3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von villakunterbuntmama am 28.09.2006, 11:56 Uhr

World of warcraft - Mütter mit älteren Söhnen hier

Hallo,
mein Sohn will unbedingt dieses Spiel abonnieren. Abgesehen von den monatlichen Kosten schreckt mich auch die bestimmt längere erforderliche Computerzeit dieses Online-games ab. Da ist der Ärger zwischen meinem Ältesten und mir vorprogrammiert.
Wie handhabt Ihr das? Er darf eigentlich 3 - 5 Stunden/pro Woche spielen, kann das funktionieren?
Bin über jeden Ratschlag/Erfahrungsberichte dankbar,
vG, Ute

 
7 Antworten:

Re: World of warcraft - Mütter mit älteren Söhnen hier

Antwort von madnurse am 28.09.2006, 14:12 Uhr

Wie alt ist denn dein Sohn? Davon hängt ja auch einiges ab. Mein Jüngster (13) darf am Tag maximal eine Stunde an den Rechner. Muß er daran auch für die Schule arbeiten, muß er sich die Zeit einteilen. (Klappt leider nicht immer so gut.) Online-Games mit monatlicher Pauschale würde ich nicht erlauben. Da kaufe ich lieber Spiele auf CD. Und das genannte Spiel kenne ich auch als normales Spiel. Online in einer Gruppe zu spielen, hat für die Burschen offensichtlich einen großen Reiz, aber da entscheidet bei mir ganz klar das Portemonnaie.

LG Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: World of warcraft - Mütter mit älteren Söhnen hier

Antwort von Nina_71 am 28.09.2006, 14:18 Uhr

Die Frage ist wie alt ist er denn?
Da gibt es schon enorme Unterschiede, bei einem 13jährigen würde ich zB es komplett ablehnen. Ist er wiederrum 16, ansonsten verantwortungsvoll und selbstständig liese sich mit mir darüber sprechen und ich würde eigentlich die PC Zeiten sowieso nicht mehr kontrollieren.

Katharina war immer gut in der Schule, pflichtbewusst und hat viele soziale Kontakte. Ich hab mit 14 aufgehört irgendwelche Sachen bei ihr zu kontrollieren, egal ob zu Bett-geh-Zeiten, Fernsehkonsum oder PC Nutzung.
Sie wusste aber wenn es anders läuft kann es sich schnell ändern, aber es hat wunderbar geklappt.



Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: World of warcraft - Mütter mit älteren Söhnen hier

Antwort von supermama3 am 28.09.2006, 14:44 Uhr

Hallo,
ich würde das lassen. Mein Bruder und seine (EX) Freundin sind extreme WOW spieler.Sie opferten am Anfang jede freie Minute,bis spät in die Nacht.Sie waren bzw sind total süchtig.Ständig muß was hochgestuft werden etc.
Ich weiß ja nicht wie alt dein Sohn ist,inwieweit Du das Spielen kontrollieren bzw beobachten kannst.

liebe grüße

Stephie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: World of warcraft - Mütter mit älteren Söhnen hier

Antwort von hexe2006 am 28.09.2006, 14:56 Uhr

hi,
der sohn von meiner nachbarin (14 jahre)sitzt auch nur vom schulschluß bis spät abends vor dem pc, und spielt dieses genannte spiel.:-(
am wochenende ist es von morgens bis abends.ich hab ihn mal gefragt, warum er nur vor dem pc sitzt, da sagte er ist halt cool wow zu spielen mit anderen im netz.
ich hoffe geholfen zu haben.
gruß die hexe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für Eure Antworten..

Antwort von villakunterbuntmama am 28.09.2006, 15:52 Uhr

sie waren wirklich hilfreich. Mein Sohn ist bald 14, ein sehr guter Schüler, die Kosten müßte er selbst tragen.

Glaube trotzdem, dass dieses Online-Spiel gemeinsam mit anderern (die bestimmt deutlich länger spielen dürfen als er) nicht für ihn geeignet ist.

Muss das jetzt "nur" noch meinem Sohn endgültig klarmachen :-(

LG, Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke für Eure Antworten..

Antwort von Blue am 28.09.2006, 15:54 Uhr

das Problem bei WOW is einfach, dass man nicht einfach irgendwann "fertig" ist, sondern ja dauernd spielen kann... und wenn man in dem Spiel etwas erreichen will, "muss" man auch dauernd spielen...
Wir hatten ein Probeabo... 1 Woche lang.. und wir saßen (okay, wir hatten auch Urlaub) teilweise 7 Stunden tgl. am PC und haben gezockt..
Haben aber beide eingesehen, dass das eindeutig zuviel ist und das Abo dann gelassen :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke für Eure Antworten..

Antwort von AnnemitKind am 02.10.2006, 14:10 Uhr

Der Sohn (bereits 16)meiner Freundin spielt auch dieses Spiel und meine Freundin ist damit gar nciht glücklich. Es macht schon halb süchtig und er spricht auch sehr oft nur in dieser PC-Sprache. Würd mir das gut überlegen. Wenn dein Sohn eine gesunde Persönlichkeit& Selbstbewusstsein hat ist es sicher ok, aber für pubertierende mit wenig eigener Meinung kanns sicher auch gefährlich werden...

Anne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.