*
Prof. Dr. med. Michael Radke

Ernährung von Babys und Kindern

Prof. Dr. med. Michael Radke

   

Antwort:

Was kann ich meinem Sohn alles in die hand geben?

Probieren Sie es aus. Allgemeingültige Regeln dafür gibt es nicht. Geben Sie keine harten Nahrungsmittel und keine, die "verschluckt" werden können.

von Prof. Michael Radke am 11.03.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Kann ich meinem 4 monat alten Sohn Gripe water geben? Inhaltstoffe unbedebklich?

Sehr geehrter Prof.Radke, folgendes Medikament habe ich von amerikanischen Freunden empfohlen bekommen. Kann ich es meinem 4 monate alten Sohn (7 kg und gesund) bedenkenlos geben was die Inhaltatoffe angeht? Mich verunsichern folgende 2 Punkte; Ein mal dass es wohl ziemlich ...

von HappyMami39 17.09.2018

Frage und Antworten lesen

Mein Sohn weint beim brei geben

Hallo mein Sohn ist am Montag 19 Wochen alt und wir haben vor 4 Wochen mit dem mittagsbrei angefangen und da bin ich auch immer noch da er vor 1 Woche ca. Auf einmal nach ein paar Löffeln anfängt total hysterisch zu weinen ich hab schon alles probiert... nur lauwarmer brei... ...

von HexeDeluxe1 21.09.2017

Frage und Antworten lesen

Wie lange muss ich meinem Sohn Babymilch / Muttermilch geben?

Mein Sohn ist knapp 8 Monate alt. Ich habe bis heute gestillt , allerdings merke ich das meine Milch sehr stark abgenommen hat. Ich hatte zum Glück noch eingefrorene Milch, die jetzt aber leer sind. Nun meine Frage, muss ich meinem Sohn die Päckchen Milch wie z.B Hipp 1 o.ä ...

von Angy2388 12.05.2015

Frage und Antworten lesen

Darf ich meinem Sohn Naturjoghurt mit lebenden Kulturen geben?

Hallo, darf ich unserem Sohn (14 Monate) Bio Naturjoghurt mit lebenden Kulturen (hier z. B. L.acidophilus und B.bifidum) geben? Er hat arge Verdauungsprobleme aufgrund gesundheitlichem Bewegungsmangel und ich würde diesen gern mit getrockneten Pflaumen mischen. Vielen ...

von Kame1 26.08.2014

Frage und Antworten lesen

Kann ich unserem Sohn Fencheltee geben?

Sehr geehrte Herren, unser Sohn ist knapp drei Monate alt und wir kämpfen immer noch sehr stark mit seinen Bauchschmerzen. Der Kleine wird voll gestillt und ist sehr schwer, er schießt über die 95 Perzentile gut hinaus. Weil er wegen den Bauchschmerzen viel schreit schätze ...

von Ziebi 28.01.2014

Frage und Antworten lesen

Wielange Milchpulver geben?

Guten Abend, Unsere Tochter wird im Mai 2. Sie bekommt nur noch zum Schlafen eine Flasche (260ml) 2er-Milchpulver. Lange Zeit hatten wir nur Pre, sind dann aber jetzt nach und nach von 1er zur 2er Milch gelangt, in der Hoffnung, dass sie dann besser/tiefer schläft (ist leider ...

von Maikäferchen2017 04.03.2019

Frage und Antworten lesen

Gemüsebrei abends geben?

Hallo. Mein Sohn ist am 12.10.18 geboren und ich habe nun mot Gemüsebrei begonnen. Ich habe gemerkt das er ihn abends besser annimmt als mittags. Kann ich den gemüsebrei auch mittags und abends geben je ein paar löffel? Koche selber und bin gerade dabei die 4. Gemü ...

von BenLaraMax 28.02.2019

Frage und Antworten lesen

Was zum Abend geben?

Hallo Herr Dr. Meine Tochter ist nun 8 Monate alt und die mittagsmahlzeit ist ersetzt durch fingerfood. Seit 2 Tagen sind wir dabei Abendbrot zu ersetzen da sie deutlich zeigt das sie das nun möchte. Die letzten 2 Tage gab es selbstgebackenes Dinkelbrot Bit dünner Schicht ...

von Laura03 20.02.2019

Frage und Antworten lesen

Wie lange eine Milchflasche geben

Guten Morgen, ich haben mein Kind jetzt mit 18 Monaten abgestillt. Er isst ganz normal bei uns am Tisch mit. An Milchprodukten isst er Morgens meistens ein Brot mit Käse und im Laufe des Tages kommt noch ein Joghurt hinzu. Muss ich jetzt noch zusätzlich eine Milchflasche ...

von sunny160 28.01.2019

Frage und Antworten lesen

Welches Gemüse geben in der Karenzzeit bei Fructoseintoleranz?

Sehr geehrter Herr Prof. Radke, seit einem Jahr hat unser 2 1/2 jähriger Sohn sehr dünnen Stuhl, im Sommer hatten wir dann eine fructosearme Diät gemacht für 3 Wochen auf Anraten des Kinderarztes und der Stuhl wurde wieder fest. Seit 2 Monaten besteht wieder das Problem ...

von Sandent 14.01.2019

Frage und Antworten lesen

Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.