kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
 
Die richtige Ernährung

Anzeige

 
  Prof. Stefan Wirth - Ernährung von Babys und Kindern

Prof. Dr. Stefan Wirth
Ernährung von Babys und Kindern

  Zurück

Kind Untergewichtig. 18 Monate und erst 8 kilo.

Guten Abend...

Ich bräuchte eine dringende professionelle Meinung/ein Ratschlag.

Meine Tochter kam mit 4180 gr und einer Körperlänge von 55 cm zur Welt und hat ab dem 4. Monat angefangen schlecht zuzunehmen. Sie wiegt aktuell mit knapp 18 Monaten 8 kg ca 80 cm groß.

Der Arzt hat schon ein Bluttest auf alle wichtigen Dinge hin durchgeführt. Es gab keine Auffälligkeiten. Kein Vitaminmangel, keine Unverträglichkeiten etc.

Sie isst sehr gut, wir hatten noch nie Probleme gehabt mit ihrem Appetit. Wählerisch ist sie auch nicht. Bis auf Naturjoghurt, das mag sie nicht. Sonst isst sie aber sehr gut und mag alles! Gestillt wird sie auch noch 2-3 mal täglich.

Dennoch nimmt sie nicht zu und hat öfter einen Stuhlgang. Es gibt Tage, an denen ich mich mittlerweile wundere, falls sie mal eine Windel nicht voll hat.

Nun wurde ihr Stuhlgang zur Probe beim KiA entnommen und ein Termin für ein Schweißtest im KA vereinbart, der allerdings erst am 7. Januar durchgeführt wird. Dieser Test wird ja wohl meistens durchgeführt, um eine "Mukoviszidose" (Genfehler?) herauszustellen.

Könnte es wirklich vorkommen? Muss ich mir Gedanken darüber machen? Seitdem ich gelesen habe, dass einige Symptome dieser Genkrankheit auf ihr zutreffen mache ich mir Sorgen.
Über eine Antwort würde ich mich SEHR freuen... vielen Dank im voraus.

Schönen Abend noch...


von EsraK am 05.12.2018

 
 
Frage stellen

Antwort:

Re: Kind Untergewichtig. 18 Monate und erst 8 kilo.

siehe Antwort

Antwort von Prof. Stefan Wirth am 06.12.2018
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern:

Was tun wenn das Kind mit 8 Monaten noch keinen Brei mag?

Mein kleiner Sohn isst fast keinen Brei. Er ist jetzt schon 8 Moante, wir haben etwas später mit der Einführung begonnen und er hat lange gar kein Interesse gezeigt. Jetzt gehen Obst- und auch Getreide Brei ganz gut aber alles andere nicht. Von den normalen mittags breis bekomme ...

juliah   24.08.2015

Frage und Antworten lesen
 

Haben Kinder mit 8 Monaten ein Sättigungsgefühl?

Hallo, wir stehen kurz vor der Einführung des Milch-Getreide-Breis, Getreide Obst und Gemüse Kartoffel wird gut gegessen. Manchmal muss es sogar ein Nachschlag sein. Dazu einige Fragen: 1. Haben Kinder in dem Alter ein Sättigungsgefühl? Bin mir unsicher, wenn der Kleine ...

ibizchen   28.01.2014

Frage und Antworten lesen
 

Welche Mengen sollte ein Kind mit 8 ½ Monaten mindestens essen?

Sehr geehrter Herr Prof. Radke, Ich weiß: jedes Kind is(s)t anders, aber gibt es dennoch Zahlen, wieviel in diesem Alter noch ok ist? Meine Tochter isst vormittags ein paar Löffelchen Gemüsebrei (Obst verweigert sie gänzlich), mittags ca. 150 Gramm Gemüse-Fleisch-Brei, ...

Lihe   30.07.2012

Frage und Antworten lesen
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia