Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
Die richtige Ernährung

Anzeige

 
  Prof. Stefan Wirth - Ernährung von Babys und Kindern

Prof. Dr. Stefan Wirth
Ernährung von Babys und Kindern

  Zurück

Baby hat Verdauungsprobleme - was tun?

Sehr geehrte Herren,

mein Sohn (gut 7 Wochen) wird voll gestillt und hat seit Wochen starke Verdauungsprobleme. Die Beschwerden sind so extrem, dass er fast bei jeder Mahlzeit das trinken aufhört, obwohl er noch Hunger hat und sich in einen Schreikrampf mit Schwitzattacken hineinsteigert.
Momentan bricht er laufend extrem früh ab und bekommt so viel zu wenig ab.

Der Stuhlgang ist gelb, nur dauert es auch hier teilweise lange, bis er endlich kommt und belastet ihn auch. Zusätzlich gluckst und gurgelt es während dem Stillen ständig im Bauch.

Die Hebamme und eine Stillberaterin wissen auch nicht mehr weiter (Milch hätte ich genug), ich gebe ihm Lycopodium D12, da er auch unter verlängerter Gelbsucht leidet.
Die Osteopathin bestätigt auch, dass seine Leber stark arbeitet. Leider schlägt auch diese Behandlung noch nicht an.

Während der Schwangerschaft musste ich leider sehr viele Antibiotika nehmen, da ich immer wiederkehrende Blasenentzündungen hatte. Diese vielen Antibiotika könnten natürlich auch den Darm und die Darmflora angegrifen haben.

Haben Sie noch einen Rat für uns?

Vielen Dank und viele Grüße!
Biene-78


von Biene-78 am 18.08.2011

Frage stellen

Antworten:

Nachtrag

Sab Simplex bekommt er vor jedem Stillen, da er auch viel Luft schluckt.

Wenn er die Beschwerden hat und "aufgegeben" hat, akzeptiert er auch kein Fläschchen mit abgepumpter Milch (da das Saugen immer die Darmtätigkeit abregt).

Antwort von Biene-78 am 18.08.2011
 

Re: Baby hat Verdauungsprobleme - was tun?

Neben Hebamme, Ostepathen und Stillberaterin sollten Sie Ihren Sohn vor allem dem Kinderarzt vorstellen, der ausschliesst, dass eine organische Störung vorliegt. Es gibt so viele mögliche Ursachen, dass man zunächst eine körperliche Untersuchung machen muss. Ist alles in Ordnung, bleibt vielleicht nichts anderes übrig, als eine Flasche zu probieren, das kann abgepumpte Muttermilch sein und ggf. auch eine andere Milch je nach Verträglichkeit. Wenn es keine trinktechnischen Probleme sind (zuviel Luft), was meistens der Fall ist, muss man auch an Unverträglichkeiten denken.
Gruss
S. Wirth

Antwort von Prof. Stefan Wirth am 18.08.2011
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia