kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
 
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

Alleine Einschlafen ?

Hallo Dr. Posth, mein Sohn (5 ½ Monate) schläft abends nur auf dem Arm ein. Tagsüber gehe ich zu den Schlafenszeiten meistens spazieren, so dass er im Kinderwagen einschläft. Nun meint mein Umfeld, ich müsse meinem Sohn beibringen alleine einzuschlafen, weil das sonst umso schwieriger wird, je älter das Kind wird. Natürlich würde auch ich das sehr komfortabel finden. Allerdings sagt mir mein Gefühl, dass er es noch braucht, auf dem Arm einzuschlafen. Als ich einmal ausprobiert habe, was hinlänglich so empfohlen wird (Baby ins Bett legen, bei Gemaule gut zureden, Händchen halten), fing er an zu schreien und lies sich nur beruhigen, indem ich ihm auf den Arm nahm – dort schlief er dann auch ein. Nun würde ich gerne Ihre Meinung zu dem Thema „Einschlafen“ hören. Verhalte ich mich falsch? Besteht wirklich die „Gefahr“, dass mein Sohn sich daran gewöhnt, NUR im Arm einzuschlafen und wir das noch die nächsten 5 Jahre machen müssen? Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. Danke !!!

von KatBru am 26.04.2010

*Antwort:

Re: Alleine Einschlafen ?

Hallo, die Meinung, der Sie in der Umwelt begegnen, ist die alt hergebrachte, gängige Meinung, die damit argumentiert, dass sich ein Kind sonst an die Einschlafbegleitung zu sehr gewöhne. Aber gerade diese Gewöhnung ist der Ursprung allen Vertrauens der Kinder in ihre Eltern und der Grundstein zur sicheren Bindung. Sichere bindung und gelingende Loslösung (ab dem 2. lebensjahr) sind die Grundvoraussetzunge für eine gesunde seelische und psychosoziale Entwicklung, sprich für das, was sich alle Eltern für sich und Ihre Kinder wünschen. Aber dazu müssen sie etwas beitragen. Das kommt nicht von alleine. So einfach macht es uns die Natur nicht. Ein wichtiges Element in diesem Reifungsprozess ist die gute und einfühlsame Einschlafbelgeitung bei Säuglingen und Kleinkindern (übrigens das am häufigsten hier und in allen anderen kompetenten Foren diskutierte Problem). Das sicher gebundene Kind schläft dann in der Kinheit viel besser und vor allem ohne Ängste ein, als die, die zum Einschlafen trainiert wurden.
In meinem gezielten Suchlauf gibt es dazu zwei Stichworte: "Einschlafprobleme im Säuglingsalter" und "Einschlafprobleme bei Kleinkindern". Da finden Sie alles, was Sie wissen wollen. Viele Grüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 28.04.2010
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Alleine einschlafen

Lieber Herr Doktor! Unser Sohn ist 26 Mo. alt und braucht nach "Buch vorlesen" noch eine Stunde bis er im Familienbett eingeschlafen ist. Mein Mann und ich sind von dieser Situatiion genervt, da wir bei ihm liegen bleiben bis er eingeschlafen ist. Ein weiteres "Problem" ist, ...

petrap   01.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   alleine einschlafen
 

alleine einschlafen

hallo herr posth meine tochter ist jetzt 14 monate alt. sie schläft bei mir im schlafzimmer mit offenem bett zu meinem. sie geht zwischen 20 und 20:30 ins bett. wenn sie aufwacht meckert sie, wenn ich dann nicht komme fängst sie an zu weinen und wenn ich dann nicht komme ...

licht1082   01.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   alleine einschlafen
 

alleine einschlafen

Unsere leine Lara wird morgen 5 Monate alt und ist ein super liebes Baby, das kaum schreit. Sie schläft auch schon zwischen 10 und 12 Stunden pro Nacht durch ohne aufzuwachen. Unser Problem ist also das Einschlafen. Sie schläft nur an der Brust ein und das auch nur richtig wenn ...

MAL   05.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   alleine einschlafen
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia