Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Rehlein.28 am 23.09.2012, 7:55 Uhr

Weißes KiZimmer

Hat jemand von euch weiß gestrichene Kinderzimmer? Unsere beiden Zimmer sind nun fertig gestrichen und ich hab irgendwie das Gefühl, dass es zu steril wirkt für ein KiZimmer. Noch sind sie leer, meint ihr, das gibt sich mit all den bunten Möbeln (Ikea Stuva) und Spielsachen noch? Wie könnte ich die Zimmer noch aufpeppen ohne neu streichen zu müssen?

 
8 Antworten:

Re: Weißes KiZimmer

Antwort von mialu0409 am 23.09.2012, 8:23 Uhr

Ich würde sie so lassen, ihr habt sie ja gerade neu gestrichen. Durch die Möbel, Spielsachen und evtl. Bilder an der Wand sieht es nachher sowieso bunt aus.
Das Zimmer meiner Grossen ist ein ganz helles flieder, kaum als Farbe zu erkennen, nur wenn die Sonne direkt rein scheint, sieht man dass es nicht weiss ist . Aber genau richtig gemacht, mittlerweile ist kaum noch Wand zu sehen, weil mein Mann diverse Wandbilder ran gemalt hat.
Und das Zimmer der Kleinen ist ein ganz helles gelb-beige. Auch sehr dezent, da wir in den Kinderzimmern keine kräftigen Farben wollten.
Kinderzimmer wirken sonst überladen und du wirst von Farben auch schnell erschlagen.
Schöne Bilder, Bücherregale und vieles andere peppen die Zimmer sowieso noch auf.

LG



Re: Weißes KiZimmer

Antwort von ChiaraR am 23.09.2012, 8:34 Uhr

Die Freundin meiner Tochter hat ein weisses Kinderzimmer - weisse Wände und weisse Ikea Möbel. Ich habe es noch nicht gesehen aber ich kann es mir vorstellen, dass es schön aussieht. Ich denke mal, dass Lampen, Gardinen, Bettwäsche bzw. Tagesdecke, Teppich, Dekokissen, Bilder an der Wand und Blumen genug Farbe bringen. Für Kinder eher lebendige Farben wie Pink, Lila, Türkis, Orange, warmes Gelb...



Re: Weißes KiZimmer

Antwort von *Suse* am 23.09.2012, 9:57 Uhr

Ich fände es definitiv zu steril, und ich würde mich vor allem dann in den Farben, die dazu kommen auf zwei "Hauptfarben" beschränken, damit es nicht chaotisch, sondern irgendwie einheitlich wirkt. Weil wenn ihr jetzt z.B. ein rosa Stuva System da reinstellt, die Vorhänge blau sind, der Teppich grün und die Bettwäsche rot, und dann kommen ja durch die Spielsachen auch noch viele Farben dazu, dann wird es nicht "bunt und fröhlich" sondern chaotisch und erdrückend und wird immer unordentlich und unstrukturiert wirken.

Vielleicht könnt ihr für jedes Zimmer zwei Farben "festlegen" und die groben Accessoires wie Bettwäsche, Vorhänge, Teppiche, Möbel danach richten, damit es irgendwie eine gewisse Struktur hat. Ich empfehle auch immer, sich bei diesen Dingen nicht auf große Themen wie Raumfahrt, Biene Maja oder Winnie Pooh einzulassen, sondern eher zu neutralen Stoffen zu greifen, z.B. Karos oder Streifen oder so, denn auch solche Mixe werden sonst ganz schön wild. Dass die Spielzeuge dann natürlich viele Farben haben, ist natürlich völlig okay, ihr braucht nicht nur noch blaue Legos zu kaufen oder so. ;)

Ich weiß ja nicht, ob ihr Mädchen und/oder Jungen habt, aber wie gefallen dir folgende Farbkombinationen:

rot/rosa
http://piippa.com/wp-content/uploads/2011/01/playroom_kids-red-e1287572559462-498x439.jpg

blau/grün
http://www.femaleways.com/wp-content/uploads/2011/11/Modern-Style-2012-IKEA-Kids-Room-Furniture-and-Decoration-Ideas-550x421.jpg

http://users.atw.hu/baba-borze/reszletek.php?id=1501

Im übrigen muss man ja auch nicht das ganze Zimmer streichen, eine Wand in hellblau oder hellgrün ist immer mal schnell gemacht (1 Stunde Arbeit) und macht so ein Zimmer schon irgendwie gemütlicher. ;) Außerdem muss man es ja jetzt auch nicht gleich machen, sondern es kann jederzeit später noch ergänzt werden, es sei denn, man stellt jetzt einen schweren unverrückbaren Kleiderschrank genau vor die zu streichende Wand. ;)

Viele liebe Grüße
*Suse*



Re: Weißes KiZimmer

Antwort von laranina am 23.09.2012, 10:06 Uhr

Hallo,
das Kinderzimmer von unserem Sohn hat auch weiße Wände und weiße Möbel, dazu noch einen Marmorboden (grau-weiß). Wir haben rote Rollo´s an den Fenstern (2 Fenster nebeneinander) und darüber einen Ikea Kindervorhang. Auf dem Boden liegt ein grasgrüner Teppich. Die Sitzgruppe (Mammut Serie) besteht aus einem gelben Tisch, roten und blauen Stuhl. Kinderbettwäsche (bunt) und das Spielzeug gestalten den Raum mit viel Farbe. An den Wänden..über der Wickelkommode habe ich aus Tonkarton den Namen unseres Sohnes versetzt geklebt, an der Schräge klebt eine Raupe mit einer Sonne und 2 Wolken (auch Tonkarton). Über dem Bett hängt ein großes Poster von der Maus und dem Elefanten.
Die Zimmer der Mädchen bestehen auch aus weißen Wänden und weißen Möbeln (die Mädels sind 16 und 12) und jede hat sich ihr Mädchenzimmer selbst gestaltet. Steril sieht es in allen 3 Zimmern nicht aus.



Re: Weißes KiZimmer

Antwort von dani_j_j am 23.09.2012, 12:04 Uhr

ich find weiß super, räum mal ein, mit Regalen, Möbeln, Lampe, Teppich, Gardinen erledigt sich das momentan kahle von ganz allein...



Re: Weißes KiZimmer

Antwort von knuddel-maus am 23.09.2012, 14:10 Uhr

Beide Kizi sind weis, aber nicht steril. Das Hochbett der großen ist sogar weiß! Bunte Bettwäsche und Spielsachen im Regal. sowie Bilder an den Wänden machen das ganze aber richtig wohnlich für die Kinder!
Boden? Ich habe Parkett und einen bunten Teppich.



Re: Weißes KiZimmer

Antwort von Loraley am 23.09.2012, 17:18 Uhr

Das Zimmer meiner Tochter ist auch weiß gestrichen. Der Boden ist rot, über dem Bett ist dieses ebenfalls rote Wandtattoo. Die Möbel sind bis auf den Schreibtischstuhl ebenfalls weiß.
Weiß als Basis finde ich gut. Man kann unheimlich viel mit Accessiores machen.

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Weißes KiZimmer

Antwort von Rehlein.28 am 23.09.2012, 20:05 Uhr

Ihr Lieben, ihr habt mich echt beruhigt. Und mein Mann wird euch sicher lieben, dass er jetzt nicht nochmal von vorne anfangen muss



Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.