kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
 
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

Mama macht Urlaub

Lieber Dr. Posth,

ich würde gerne mit meiner Freundin für wenige Tage in den Urlaub fahren. Meine Tochter wäre dann 16 Monate, derzeit ist sie 11 Monate. Sie ist sehr gut an den Papa gebunden, lässt sich auch von ihm in den Schlaf tragen / bringen, vertraut ihm voll. Ich lasse die beiden auch immer wieder stundenweise alleine. Da wir jetzt buchen müssten, bin ich unschlüssig, ob das machbar ist.
Es wären drei, maximal vier Tage und ich wäre 2 Stunden Autofahrt entfernt, Handy natürlich dabei.
Halten sie das für machbar? Welche Vorbereitung wäre sinnvoll? Riskiere ich Bindung damit?

Danke für ihre Einschätzung und ihre großartige Arbeit hier!

von A.schreiner am 10.11.2014

*Antwort:

Re: Mama macht Urlaub

Hallo, Ihre Tochter befindet sich dann noch stärker in der Phase der Loslösung, so dass die Betreuung durch den Vater sogar entwicklungsförderlich ist. Es könnte nur sein, dass sich Ihre Tochter dann gerade in der Phase der Wiederannährungskrise befindet (s. gezielter Suchlauf). Dann wäre eine Trennung über ein paar Tge nicht so gut. Aber das wissen Sie nicht im Voraus. Sie müssen es also wagen, und ich denke, Sie können es auch. Viele Grüße und danke für Ihr Lob.

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 13.11.2014
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

23 monate zu sehr mama fixiert?

unser sohn ist 23 monate alt. erst einschlafstillen dann einschlafbegleitung, mama und papa im wechsel ohne probleme. ich arbeite 25h/woche im 3-schichtdienst. der papa ist arbeitsbedingt öfters für mehrere tage am stück weg (tlw. bis zu 3 wochen). großeltern betreuen im ...

funni79   10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mama
 

Mamaphase

Hallo Herr Dr. Posth, unser Sohn (27 Monate, sehr aufgeweckt und fröhlich, aber auch sehr sensibel) war schon immer eher ein Mamakind. Derzeit ist er sehr auf mich fixiert, läuft mir überall hinterher. Das ist alles kein Problem für mich. Er will sich von Papa nicht und Bett ...

dael   10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mama
 

Wie Nuckeln an Mamas Finger abgewöhnen

Hallo Dr. Posth, Meine Tochter (4Mo) kann nur einschlafen wenn sie an meinem (oder Papas) kleinen Finger nuckelt, sogar im Tragesack schläft sie nicht ohne Fingernuckeln! Klar, das habe ich ihr selbst angewöhnt, es hat sich so eingeschlichen da sie in den ersten Wochen viel ...

jolantha   13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mama
 

Mamabezogen

Hallo. Danke für Ihre Hilfe http://www.rund-ums-baby.de/entwicklung/Mamabezogen_54286.htm . An Sit. hat sich wenig geändert. Vater versucht weiterhin im Wechsel ins Bett zu bringen, Nacht zu übernehmen, klappt oft nicht. Tagsüber gar keine Probleme, auch nicht mit Oma/Opa. Wenn ...

juschi   13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mama
 

Abstillen - aber in 5 Woche in Urlaub

Mein Sohn 1Jahr.Erzogen gem.Forum. !Abstillen:Muss abstillen.momentan nur noch einschlafstillen+nachts.Kein Schnulli,Flasche etc Kann ich so Vorgehen? Tagsüber isst er kein Brei,nur noch Fingerfood-soviel er mag. Was abends geben damit er satt ist für Nacht?tagsüber ...

MaDa   13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Urlaub
 

eingewöhnung Unterschied Mama Papa

Tochter (12 Mo, noch gestillt, Familienbett, stark gefremdelt schon mit 3 Mo), wird seit 1.9 bei Tagesmutter eingewöhnt. Sehr enge Bindung zu mir (Mama) u auch gute zu Papa. Schlafen legen funkt. aber zB nur mit mir, mit Papa gar nicht. Will aber in letzter Zeit häufig zu Papa ...

lilsunshine1984   22.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mama
 

Mamabezogen

Hallo. Unser Sohn (23M lässt sich seit ca. 1 Woche nicht vom Papa ins Bett bringen. Er geht freudig mit ihm ins Schlafzimmer, aber sobald es ans Schlafen geht schreit er nach mir. Ich kann mir keinen Reim drauf machen was dahinter steckt (schlechte LL, Regression, Trotz?), weiß ...

juschi   22.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mama
 

Bestimmungsmacht über Mama und Papa?

Hallo Herr Dr. Posth, unsere Tochter (22 Monate) bestimmt schon seit längerem wer (Mama oder Papa) was (z.B Zähne putzen, Wickeln usw...) mit ihr machen soll (wir lassen das zu und machen es so wie sie will). Allerdings möchte sie z.B. auch, dass einer von uns sofort aufsteht ...

veillchen   15.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mama
 

Baby beißt Mama

Guten Morgen Hr. Dr. Posth, seit etwa 2 Wochen beisst mich mein 10 Monate alter Sohn. Egal wo, sobald er nackte Haut sieht, wird gebissen. An den Zähnen kann es nicht liegen, da diese alle (6 Stück) durch sind und ihm keine Probleme machen. Mein Mann wird auch nicht gebissen. ...

Ealaine   25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mama
 

wil nicht zu Mama

Hallo, mein Sohn (2,5), forumsgerecht behandelt, Vater von Beginn sehr aktiv in Betreuung, da Ich Wochenbettdepression mit psychol. Behandlung. Sohn wollte sich früher nur von mir nachts beruhigen lassen (bis 2 Jahre gestillt). Nun war er mit Papa 2 Wochen im Urlaub, da in 4 ...

familiesandra   25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mama
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia