3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von JoMie am 22.01.2007, 14:37 Uhr

Wie war Eure dritte Geburt?

Hallo,
ich erwarte jeden Tag die Geburt unseres dritten Kindes (die Großen sind 4 und 3 Jahre alt) und habe aufgrund schlechter Erfahrungen bei der ersten Geburt echt Angst vor dieser Entbindung. Die 2. Geburt war mit nur 2 h heftige Wehen eigentlich total schön und erträglich. Habe trotzdem Angst.
Wie waren Eure dritten Geburten bezüglich Dauer und Erträglichkeit?
Danke JoMie

 
12 Antworten:

Re: Wie war Eure dritte Geburt?

Antwort von mikasmama am 22.01.2007, 15:24 Uhr

Hallöchen!
Ich habe am 26.12.2006 mein dritte Kind bekommen. Meine Geburt war völlig chaotisch. Dabei hatte ich nach dem ersten Kind (Kaiserschnitt) eine total schöne 2. Geburt. Ich bin diesmal ganz entspannt daran gegangen und trotzdem ging alles schief.

Geplant war ne Hausgeburt. ET war der 29.12.06
Am 21.12. hatte ich Nachts ordentlich Wehen, 2 Stunden lang alle 5 Minuten. Nach dem Aufstehen nix mehr. Am 22.12. Nachts 2 Stunden Wehen, alle 3 Minuten. Dann wieder nix mehr. Am 23.12. hoher Blasensprung, keine Wehen.
Den 24.12. hab ich dann gequälter und tropfender Weise irgendwie rumgekriegt. Nachts wieder heftigst Wehen (Mumu 4 cm aufgegangen!) nachdem ich dann aber aufgestanden bin waren sie wieder weg.
Am 25.12. in die Klinik, wg. dem Blasensprung, Rizinuscocktail bekommen (hatte beim 2. Kind super und direkt funktioniert!), aber immer noch "still ruht der See". Bin dann noch eine Nacht nach Haus gefahren und am 26.12. wurde dann eingeleitet per Tropf. Um halb 9 gings los. Um 12:30 h war der Muttermund komplett auf (daher gabs dann keine Schmerzmittel mehr), Lina kam dann aber erst um 15:05 h auf die Welt...CHAOSGEBURT!!!
Trotzdem würde ich noch eins kriegen ;o))

Und alle die schon 3 Kinder haben und auch Hebi und Ärzte haben mir gesagt:" Die dritten machen was sie wollen. Die sind völlig unkalkulierbar!"
Ja, so wars dann auch.
Mach dir keine Sorgen. Vielleicht kommt dein Baby ja auch zack zack. Jede Geburt ist anders. Meiner Freundin hat ihr drittes in 3 Stunden bekommen, eine andere wiederum in 1 1/2 Stunden, die Frau eines ehemaligen Arbeitskollegen hatte die ganze Zeit nur so leichte Wehen das sies gar nicht geschnallt hat. Erst als die Presswehen kamen hat sie es kapiert und ihren Mann angerufen. Als der ankam war der Kopf schon geboren und dann schwups der Rest. Dann konnten sie nur noch auf den Notarzt warten zum abnabeln. Naja, und eigentlich wollten die nicht zuhause entbinden. Ich dagegen hab ein paar Tage gebraucht um mein Kind dann unplanmäßig doch in der Klinik zu bekommen...
Da steckt man einfach nicht drin.
Denk nicht soviel drüber nach und leg dich nicht auf irgendwelche Wünsche fest. Sei offen und flexibel, dann wirds auf jeden Fall gutgehen und für dich erträglich sein.

ich wünsch dir alles Gute, vile Kraft für die Geburt und Viiiiiiel Freude an deinem Baby!!!

LG
Maren mit Mika Lena, Nils und Lina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie war Eure dritte Geburt?

Antwort von mama3 am 22.01.2007, 15:53 Uhr

hallo,
meine dritte geburt war schnell und ohne schmerzen. der kleine kam drei wochen zu früh ohne irgendwelche anzeichen. also es ging schon in der nach los mit tierischen beinschmerzen, dann früh morgens um acht mit ganz leichten wehen die ich aber als solche nicht erkannt habe. dachte ich hätte senkwehen oder übungswehen. nix schmerzhaftes oder so. bin dann mittags dennoch ins kh um zu schauen was los ist, tja mumu schon auf 6 cm und ne stunde später war der kleine da. schmerzlos und komplikationslos. war aber die einzige geburt so. bei der vierten hatte ich solche schmerzen das ich dachte ich sterbe, die wiederrum dauerte aber nur 20 min :o)
lg sarah

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die dritte Geburt war....

Antwort von Emilia 2 am 22.01.2007, 16:37 Uhr

.... einfach nur traumhaft schön!!!! Nachdem meine erste Geburt mich 18 Stunden, viele Tränen und Stimmbänder gekostet hat, wollte ich nie wieder Kinder. Sag niemals nie! Bald folgte meine zweite Geburt mit 3 Stunden und kaum Geschrei. Aber die dritte Geburt dauerte 1 Stunde, ich konnte sofort aufstehen und es war als ob Nichts gewesen wäre. Alles Gute für die Geburt !!!! Emilia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie war Eure dritte Geburt?

Antwort von momworking am 22.01.2007, 16:55 Uhr

Ja, das was mikasmama schreibt habe ich auch gehört: Die Zweiten gehen einfach und die Dritten machen was sie wollen. Unsere Dritte war auch eine Chaosgeburt, das Allerschlimmste, was ich in meinem ganzen Leben mitgemacht habe.
Aber man sagt ja auch, dass die Vierten dann wieder einfacher gehen. Seufz, bei mir jetzt bestimmt nach Sectio, wird es wohl eher nicht mehr so einfach spontan gehen...
LG
Annette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie war Eure dritte Geburt?

Antwort von Happytrio am 22.01.2007, 17:20 Uhr

Hallo, die erste war schnell und erträglic(4 std.), die zweite war sehr schmerzhaft und unheimlich anstrengend (5 std.) und die Dritte war ebenfalls sehr schmerzhaft und anstrengend, aber wahnsinnig schnell (55 min.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie war Eure dritte Geburt?

Antwort von mimi-1902 am 22.01.2007, 17:29 Uhr

hallo,
meine hebamme hatte zu mir gesagt das das 3 kind am schnellsten kommt. das stimmte auch vom einleiten der wehen (ich war 11 tage über termin) bis zur geburt waren es ca. 4 std. aber diese geburt empfand ich schmerzhafter als die ersten 2 zusammen. was nicht am einleiten lag, denn meine erste wurde auch eingeleitet. aber jede geburt und jede frau ist anderst. also viel glück bei der geburt.
lg mimi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie war Eure dritte Geburt?

Antwort von phifeha am 22.01.2007, 19:05 Uhr

es ging um 2 uhr 30 los und um 9 uhr 29 war sie da...ich konnte alle wehen super veratmen ( die zwei davor ging nix, total der horror) und es rund rum eine total schöne "bilderbuch" geburt.....würde mir nun zum viertenmal wieder so eine wunderschöne geburt wünschen!

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie war Eure dritte Geburt?

Antwort von Ulli* am 22.01.2007, 19:22 Uhr

Hallo,
meine dritte Geburt war kurz und hefitg: 90 Minuten Kampf, dann war es überstanden. Für mich eine sehr schöne Geburt.
Liebe Grüße, Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie war Eure dritte Geburt?

Antwort von Susi3 am 22.01.2007, 19:50 Uhr

Hallo, die 3. Geburt ging mit normalen Wehen los (die anderen 2 mit Blasensprung). Ich merkte die Wehen um 6 Uhr morgens, um 7 sind wir ins KH, um 9 war der Mumu 4cm, und um 11.30 war sie geboren. Die 3. Geburt fand ich ganz o.k. aber das ist echt jedesmal verschieden. Sie hat auch wieder länger gedauert als die anderen beiden. Nr. 4 hat am längsten gedauert.
Aber sie kommen eh wie sie wollen.
Lg Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie war Eure dritte Geburt?

Antwort von Nicky1968 am 22.01.2007, 20:26 Uhr

Die Schönste von allen...
Meine erste(im Juni 1991)dauerte 33 Std.,die zweite(im Dez.93)1,5 Std,war aber die schmerzhafteste und meine dritte und letzte(im Okt.2005) von Beginn der Einleitung bis zum Abschluß zwar 22 Std.aber ich hatte davon nur 30 Minuten Wehen und selbst die waren gut zu ertragen.
Also ich kann nur sagen, einfach traumhaft.
Hoffe, du hast auch so viel Glück.

LG Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ganz anders.....

Antwort von simone+die4 am 23.01.2007, 11:16 Uhr

.....als die ersten beiden ;-). Du kannst also noch hoffen! Meine ersten beiden haben um die 20 Stunden gedauert, die dritte Geburt hat ab der ersten schlimmen Wehe ungefähr 2 Stunden gedauert. Ging nachher ganz schnell, ich hab`s grad noch ins KH geschafft, war 5 Minuten im Kreissaal da war sie da :-).
Die vierte Geburt hab ich beinahe verpasst.....wenn ich nicht zufällig im KH gewesen wär zur CTG Kontrolle hätte ich es nicht mehr geschafft....war nur die letzten 30 Minuten schlimm....
Ich wünsche Dir eine schöne Geburt, mach dir nihct so einen Kopf, das wird schon, und es kommt eh immer anders....
LG, Simone

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke

Antwort von JoMie am 23.01.2007, 18:45 Uhr

für Eure Berichte. Werde alles wie immer auf mich zukommen lassen und versuchen offen zu sein für alles und nichts. Ich glaube, was anderes bleibt einem eh nicht übrig.
LG JoMie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.