obst, Zucker oder sonst etwas...

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 05.06.2021

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.