Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von filly am 17.09.2012, 21:06 Uhr

Holzboden

Unser alter Holzboden knatscht so! Ich möchte gern Teppich darauf verlegen.Hilft Trittschalldämmung gegen das knatschen? Oder kann man sonst was machen? Es geht übrigens um ein Kinderzimmer

 
5 Antworten:

Re: Holzboden

Antwort von Fru am 18.09.2012, 7:21 Uhr

Nein, das knatschen kannst Du nur wegbekommen, wenn Du ein paar Schrauben reinmachst...und da ist die Frage, ob dem Holzboden das "weh" tut...sprich...in eine MDF Platte würde ich ohne zu zögern reinschrauben, in Echtholzparkett wohl eher nicht....das knatschen kommt ja nicht, weil man drauftritt sondern weil das Holz sich bewegt und das muß man ändern und das geht nicht mit ner Trittschalldämmung...das dämmt ja nur Geräusche und beseitigt sie nicht....



Re: Holzboden

Antwort von filly am 18.09.2012, 20:06 Uhr

Es sind vor langer langer Zeit verlegte "Holzbretter", mit vielen Spalten! Super schlecht verlegt. Daher möchte ich ja Teppich. Was mache ich da?



flächige Druckentlastung

Antwort von speedy am 20.09.2012, 10:49 Uhr

Hi,
ein Teppich drauf wird genau nichts bringen, denn sobald du Druck auf die entsprechenden Stellen bringst, wird es trotzdem knatschen.
Abhilfe bringt nur a) ein ganz neuer Bodenaufbau (geht auch im Trockenbau) oder b) eine neue, flächige Druckverteilung. Z.B. OSB- od. Trockenbauplatten mit Nut und Feder verlegen, darauf dann ggf. Trittschalldämmung und dann neues Parkett, Teppich o.ä.. Macht das Zimmer aber um ca. 3-5 cm niedriger.

Gruß, Speedy



Re: flächige Druckentlastung

Antwort von filly am 21.09.2012, 20:09 Uhr

Danke. Ich weiß nur nicht ob ich das hinbekomme



Re: flächige Druckentlastung

Antwort von *Suse* am 23.09.2012, 10:04 Uhr

Speedy hat schon recht. Es gibt da sowas im Baumarkt, das heißt Nivellierungs-sowieso (vielleicht -Granulat?), dann müsste man den Holzboden runtermachen, darunter dieses Granulat aufbringen, es glattziehen, und dann den Holzboden wieder drauflegen, Trittschalldämmung dazwischen und das Knarren sollte aufhören.
Sorry, dass ich da nicht genauer bescheid weiß, ich kann mich nur erinnern, dass meine Eltern das vor zwei oder drei Jahren gemacht haben, als sie ein altes Haus gekauft haben, und da gab es dasselbe Problem. Erkundige dich doch mal im Baumarkt. In einer Mietwohnung /-haus würde ich das nicht machen, da müsste es einem schon sehr auf den Keks gehen. Ist halt ein bisschen aufwändig, aber bei Eigentum lohnt sich der Aufwand schon, denke ich. Selber machen würde ich mir jetzt auch nciht zutrauen, aber vielleicht hast du ja ein paar fähige Handwerker zur Verfügung. ;)

*Suse*



Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.