*
Prof. Dr. med. Michael Radke

Ernährung von Babys und Kindern

Prof. Dr. med. Michael Radke

   

 

Was hilft bei Verstopfung

Hallo.
Mein Sohn (4 Monate) leidet wieder an Verstopfung und der Kinderarzt sagt ausser Bauchmassage kann und soll ich nichts machen.
Nun quält sich mein Kleiner schon sehr und schafft es oft nicht den Darm zu entleeren. Meist ist es nur ein Pups mit Zugabe. Sein Po wird dann auch Wund weil ich das erst spät bemerke und sauber mache.
Ich habe mit Glycerinzäpfchen nachgeholfen (obwohl ich es nicht soll) weil er mir so leid tat. Es kamen gleich "3 Portionen" raus und war danach endlich wieder gut drauf.

Er bekommt ausschließlich Säuglingsmilch (lactofidus) und ich weiß nicht mehr weiter. Was kann ich tun, damit sein Darm in schwung kommt? Biete ihm zwischendurch Wasser an, das trinkt er aber nicht.

Sollte ich mit der Beikost anfangen? Würde das helfen? Wenn ja, welches Gemüse ist da geeignet?
Höre oft dass Karotte stopfend wirken soll.

von Hasna B. am 11.02.2019, 08:42 Uhr

 

Antwort:

Was hilft bei Verstopfung

Bauchmassagen helfen nicht und Glyzerinzäpfchen sind keine optimale Lösung. Geben Sie Ihrem Kind eine kleine Menge Movicol (z.B. 2 x 1/4 Beutel in Wasser gelöst trinken lassen). Sie können die Dosis nach Wirkung erhöhen oder eben verringert. Angst von Nebenwirkungen brauchen Sie nicht zu haben.
Ggf. können Sie das Pulver auch in die Flasche tun und Ihr Kind nach Bedarf trinken lassen.

von Prof. Michael Radke am 11.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Movicol bei Verstopfung

Sehr geehrter Herr Prof Dr Wirth, Meine Tochter, 2,5 Jahre alt hat seit längerer Zeit Verstopfungen, und bekommt jetzt seit ca 2 Monaten Movicol Junior, morgens und abends 1/2 Beutel. Dadurch wird der Stuhl zwar weich, allerdings muss sie trotzdem oft noch sehr fest drücken, ...

von Juli7263747 12.09.2018

Frage und Antworten lesen

Milchzucker oder Öl bei Verstopfung

Hallo und guten Abend Meine Tochter bald 8 Monate korrigiert 6 Monate. Isst seit ein paar tage zum ersten mal richtig ihre beikost nach dem wir Wochen lang gekämpft haben damit sie endlich wieder isst. Haben wir es endlich geschafft das sie tagsüber ihre breis isst mit ...

von sabse1904 16.05.2018

Frage und Antworten lesen

Was kann man bei Verstopfung bei Kleinkindern tun?

Guten Morgen! Meine Kinder haben alle Schwierigkeiten bei der Umstellung vom Stillen zur festen Nahrung gehabt und zu Verstopfung geneigt. Meine Verwandten und auch ich selber neigen grundsätzlich zur Verstopfung. Mein Sohn ist nun 2,5 Jahre alt und bekommt seit 1,5 Jahren ...

von em_ma 06.03.2018

Frage und Antworten lesen

Was tun bei Verstopfung

Lieber Prof. Dr. Radke , Nach anfänglichen Schwierigkeiten isst meine kleine Tochter (seid heute sieben Monate ) gerne ihren Brei. Sie schafft seid heute mittags ein komplettes Gläschen und etwas Obst ( Birne und Birne Pflaume). Abends bekommt sie Grießbrei mit Obst ( eine ...

von Myfairlady11 28.08.2017

Frage und Antworten lesen

Was tun bei Verstopfung 8 Tage altes Baby?

Hallo, Unser frühgeborenes (35+5) Baby ist heute 8 Tage alt und hat seit gestern Verstopfung. Der Bauch ist nicht hart, etwas Stuhl kommt 2-3x am Tag schon, allerdings recht hart und sehr wenig. Gestern einmal etwas mehr, auch recht hart und es strengt ihn schon sehr an. Er ...

von Cünni 29.09.2016

Frage und Antworten lesen

Movicol bei Verstopfung

Sehr geehrte Dres, meine 7,5 Monate alte Tochter hat seit einem Monat, als sie Beikost zum Mittag annahm, harte Stühle. Mittlerweile ist der Stuhl z.T. richtig bröselig vor Trockenheit und er bleibt häufig unterwegs stecken (Sie entleert sich oft auf den Wickeltisch mit ...

von Hinne 23.03.2016

Frage und Antworten lesen

Was tun bei Verstopfung mit der Beikost...

Guten Abend, meine Tochter bekommt seit 3 Woche Beikost. Begonnen habe ich mit Pastinake. Diese hat sie nicht vertragen (wunder Po, dünner Stuhl) und sie mochte sie auch nicht so recht. Möhre liebt sie und ißt sie gerne.Ich koche selber. Nun hat sei seit einigen Tage aber ...

von magadalena 25.02.2016

Frage und Antworten lesen

Bei Verstopfung haeufiger fuettern?

Danke für Ihre Auskunft. Nachdem meine Tochter nach der Beikosteinfuehrung Verstopfung bekam, habe ich fuer einen Monat alles ausser Obst und Gemüse am Mittag aus dem Speiseplan gestrichen und wieder gestillt. Es machte aber keinen Unterschied, die Verstopfung wurde sogar ...

von sophia242 06.01.2016

Frage und Antworten lesen

Was kann ich gegen bei Verstopfung tun??

Hallo!! Meine Tochter ist 7monate! Habe sie vor einer Woche abgestillt weil sie sehr viel Bauchschmerzen hat! Und unser kinderarzt gesagt hat ich sollte ihr aptamil COM geben! Hab natürlich auch zum zufüttern begonnen!! Von was kann sie jetzt Verstopfung haben?? Beim stillen ...

von Paumax 22.12.2015

Frage und Antworten lesen

Was kann ich bei Verstopfung tun (Baby 5,5 Monate alt)?

Hallo, meine Tochter ist 5,5 Monate alt und wird gestillt. Ich füttere ab und zu abends max 130 ml PRE Nahrung zu, da meine Milch nicht immer reicht. Sie hatte immer einen weichen Stuhl (Muttermilchstuhl). Vor 2,5 Wochen habe ich angefangen mittags Gemüse zu füttern. Sie ...

von Marina85 05.01.2015

Frage und Antworten lesen

Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.