Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von krissie am 11.10.2010, 11:32 Uhr

Streichen lassen -Kosten?

Hallo,
unsere Wohnung braucht dringend einen neuen Anstrich, wir sind allerdings zeitlich die nächsten Monate sehr eingespannt (und am Wochenende mit kleinen Kindern malern ist auch nicht so dolle...). Hat hier jemand vielleicht Erfahrungswerte, was das Anstreichen durch einen Malerbetrieb ungefähr kostet? Es ist Raufasertapete, weiß, nicht besonders hohe Decken, vieeel Abklebearbeit...
Danke und viele Grüße
Kristina

 
7 Antworten:

Re: Streichen lassen -Kosten?

Antwort von Lilaloli am 11.10.2010, 19:25 Uhr

also wir haben nur für wohnzimmer und flur neu tapezieren und streichen 1500 € gelöhnt!



Re: Streichen lassen -Kosten?

Antwort von krissie am 11.10.2010, 20:39 Uhr

Ah, okay, das ist allerdings 'ne Menge... Oder sind das bei euch ganz besonders viele Quadratmeter? Allerdings müsste hier ja nicht tapeziert werden,
LG Kristina



Re: Streichen lassen -Kosten?

Antwort von dingdong am 11.10.2010, 21:17 Uhr

bei und nimmt der Maler 30 - 35 Euro/Stunde, aber wenn tapezieren weg fällt, und abkleben könnt ihr evtl. selber... ich würd mir ein Angebot von einem Maler holen.



Re: Streichen lassen -Kosten?

Antwort von carla72 am 12.10.2010, 19:27 Uhr

Je nach Gegend EUR 3-6 pro qm (nicht Wohnfläche, sondern zu malende Fläche)

Das wäre doch ein Fall für myhammer.

LG, carla72



Re: Streichen lassen -Kosten?

Antwort von Hase67 am 12.10.2010, 22:13 Uhr

Hi,

wie groß ist eure Wohnung denn - sprich: wie viel Fläche ist zu streichen? Wenn gar nichts zu tapezieren ist, geht Streichen selbst relativ schnell - pro Tag sind da für eine Fachkraft gut zwei mittelgroße Räume inklusive Decke zu schaffen. Für eine 4-Zimmer-Wohnung mit Bad, Küche und Flur musst du etwa mit 3 vollen Arbeitstagen rechnen. "Unser" Maler rechnet pro Mann-Stunde 38 Euro plus MWSt., Materialkosten kämen natürlich auch noch hinzu...

LG

Nicole



Re: Streichen lassen -Kosten?

Antwort von krissie am 14.10.2010, 10:45 Uhr

Hallo
danke für die Anhaltspunkte! Es sind vier Zimmer zu streichen, aber keine Küche. Das mit den drei Arbeitstagen kann ich mir ganz gut vorstellen aus meiner eigenen Streicherfahrung heraus. Das zeitaufwändige scheint mir das Abkleben der türen, Fenster, Möbel, abrücken, abdecken der Möbel et. zu sein; die Wohnung ist ja leider nicht leer sonder voll bewohnt.
LG Kristina



Re: Streichen lassen -Kosten?

Antwort von krissie am 14.10.2010, 10:48 Uhr

Danke für die Anhaltspunkte, ich rechne jetzt mal die Wandfläche aus. Teure Gegend! Hast Du Erfahrungen mit myhammer gemacht? Ich möchte ja auch nicht, dass sich alle gegenseitig unterbieten und dann zu Dumpinglöhnen arbeiten oder eventuell unzuverlässig?
LG Kristina



Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Einrichten und Deko:

kacheln im bad selbst streichen

Hallo, wir wollen dieses Jahr im Herbst das Bad neu machen. wir haben ein weißes großes säulenwaschbecken, das soll ersetzt werden von einem rechteckigem großen waschbecken mit passendem unterschrank aus braunem holz mit großen schubladen evtl. aus der neuen ikea serie. die ...

von mammi2002 04.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: streichen

küche streichen oder bekleben?

was würdet ihr vorziehen? Ich hab ne dunkel blaue Küche, vor 2 Jahren günstig von ner Bekannten bekommen. Ich mag aber kein blau und somit finde ich meine Küche auch nicht toll. Vorher hatten wir die 30 Jahre alte Küche von Schwiegis die hatte ich mir in vanille gestrichen, ...

von Luni2701 16.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: streichen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.