Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von hiloe am 30.06.2013, 21:59 Uhr

Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Hallo,

ich bräuchte mal ein paar gute Ideen von Euch.

Ich hatte vor kurzem einen Maler da. Sauber wie er war, klebte er natürlich alles ab, auch bei der Nische am Heizkörper. Sein Klebeband befestigte er aber auf den Dämmplatten (das sind die silbernen Platten hinter den Heizkörpern) und als er das Klebeband wieder runter riss, ging diese silberne Schicht mit und jetzt sieht man den die braune Schicht der Dämmplatte.

Habt ihr eine Idee wie man den Schaden beheben kann?

Ich habe schon ein silbernes Klebeband gekauft, das sieht aber nicht gut aus, weil es einfach zu dunkel ist. Mit silberner Farbe drüber zu gehen ist auch nicht so toll, wie gesagt, es müsste genau der gleiche Ton sein, sonst fällt es auf.

Neue Dämmplatten wollte ich jetzt auch nicht unbedingt befestigen, denn ich befürchte, dass ich dann erst mal die Heizkörper abmontieren müsste, weil diese Dinger ja eher starr sind.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

 
15 Antworten:

Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von Zwurzenmami am 01.07.2013, 11:57 Uhr

hast Du den Maler privat beschäftigt? Eigentlich haftet der Handwerker für die von ihm verursachten Schäden und muss sie entweder selbst beheben oder beheben lassen



Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von hiloe am 01.07.2013, 15:04 Uhr

Hallo,

nein, das war schon auf Rechnung.

Aber letztendlich muss ich es ihm ja beweisen, dass er derjenige war, der das mitabgerissen hat. Wie soll ich das machen?

Bevor es da zu Streitigkeiten kommt (ist auch aus dem Ort), behebe ich lieber selber den Schaden.

Vg



Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von Zwurzenmami am 01.07.2013, 16:41 Uhr

dann sieh zu, dass Du irgendwo eine Platte bekommst, schneid die defekte Stelle ab und kleb ein Stück von der neuen an



Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von hiloe am 01.07.2013, 17:04 Uhr

Das wollte ich ja eigentlich vermeiden, weil m.E. dadurch die Ausbesserung sofort sichtbar wird. Die heruntergeschnittenen Plattenteilchen haben ja auch eine gewisse Dicke und deshalb fällt diese Erhöhung/Verdickung an den ausgebesserten Stellen sicherlich auf (kein nahtloser Übergang).

Das Problem ist, dass ich diesen "Schaden" auch nicht durch Vorhänge verdecken kann, weil diese zu kurz sind und die Heizkörper befinden sich direkt gegenüber der Zimmertüre, d.h. es fällt ziemlich rasch auf.

Ich dachte evtl. an eine dünne "Borte" als Übergang von der gestrichenen Mauer zur Dämmplatte, die nicht sofort erkennen lässt, dass da mal was "passiert" ist.

Trotzdem danke für die Antwort.



Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von Zwurzenmami am 01.07.2013, 18:49 Uhr

zeig doch mal ein Foto



Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von hiloe am 01.07.2013, 19:28 Uhr

Foto Nr. 1

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von hiloe am 01.07.2013, 19:30 Uhr

Foto Nr. 2

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von hiloe am 01.07.2013, 19:31 Uhr

Foto Nr. 3

Vielleicht fällt dir was ein? Würd mich freuen.

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von Zwurzenmami am 01.07.2013, 20:16 Uhr

so, mein Mann sagt, da kannst Du nichts machen. Wer hat denn die Platten geklebt? Die Dinger bringen doch eh nichts.



Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von hiloe am 01.07.2013, 20:39 Uhr

Erst mal danke für deine Bemühungen.

Die hat damals der Hausherr noch drangemacht (war anscheinend zu dieser Zeit so) und wir haben die Heizkörper bis dato gelassen, weil sie noch in Ordnung sind.

Evtl. gibts nächstes Jahr neue Heizkörper und dann sehen wir mal weiter.

Also nochmals danke!



Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von Zwurzenmami am 01.07.2013, 20:58 Uhr

Wenn nächstes Jahr neue Heizungen reinkommen, reiß die Platten raus und hoffe, dass die richtig verklebt wurden, ist da Luft hinter und Du hast Pech, dann ist da Schimmel hinter, wollen wir aber nicht hoffen



Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von hiloe am 01.07.2013, 20:59 Uhr

Das sind ja tolle Aussichten ...

Hoffen wir mal das Beste.



Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von Mäusedompteuse am 02.07.2013, 8:29 Uhr

Wenn du die Platten jetzt nicht abmachen willst, kannst du eventuell einen Holz- oder Kuststoffwinkel in die Ecke kleben. Die bekommst du doch im Baumarkt in verschiedenen Größen. Oder du markierst dir eine gerade Linie und streichst einen weißen Streifen.

LG Mäusedompteuse



@ Mäusedompteuse

Antwort von hiloe am 02.07.2013, 15:11 Uhr

Hallo,

das mit dem weiß drübersteichen ist gar nicht so schlecht, besser als es so zu lassen.

Werd mich mal im Baumarkt schlau machen!

Vor lauter Überlegungen kommt man nicht auf die "einfachsten" Sachen.

Zuerst dachte ich ja an eine Tapetenborte (hab mir schon welche schicken lassen als Muster), aber irgendwie sind die so breit und es sagt mir nicht so zu.

Vielen Dank!



Re: Dämmplatten (hinter Heizkörper) beschädigt

Antwort von mr.bing am 03.07.2013, 8:44 Uhr

Schade das du schon gestrichen hast, denn ich würde auch sagen, raus mit dem Mist, das ist nur eine luftdichte Brutstädte.... und ob sie wirklich was bringen ist fraglich.
Wir hatten in unserem alten haus auch welche hinter jeder Heizung gefunden und sie wurden sofort entfernt. Häuser, egal wie alt, sollten atmen und eher luftig sein, sonnst ist sie zirkulation unterbrochen... oder so ähnlich :)

LG Jo



Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.