Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Martina&Melanie am 10.09.2001, 9:53 Uhr

Gefahr beim Babyschwimmen

Guten Morgen an alle,

ich beginne mit Melanie Ende September einen Babyschwimm-Kurs und habe mich schon sehr darauf gefreut.
Jetzt machen mir aber andere Mütter aus meinem Bekanntenkreis etwas Angst, weil sie meinen, da könnte sich die Kleine Infektionen holen (Augen und Genitalien).

Aber ich denke, das Wasser wird schon dementsprechend gesäubert werden und wenn ich sie gleich nachher ordentlich wasche ....??

Wer war mit seinem Zwergerl Schwimmen und welche Erfahrungen habt ihr gemacht oder gehört?

LG
Martina

 
5 Antworten:

Re: Gefahr beim Babyschwimmen

Antwort von Yvonne & Justin am 10.09.2001, 11:25 Uhr

Ich kann dir nur den Rat geben hör nicht auf das Geschwätz der anderen. Ich geh mit meinem Sohn seit 2 Monaten regelmäßig zum Babyschwimmen und er hat gar nichts. Sicherlich gibt es Kinder die auf das Wasser reagieren und Ausschlag bekommen, aber in unserer Babyschwimmgruppe hat keiner Ausschlag oder ähnliches. Probiers einfach aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kann mich nur anschließen

Antwort von tinai am 10.09.2001, 11:34 Uhr

Wichtig ist, ob es Deinem Kind Spaß macht. In der Gruppe wissen die sehr genau, wie man ein Baby ans Wasser gewöhnt.
Die einzigen "Probleme" die wir hatten waren, dass Simon vom Chlorwasser ziemlich trockene Haut bekam. An den Augen hatter er dagegen nie etwas.
Wir duschen ihn jetzt immer gründlich nach dem Baden ab (haben wir anfangs auch gemacht) und reiben ihn danach mit Calendula-Babyöl von Weleda ein (Achtung kind ist ziemlich glitschig) seitdem ist das Problem auch keins mehr.
Es macht ihm unheimlich Spaß und er hat überhaupt keine Angst, wohl aber Respekt vor dem Wasser (mittlerweile ist er 18 Monate, das erste Mal war er 8 Wochen alt)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kann mich nur anschließen

Antwort von Hilke am 10.09.2001, 12:48 Uhr

Hallo!!!

Ich war mit Tilman auch zum Babyschwimmen und er hatte keinerlei Probleme. Mit Anneke will ich auch wieder gehen, allerdings nehmen die hier die Babys erst ab einem halben Jahr, da das WAsser nicht soooo warm ist. Unsere Kursleiterin sagte allerdings, dass sie solche Kurse nur in öffentlichen Hallenbädern abhalten würde, da dort die Wasserqualität von Fachleuten überwacht wird. In Einrichtungen wie Altenheimen etc. würde sie das nicht mache, da dort oft die Hausmeister für die Becken zuständig wären und die hätten oft keine Ahnung.
Viel Spaß mit DEiner Maus beim Plantschen, für Tilman war das immer der Höhepunkt der Woche,

liebe GRüße,

Hilke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefahr beim Babyschwimmen

Antwort von Melanie mit Giuliana am 10.09.2001, 13:24 Uhr

Hallo Martina,

also bei uns in der Pekip-Gruppe haben sie auch die panik gemacht. die infektionen usw. betreffen eher mädchen.
ich werde totzdem mit giuliana ins
schwimmbad gehen.. wenn es so gefährlich wäre, gebe es doch auch keine kurse für babyschwimmen oder?

liebe grüße
melanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Jonas hat sein Babyschwimmen geliebt ...

Antwort von Bodo am 10.09.2001, 13:53 Uhr

... und hat auch nie Gesundheitsprobleme gehabt, genauso wie die anderen Kinder in den Kursen. Ich rate Dir zu gehen, Du wirst sehen, wieviel Spaß das den Zwergen macht !!

Viel Freude wünschen Dir Sandra und Jonas die Bademaus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.