Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von schnubbel am 15.09.2011, 10:01 Uhr

Wer kennt diese Betten?

Hallo,

wir sind für unsere Tochter auf der Suche nach einem halbhohen Bett, was man aufstocken kann... zuerst haben wir Paidi gesehen - sehr teuer.

Nun bin ich im Internet auf Betten von Moby (Kinderbettensystem) und Fööniks gekommen. Wo kommen die denn her? Die sehen sehr gut aus, sind wohl umbaubar - verstellbar und sind nicht teuer.
Aber so richtig was über diese Betten findet man nicht. Ich weiss auch net,o es die gibt?

Kann mir jemand evt. was über die Betten sagen?

Danke

 
3 Antworten:

Ich schwoer auf flexa... Haben unseres gebraucht gekauft, halbhoch mit rutsche 200€...

Antwort von peekaboo am 15.09.2011, 20:38 Uhr

Schauen lohnt sich, zumal da auch schon dir ganzen gase raus sind



Re: Ich schwoer auf flexa... Haben unseres gebraucht gekauft, halbhoch mit rutsche 200€...

Antwort von LittleRoo am 17.09.2011, 11:54 Uhr

Unser Sohn (5) hat auch ein Flexa...

mit 2 Jahren bekam er es als normales großes Bett, mit 3,5 wurde es zum halbhohem Hochbett aufgestockt (erst mit Schrägleiter dann später mit gerader Leiter) und jetzt mit über 5 werden wir es ihm zum mittelhohem Hochbett umbauen.

LG



moby

Antwort von Savanna2 am 22.09.2011, 22:04 Uhr

gibts bei uns, sieht aus wie Flexa hat etwas dickere pfosten aber selbst die vk sagte man solle in den nächsten 3 jahren aufstocken falls sich was ändert.
billiger wars nciht wirklich und den latetnrost von flexa finde ich besser daher würde ich dir dazu raten.

es gibt noch ne andre firma mit so umbaubetten.. aber der name fällt mir grade nicht ein, aber fand auch da flexa besser.
bekommst die normal kiefer auch günstig gebraucht.



Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.