Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von SEAGLD am 18.02.2014, 10:31 Uhr

Vinylboden - Erfahrungen

Hallo,

eigentlich wollte wir - vorallem aus Kostengründen - in unserem Anbau Laminat verlegen.
Nun schwärmt mein Mann von einem selbstklebenden Vinylboden, der zwar etwas teurer als das Laminat wäre (Laminat 17,-€/m², Vinylboden 22,-€/m²), dafür muss er aber angeblich weniger vorarbeiten und das Verlegen ansich sei auch einfacher. Zudem bräuchte es keine zusätzliche Dämmung wie beim Laminat (da würden wir nicht nur so dünne Dämmung sondern 3mm starke Faserdämmplatten nehmen).
Habt ihr Erfahrungen mit Vinylboden? Pro & Kontra? Würdet ihr ihn wieder nehmen?


LG Sabine

 
4 Antworten:

Re: Vinylboden - Erfahrungen

Antwort von Bookworm am 18.02.2014, 12:14 Uhr

Ich würde kein"Plastik" nehmen sondern Linoleum. K. Plan wie sich das verlegt (einfach oder schwierig, mit oder ohne Dämmung), aber ich mag grundsätzlich kein Vinyl, weder an der Wand noch auf dem Boden.



Re: Vinylboden - Erfahrungen

Antwort von Fru am 18.02.2014, 13:08 Uhr

Mein Exfreund hat Vinylböden im Haus verbaut. Super angenehmes Gefühl, wenn man mit nackigen Füßen drüberläuft. Super pflegeleicht. Tolle Optik.

Aber: es wurde am Anfang auch gepriesen, das man selbst zum Schneiden keine Säge brauchen würde und nur ein Cuttermesser reichen würde. Das war allerdings nicht so. Und auch würde ich aus Bequemlichkeit nicht auf ne Dämmung verzichten. Und ich würde wenn dann einen richtig guten Bodenbelag kaufen (ob nun Laminat oder Vinyl oder Teppich) nicht so ein billiges Zeugs...

LG



Re: Vinylboden - Erfahrungen

Antwort von SEAGLD am 18.02.2014, 16:28 Uhr

Naja, also Linolium - welchen mein Mann sicher auch nehmen würde - will ich nicht. Mal abgesehen davon dass ich da dann noch mehr die Übergänge sehe und bisher nichts gefunden habe was mir auch nur annähernd gefallen würde, ist Linolium wirklich teuer.
Würde zwar auch gerne Parkett habe, aber auch da ist mir das was ich mir vorstellen würde dann zu teuer.
Wir haben Muster von dem Vinylboden da, den kann man tatsächlich einfach mit der Schere schneiden. Wir werden dort, wo der Vinylboden gelegt werden soll, überall Fußbodenheizung haben, eine zusätzliche Dämmung fände ich da nicht ganz so wichtig, der Vinylboden an sich hat auch eine eingearbeitete Dämmschicht.
Ob man nun Plastik als Boden legen will oder nicht, ist für mich gar nicht die Frage, denn wie gesagt, ich würde wenn dann Laminat legen, und das ist auch Plastik. Das Laminat wäre schon ein höherwertiges, also kein billiges. Wie der Vinylboden nun im Vergleich ist weiß ich ehrlich gesagt nicht.


LG Sabine



Die Diskussion gab es vor kurzem schon einmal...

Antwort von speedy am 19.02.2014, 9:15 Uhr

s. hier: http://www.rund-ums-baby.de/einrichten/beitrag.htm?id=18652

Das Zeugs würde mir nicht ins Haus kommen - egal wie "soft" es sich auch unter den Füßen anfühlt.

Gruß, Speedy



Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.