*
Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

 

Geschrieben von Idamadita am 18.02.2013, 11:27 Uhr

Wandverkleidung Küche

Hallo,

wir möchten unsere Küche ein wenig verschönern.
Der Fliesenspiegel, der als Spritzschutz an der Wand ist, ist furchtbar hässlich.

Was habt Ihr für Wandverkleidungen als Spritzschutz in der Küche ?

Hat jemand eine Wandverkleidung über den Fliesenspiegel angebracht oder müssen wir die Fliesen von der Wand entfernen ?

Unsere Küche hat hellgraue Fronten und eine Arbeitsplatte in dunkler Holzoptik.

Danke für Eure Tipps...

 
15 Antworten:

Re: Wandverkleidung Küche

Antwort von Zwurzenmami am 18.02.2013, 13:41 Uhr

In der Wohnung hatten wir über den Fliesen eine Wandverkleidung in der gleichen Farbe wie die Arbeitsplatte war, haben wir hier im Haus zwar auch, aber keine Fliesen drunter

Re: Wandverkleidung Küche

Antwort von shinead am 18.02.2013, 13:46 Uhr

Aktuell habe ich an den empfindlichen Stellen (Spülbecken und Herd) eine Glasscheibe als Spritzschutz angebracht. Dahinter ist ganz einfach die Rauhfasertapete.

In meiner Wohnung habe ich den hässlichen Fliesenspiegel (hellblau *schauder*) mit zum Fussboden und der Arbeitsplatte passenden Laminat verkleidet. Also einfach ein paar Laminatbretter zusammen stecken und dann anbringen, Kanten sauber absägen - sieht nach 13 Jahren noch top aus!
Es gibt auch Laminat mit verschiedenensten Mustern und sogar in Fliesenoptik...

Re: Wandverkleidung Küche

Antwort von speedy am 18.02.2013, 14:36 Uhr

Hi,
die sauberste und platzsparendste Lösung wäre Fliesen runter und neuen Wandbelag drauf. Man kann aber auch Dekorplatten auf die Arbeitsplatte aufsetzen und an der Wand bzw. auf den alten Fliesen befestigen (Silikon, U-Träger...). Diese können dann in Arbeitsplattenoptik, Holzoptik, Edelstahl oder auch aus Glas sein, je nach Geschmack. Bei den Standardmaßen solltest du halt darauf achten, dass sie höher bzw. gleichhoch wie der aktuelle Fliesenspiegel sind, sonst wirds gruselig. Von so Sachen wie lackieren der Fliesen oder überkleben mit Folie halte ich nichts.

Aktuell habe ich durch eine schiefe Wand noch etwas "Luft" hinter dem Herd, so dass ich hier eine Holzplatte auf Leisten an die Wand geschraubt habe und die Platte weiß lackiert habe. Darauf dann mit Spraymount ein Fotoposter vom Markt in Frankreich und darüber eine Platte aus Sicherheitsglas, gleichzeitig als Spritzschutz. Sieht toll aus, lässt sich schnell umgestalten (neues Bild) und Glas ist super pflegeleicht. Kostet allerdings auch mehr als neue Fliesen...

Gruß, Speedy

Re: Wandverkleidung Küche

Antwort von Mäusedompteuse am 18.02.2013, 15:41 Uhr

Hallo!

Wir wohnen zur Miete und hatten bis vor 2 Wochen die hellblauen Fliesen (die in der ganzen Küche bis in 1,40m Höhe geklebt waren) tapeziert. Den Fliesenspiegel hatten wir mit dem gleichen PVC wie auf dem Boden beklebt.
Aktuell haben wir die Küche komplett neu tapeziert - wieder über die Kacheln und diesmal auch den Fliesenspiegel. An dieser Stelle haben wir dann einen farblosen Schutzanstrich angebracht, der auch abwischbar ist.

LG Mäusedompteuse

Re: Wandverkleidung Küche

Antwort von Schokoauge am 18.02.2013, 18:50 Uhr

würde auch gern hinter dem Spülbecken einen Spritzschutz anbringen. Im Moment ist da einfach Putz der gestrichen ist.
aber das Problem ist..dort ist eine Doppelsteckdose.
Wenn wir dorthin Glas machen wollten, muss das ja ein Fachmann machen und das ist dann auch ziemlich teuer gleich..
und Fließen..mmhh.gefällt mir nicht..gibts noch andere Ideen, die man selber gut und günstig machen kann...
So abwaschbare Farbe haben wir schon probiert..bringts nicht..leider

Re: Wandverkleidung Küche

Antwort von Jule9B am 18.02.2013, 20:15 Uhr

Wir haben bisher keine Verkleidung hinter dem Waschbecken (nur Raufaser, sieht auch nicht mehr schön aus) und ich bin nun doch drauf und dran schöne Fliesen dranmachen zu lassen, vielleicht Metrofliesen oder so. Hinter dem Herd haben wir Glasplatten, und zwar total preisgünstig solche KLUDD von Ikea (zwei nebeneinander). Sieht toal cool aus und war extrem günstig.

Jule

Re: Wandverkleidung Küche

Antwort von speedy am 19.02.2013, 10:13 Uhr

Hi,
was haben Steckdosen hinter der Spüle zu suchen?
Habt ihr sonst genug Steckdosen in der Küche? Dann würde ich die Rahmen abnehmen, die Kabelenden abisolieren und dann diese Einsteckdeckel drüber machen. Die lassen sich auch übertapezieren, überputzen.... Dann kannst du auch ohne Probleme Glas davor setzen, ggf. mattiertes oder mit farbig lackierter Rückseite, dann sieht man nichts mehr von der Wand dahinter.
Ich hänge unten mal ein Bild an...
Gruß, Speedy

Bild...

Antwort von speedy am 19.02.2013, 10:16 Uhr

Hi,
so sieht es akutell bei mir hinter dem Herd aus. Hinter der rechten Glasplatte waren auch Steckdosen, die habe ich still gelegt und die Glasplatte auf der Rückwand weiß lackiert mit Acryllack, so dass man die Wand dahinter nicht durchsehen kann.
Man kann sich die Glasplatte aber auch entsprechend schneiden lassen, so dass Ausschnitte gemacht werden, und die Steckdosen weiter benutzt werden können.
Gruß, Speedy

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Wandverkleidung Küche

Antwort von Schokoauge am 19.02.2013, 10:19 Uhr

die steckdosen sind nicht Direkt hinter der spüle, sondern rechts daneben.aber wenn ich da so eine wand hinmach oder blende, möchte ich diese bis ganz rüber, sonst siehts blöd aus...aber drum ists halt das Problem mit den Steckdosen. Stilllegen will ich diese nicht..brauch ich öfters

@Schokoauge

Antwort von speedy am 19.02.2013, 10:24 Uhr

...dann lass dir doch beim Glaser einen Ausschnitt für die Steckdosen machen, musst halt nur vorher ganz genau ausmessen, dann bleiben dir die Steckdosen erhalten. Ein qm ESG 6mm stark liegt bei ca. 45,- Eur zzgl. Ausschnitt und geschliffene Kanten, dafür ist dann aber auch alles nach Maß. Frag doch mal einen Glaser bei euch im Ort an, die haben z.T. riesige Preisunterschiede. Man kann auch im Inet nach Maß bestellen, war aber bei uns nicht günstiger, da ja noch der Transport dazu kam.
Gruß, Speedy

Bei uns schaut es so aus - auch ohne Fliesen

Antwort von mexxx am 20.02.2013, 10:03 Uhr

wir haben einfach Platten drüber geschraubt und die mit wischfesten Lack gestrichen

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Bild...

Antwort von Idamadita am 20.02.2013, 11:52 Uhr

Das sieht wirklich klasse aus !!! Allerdings müssten dazu ja bestimmt die Fliesen runter ?

@mexxx

Antwort von Idamadita am 20.02.2013, 11:54 Uhr

Eure Lösung gefällt mir auch super gut.
Ist darunter auch noch der Fliesenspiegel ?
Was für Platten habt Ihr da genommen ?

Re: @mexxx

Antwort von mexxx am 20.02.2013, 12:01 Uhr

frage ich nachher mal meinen Mann, was das direkt für Platten sind

auf der einen Seite sind Fliesen drunter auf der anderen nicht mehr
wenn du die Fliesen nicht ruinieren magst, dann müßt ihr genaustens arbeiten so das man beim bohren die Fugen trifft

Re: Bild...

Antwort von speedy am 20.02.2013, 14:04 Uhr

...nein, die Glasplatte kannst du auch vor den Fliesen montieren. Nur die Befestigungsschrauben müssen dann halt durch eine Fuge durch oder du nimmst ein U-Profil, das du oberhalb der Fliesen anschraubst.

Gruß, Speedy

Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.