Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Anette am 10.07.2000, 14:51 Uhr

Glückskäfer-Tragesack

Hallo,
ich hab mal eine Frage zum Glückskäfersack: habt ihr Erfahrungen bzw. Infos ab welchem Alter man den Sack benutzen soll / darf ???
Da mein Kleiner nur auf den Arm will, und tagsüber auch nur "bei Mama" schläft, wäre der Sack eine echte Erleichterung. Ich will das Baby (5Wo) nicht stänig tragen, sondern im Sitzen mal beide Hände zur Verfügung haben.
Danke und liebe Grüße, Anette

 
5 Antworten:

Re: Glückskäfer-Tragesack

Antwort von Urmelmaus am 10.07.2000, 18:48 Uhr

Hi Anette!

Also ich würde dir von einem tragesack abraten,da man ihn nicht individuell anpassen kann,und so die Abspreitzung des Hüftgelenks bzw. der Beinchen nicht optimal ist. Wir benutzen ein Tragetuch von Didimos.
Hat am Anfang zwar ein wenig Geduld erfordert bis man das Binden richtig raus hat,aber man kann es von Anfang an benutzen.Man hat beide Hände frei ,und unser Till fühlt sich superwohl dadrin ;-))
Wenn es dich interessiert,die haben bei Didimos auch ne Internetseite auf der du die Tücher bestellen kannst.
Viel Spaß
Urmelmaus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Glückskäfer-Tragesack

Antwort von sonja am 10.07.2000, 19:14 Uhr

Hallo,
ich benutze den glückskäfer, seit meien Kleine 4 Wochen alt ist. Nachdme es die ersten beiden Male schreierei gab, hat sie sich sehr schnell daran gewöhnt und ist manchemal bis zu 5 sTunden am Stück drin. Jezt gefllt es ihr richtig gut. Der glückskäfer ist laut Ökotest der einzige Tragesack, der die Hüftspreizhaltung optimal unterstützt.
Viel Spaß damit!
sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hab persönlich keiner Erfahrung mit dem Glückskäfersack. Hab aber auch nur Gutes davon gehört: gute Testberichte und gutes Feedback von Mamis, die den Tragesack benutzen. Viel Spaß damit. oT

Antwort von Murmelmama am 10.07.2000, 19:59 Uhr

-

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Glückskäfer-Tragesack

Antwort von dini am 10.07.2000, 21:06 Uhr

Liebe Urmelmaus!

Hier muss ich Dir wiedersprechen; der Glückskäfer IST verstellbar und unterstüzt die Haltung des Babys optimal (s. auch Sonja u. mein 2.Beitrag). Es gibt allerdings auch weniger gute Modelle, allerdings von anderen Herstellern.

Dini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Glückskäfer-Tragesack

Antwort von dini am 10.07.2000, 21:14 Uhr

Hallo Anette!

Der Faulheit halber habe ich mal meinen Beitrag zum Thema "Maxi-Go" Trage kopiert und hier rein gestellt:
Der Maxi-Go hat ganz miese Testergebnisse was die Haltung der Baby's angeht. Gelgentlich mal drin sitzen soll wohl gehen, aber zu oft/lange sollte es nicht sein. Schau doch mal bei "jako-o" in Internet nach und bestell Dir den Katalog. Dort gibt es ein Tragehilfenset zum ausprobieren.Man bekommt mehrere zum testen und kann sich in Ruhe für eins entscheiden. Bei uns konnte ich z.B. einige bei meiner Hebamme ausprobieren, die haben auch oft verschieden da und können Dir die richtige Handhabung zeigen. Wir haben übrigens den Glückskäfer Tragesack und sind superzufrieden damit. Er sieht zwar nicht so chic aus wie der Maxi-Go und ist zunächst auch etwas umständlich anzulegen aber das Kind hat darin eine optimale Haltung und Du selber hast eine super Gewichtsverteilung und kannst das Kind länger bequem tragen.
Viel Spaß!

Dini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.