Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Sveamaus  am 27.03.2012, 17:05 Uhr

Welche Farbwalze auf Raufasertapete?

Hallo,

habe im Zimmer meiner Tochter gestrichen. Hab wohl zu kleine Farbrollen genommen, jedenfalls ist die Wand total fleckig geworden.

Kann mir jemand einen Tipp geben, welche Farbwalze da am besten geeignet ist. Da ist weiße Raufaser drunter.

Für die großen Flächen ne Große und für die Ecken die Kleinen?

Muss auf jeden Fall noch einmal rüber.

Bin echt für Tipps dankbar

 
7 Antworten:

Re: Welche Farbwalze auf Raufasertapete?

Antwort von Fru am 27.03.2012, 18:38 Uhr

Du mußt über Rauhfaser eh mindestens zwei Mal drüber, das wird kein Problem der Rolle sein...



Re: Welche Farbwalze auf Raufasertapete?

Antwort von *Suse* am 27.03.2012, 19:07 Uhr

Ich ahb auch verschiedenste Rollen und habe mit keiner je Probleme auf Raufaser gehabt. Es ist eher eine Frage der Technik.

Du solltest zuerste die Ecken und Kanten mit einer kleineren Rolle streichen und dann die größeren Flächen "ausmalen". Dabei geht man immer so "kreuzweise" übereinander, so hat man in einem Streichvorgang sowieso jede Stelle schon merhmals erwischt. Bei mir hat es immer beim ersten Mal schon gedeckt.

Klar, kommt auch auf die Farbe an - ich nehme immer gern die Schöner Wohnen Farbe, die ist ein kleines bisschen teurer als andere, habe aber gute Erfahrung damit gemacht. Und man darf nich so doll auf die Rolle drücken, sondern locker, sonst kratzt man die Farbe nur recht dünn auf dei Wand.

Hoffe, dass es dir schon weiterhilft.
Suse



Re: Welche Farbwalze auf Raufasertapete?

Antwort von Sveamaus am 27.03.2012, 19:20 Uhr

Haben die schöner Leben Farbe von Tedox, die lässt sich eigentlich gut streichen. Aber naja werde morgen noch mal drübergehen



Re: Welche Farbwalze auf Raufasertapete?

Antwort von Hase67 am 28.03.2012, 9:17 Uhr

Hi,

ich denke auch nicht, dass es an der Größe der Rolle liegt, eher an der Qualität der Farbe. Farbe mit genügend Pigment deckt auch, wenn du nicht gleichmäßig streichst. In welcher Farbe hast du die Wand denn gestrichen? Dunklere Farben musst du, wenn du keine guten, fertig abgemischten Töne kaufst (Schöner-Wohnen-Farbe o.ä.), meistens zwei-, dreimal streichen.

LG

Nicole



Re: Welche Farbwalze auf Raufasertapete?

Antwort von Sveamaus am 28.03.2012, 10:33 Uhr

Ja es ist eine Schöner Wohnen Farbe, allerdings nicht die originale sondern die günstigere vom Tedox. Bis jetzt hatten wir mit der Farbe vom Tedox nie Probleme. Aber ich werde es nachher einfach nochmal streichen.



Re: Welche Farbwalze auf Raufasertapete?

Antwort von Hase67 am 28.03.2012, 16:21 Uhr

Hi,

daran kann es schon liegen.

Wir hatten hier zwei: Gelb (Obi-Eigenmarke-Farbe), die wurde leicht fleckig beim ersten Streichen - trotz hellerem Farbton -, und ziegelrot (Schöner-Wohnen-Farbe), nach dem ersten, nicht sehr gleichmäßigen, Anstrich trotzdem ebenmäßig.

Streich also einfach noch mal drüber.

LG

Nicole



Re: Welche Farbwalze auf Raufasertapete?

Antwort von Sveamaus am 28.03.2012, 18:08 Uhr

Hab heute noch einmal drüber gestrichen, naja sind immer noch leichte Unterschiede zu erkennen, aber da kann ich ja Wandtattoos oder Bilder dranhängen. Fällt meiner Meinung nach kaum noch auf.



Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.